QR Code

QR Code ist eine Art von zweidimensionalem „bar“ Code – auch genannt Matrix – Code , der in entwickelt wurde 1994 von der japanischen Firma Denso-Wave . „QR“ ist ein Akronym für q urz r esponse ( Englisch für „quick response“), die die ursprüngliche Absicht reflektiert QR – Codes schnell und einfach lesbar zu machen.

Der Code ist „frei“ in dem Sinne , dass Denso-Wave die Spezifikation hinter dem System freigegeben, und beabsichtigt nicht , ihre Durchsetzung Patentrechte davon. Im Gegenzug ist es erforderlich , dass jeder, der das System verwendet beglaubigt die Firma sagt , „QR – Code von Denso Wave – markenrechtlich geschützt ist, inc.“

Die ursprüngliche Idee hinter dem Strichcodes war , dass sie bei der Herstellung von verwendet werden sollten Autos , bei denen die Komponenten der Autos wurden mit diesem Barcodes, so Roboter usw. automatisch zu erkennen. Da es eine breite Anwendung außerhalb der Autowerke und für viele andere Zwecke gewonnen hat: Postadressen, URL ‚ist websideer , Telefonnummern , E – Mail – Adressen und dergleichen in Zeitungen , Zeitschriften , Werbung , auf Straßenschildern , auf Visitenkarten und unzählige andere Orte. Man kann sogar erhalten Anwendungen für Mobiltelefone mit eingebauter in der Kamera , die das Telefon in der Lage zu lesen und QR – Code sowie anderen Barcode – Standard setzt; Auf diese Weise können solche Telefone schnell lesen, zum Beispiel Kontaktinformationen von einer Visitenkarte und im Speicher ablegen für die spätere Verwendung.

Kapazität und Fehlerkorrektur

Die Barcodes für QR – Code-System kann in verschiedenen Größen hergestellt werden, je nachdem , wie viele Informationen dargestellt werden; die größte von ihnen kann entweder 7089 aufnehmen Ziffern , 4296 lateinische Buchstaben , 2.953 Bytes oder 1817 Kanji / Kana – Zeichen.

QR Code verwendet sogenannte Reed-Solomon – Fehlerkorrektur das System robust , um Fehler beim Lesen, beschädigten und verschmutzte Barcodes und dergleichen zu machen: die Koexistenz von vier verschiedenen Ebenen, die die richtigen Informationen wiederherstellen, obwohl größere oder kleinere Teile des Codes können nicht gelesen werden richtig: Pegel L kann reproduziert das 7% -Niveau, 15% M, Q 25% -Niveau, und den H – Pegel von 30%.

Diese Fehlerkorrektur bei der Erstellung von QR Code Barcodes mit absichtlichen „Fehlern“ in Form von kleinen Bildern, führen Logos oder andere in der Mitte des Musters aus schwarzen und weißen Quadraten: Die menschlichen Auge „Pausen“ solche Bilder deutlich sichtbar Barcode – Muster, aber den Code kann noch richtig problemlos gelesen werden.

Generieren QR – Code

Einige Seiten im Internet können Sie kostenlos Ihren eigenen QR Code machen. Diese Dienste gehen unter dem Namen „QR-Generatoren“.

Dienstleistungen wie diese ermöglicht eine einfache Programmierung / seinen eigenen QR-Code mit den folgenden Eigenschaften bilden:

  • Link zur Website
  • E-Mail-Adresse
  • Telefon
  • SMS Nachricht
  • MMS Nachricht
  • geographische Lage
  • Kontaktinformation

Anschließend können die Codes dann von Smartphones gescannt werden, die den QR-Code liest und alle zuvor beschriebenen Funktionen auszuführen.
Für fortgeschrittenere QR – Generatoren sind Unitag , die umfassen macht es möglich , einen persönlichen Stempel auf QR – Codes zu setzen, indem Benutzer QR – Code so zu gestalten, dass sie von dem anderen schwarz / weiß QR – Codes hervorsticht. Es gibt viele verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten, zum Beispiel. Änderung der Farbe, abgerundete Ecken, Einfügen von Logos, etc ..