Kategorie: Bodenkontamination

Geschiebemergel

Geschiebemergel ist eine Erde durch Ablagerung gebildet aus Gletschern . Es ist alle Moränenablagerungen unsortiert und kann alle enthalten Korngrößen . [1] Geschiebemergel häufig in den ehemaligen vergletscherten Gebieten in Nordeuropa und Nordamerika auftreten.

Oft Schicht aus Geschiebemergel recht solide und ist daher in der Bauindustrie für eine gute nachhaltige Land geeignet für Fundament. [2]

Geschiebemergel ist aufgrund seiner Korngrößenzusammensetzung geeignet für die Landwirtschaft, und in Gebieten mit Ton wird in der Regel als fruchtbares Ackerland betrachtet.

Historische Namen

Vor isteoriens Gründung in der Mitte der 1800er sah den Geologen Ton, der durch eine Art gewaltsamer, umwälzenden Flut gebildet, und sie verwendet , die Zeit , den Begriff rullestensler . [3] verwendet Laymen früher auf der unverwittertem, Jungfrau Ton Bezeichnung blauem Ton . [4]

Zusammensetzung und das Auftreten

Geschiebemergel, wie alle Moränen, eine Zusammensetzung, die den Boden und Fels Gletscher reflektiert hat auf seinem Weg zu der Stelle geführt , wo die Moränen abgelagert wurde. Boulder Ton wird nur in Bereichen gebildet , wo ein Gletscher (unter anderem) früher überschritten hat sie Tonvorkommen angehäuft und trug sie aus. [5] Mergel ist, die alle moräne, eine Mischung aus vielen verschiedenen Teilchengrößen, die als andere Tonerden wie Wasser, Glimmer und Schmelz clay , durch mit einem hohen Gehalt gekennzeichnet ist Tonteilchen , die Spezies landen Kunststoffeigenschaften aufweist, was bedeutet , dass es geformt werden kann. Dies bedeutet nicht , dass der Ton die häufigste Korngröße der plastischen Eigenschaften bereits bei einem Tongehalt von 12-15% zu sehen ist sein müssen, auf einen Plastizitätsindex von mehr als 4-7% entspricht. [6] Mit Tonanteil allmählich abnimmt nach unten gehen in wird Moräne Sand bis die sofort schwierig sein kann , von der bis zu unterscheiden.

Geschiebemergel ist reichlich in früheren vergletscherten Gebieten und stellt die oberflächennahe Schicht in großen Teilen von Nordamerika und Nordeuropa, zusätzlich zu Dänemark in Schweden vor allem in Scania, Norwegen vor allem auf Jæren , Nord – Deutschland und Polen und den Niederlanden, den baltischen Staaten, England, und während der größte Teil der Nordsee.

In früheren geologischen Perioden waren die Kontinente aufgrund Kontinentaldrift heute anders positioniert im Vergleich zu den Polen der Erde, und der alte morænelersaflejringer, genannt tillitter , zB aus Perm Zeit in Australien, Südafrika und Südamerika. [7]

Dänemark

Geschiebemergel ist Dänemarks häufigste Bodenart, was etwa 40% der oberflächennahen Schicht. [8] Geschiebemergel ist die vorherrschende Bodenart auf Fünen, Seeland und die Inseln, sondern tritt auch in weiten Teilen Jütland nördlich und östlich von Main Stay Linie und in geringerem Maße auch auf den Hügel Inseln.

Geschiebemergel in Dänemark ist ein Sand- und schluffigen Ton mit verstreuten Steinen und Blöcken. Die Hauptkomponente des Sediments besteht aus aufbereitetem Material aus älteren, sandigen und lehmigen Ablagerungen und andere Sedimente aus dem dänischen Bereich. Besonders dominieren Kalk und Feuerstein Ton rund um den Fjord, an der nordöstlichen Jütland und auf Stevns und Moen. Merkwürdige Steine und Blöcke den Source – Bereich bzw. im Süden von Norwegen und Schweden und im Baltikum. [9]

Verwitterte Ton

Gerade nach der Ablagerung von einem Gletscher, ein Ton , bis Farbe reflektieren die Farben der Materialien und vor allem der Ton , dass der Gletscher angesammelt hat. Danish Ton ist in dieser unverwittertem, Jungfrau Version meist grau mit einem blassen olivgrünen Tönung. Nachdem das Eis weggeschmolzen ist morænelagene seit Jahrhunderten zum Teil durch die Atmosphäre leicht sauren Niederschläge und zum Teil aus pflanzlichen und tierischen Lebens in und auf der Bodenoberfläche beeinflusst worden, bei der Bildung der resultierenden Bodenhorizonte , wo die Moräne Farbe ändern gegenüber der bräunliche und gelbliche verwitterte Version . Ein direkter Vergleich mit verwitterten Ton erscheint die unverwittertem, virgin Ton als schwach bläuliche, das ist wahrscheinlich der Grund hinter dem Namen blauen Ton.

Relax Ton

Die meisten Ton von frismeltning von Material von der Unterseite der Gletscher gebildet und Boden daher unter dem großen Druck von der darüber liegenden Eis gebildet Typ. [9] Im geoteknikken gezählt Ton , warum die meisten Orte wie vorverfestigten , was bedeutet , dass Landarten zuvor eine größere Überlagerungsdruck erfahren , als dies heute der Fall ist, wo die darüber liegenden Eis weggeschmolzen hat. Diese Pre-Konsolidierung macht der Ton sehr geeignet für Gründung von Strukturen, wie Bodenart merklich nicht reagieren wird, so lange das Gewicht eines Gebäudes merbelastet werden , da dieses Gewicht nicht übersteigt , was der Moränenton unter dem Gewicht der Eiszeitgletscher sah. [10]

Es ist in der Regel nur Grundmoränenlandschaft, unter dem Eis gebildet, die vorverfestigten, während topmoræne und Strömung bis nach frismeltning auf der Eisfläche gebildet wird, kann auch weicher oder entspannen sein. Unter bestimmten Umständen kann auch weggelassen Moräne geschliffen werden, wie sie durch die Machbarkeitsstudien für den Bau in den 1990er Jahren von Zeugen der West – Brücke über den Großen Belt . Hier wurden dick angetroffen, unregelmäßig geformte Fälle von lax Ton, die für die Brückenpfeiler Stabilität Anlass zur Sorge gab. [11] Sie entspannen Tonschicht wahrscheinlich , dass in lokalen Bereichen nur gebildet wird , unterhalb der Gletscher einen Überdruck aufgebaut, zum Teil , weil die Schichten um gefroren waren, teils wegen der Gas aus unterirdischen aufwärts strömenden. Wenn eine Moräne in einer Umgebung von poreovertryk gebildet, kann es nicht eine besonders hohe Festigkeit zu erreichen , sondern wird schlaff, die poreovertrykket sozusagen Gletscherlager und verhindert , dass er die Moräne zu komprimieren. [12] [11]

Solche poreovertryk gebaut wie , wie Gletscher über die undurchlässige Tonschicht gleiten, während sie durch Schichten aus Sand und Kreide nicht geschieht, die mehr wasserdurchlässig ist. Dies ist vermutlich ein Teil der Erklärung, warum der Ton in Jütland sind oft lockerer als Ton in der östlichen Seeland und in Kopenhagen zu sein, in dem Untergrund aus Kalkstein besteht. [13]

Gebrochene Ton

Gebrochene Ton als während der Bauphase im Jahr 2013 auf dem Carls Standort in Kopenhagen erlebt. Auf beiden Seiten Baggern verschmiert Hersteller, aber in der Mitte ist die horizontale und vertikale Richtungen von Rissen, viele mit braunem Ocker Beschichtungen bedeckt. Der Eimer oben ist 25 cm hoch.

Nach dem Erwachen Umweltdebatte in den 1970er Jahren und Anfang der 1980er Jahre war Versickerung von Schadstoffen aus einem solchen Industriestandorte unterliegen Umweltstudien . Internationale Ton war bis dahin als undurchlässig betrachtet zu sein, das ist unempfindlich gegen Wasser von verunreinigten Standorten auf morænelersområder Versickerung kein großes Problem betrachtet, wie in Gebieten mit Sandablagerungen zu Versickerung gegenüber . In den 1980er Jahren war jedoch sowohl in Nordamerika und Nordeuropa daran , dass Ton häufig durch Spalten gebildet entweder vom Gletscher durch Druck geschnitten wird oder später bei saisonal abhängiger Änderungen der Bodenfeuchte und Stärke. Eine Verunreinigung wurde festgestellt , der Lage sein , solche Lücken zu entleeren durch mit sehr hoher Geschwindigkeit, so genannte sprækkepermeabilitet , im Vergleich zu , wenn nur die Verunreinigung durch eine usprækket auslaufen könnte, in der Nähe morænejordart, sogenannte matrixpermeabilitet . [14] [15] [16] Dies ist im Allgemeinen zum Bremsen Verschmutzung Diffusion, Versickerung und Grundwasserschutz auf die Verwendung von Ton von großer Bedeutung. [8]

Danach in den 1990er Jahren ein besseres Verständnis gewonnen , wie Flüssigkeit getragene Kontamination durch zerklüftet Ton verbreitet, hat eine Reihe von Methoden zur Altlastensanierung entwickelt, zum Teil Pumpen verwenden, [17] pneumatischen Fracturing mit Gasinjektion [18] und Insitu bakteriellen Abbau der Kontamination. [19] schwerlösliche Verunreinigungen wie Öl oder Teer, gemeinsam bekannt als DNAPL (Schwerphase), ist ein besonders großes Problem. [20]

Aber Risse wurden auch neue LAR Methoden (lokale Ableitung von Regenwasser) inspiriert zur Entsorgung von regen außerhalb der Abwassersysteme. [21]

Moränenton als Rohstoff

Verfeinern der Ton und Stein Ton ist im Laufe der Zeit wie der Ton schlecht für Ziegel verwendet, beispielsweise für die Herstellung von Ziegeln.

zuvor für die Bodenverbesserung, blah in Westjütland, wo die Erträge aus der Landwirtschaft wurde Kreidige Ton verwendet erhöht werden könnte, wenn der Sandboden einen Zuschuss aus Ton und Kalk gegeben wurde.

Geschiebemergel der Bodenkarte

Überzeugen Sie sich selbst, wenn es Moräne in der Nähe, wo Sie leben:

  • Land Arts Dänemark-Karte in 1: 200.000 (GEUS)
  • Land Arts Schweden Karte in 1: 1.000.000 (Swedish Geological Survey)
  • Land Arts Karte von Norwegen (Norges geologische undersøkelse) (Wählen Sie: Kart / Norges geologische undersøkelse / Løsmassegeologi)
  • Land Arts Vereinigtes Königreich Karte – Geologie of Britain Viewer (British Geological Survey)
  • Land Arts Deutschland Karte – BGR Geologischen Übersichtskarte 1 200 000 (GUK 200)

Literatur

  • Larsen, G., Frederiksen, J., Villumsen, A., Fredericia, J., Gravesen, P., Gerichtsvollzieher, N., Knudsen, B. und Baumann, J. (1995): Leitlinien für die Ingenieur – geologische Probenbeschreibung, Dänische Geotechnische Verband Bulletin 1, Revision 1, 135 Seiten, ISBN 87-89833-03-1
  • Knud Erik S. Klint, Christian H. Abildtrup, Peter Gravesen, Peter Roll-Jakobsen und Henrik Vosgerau (2001): Frakturen Herkunft und Verteilung in der Kasse. Wasser & Boden, 8. Jahrgang, Nr. 3, S.. 111-119
  • Michael Houmark-Nielsen, Karen Luise Knudsen und Nanna Noe-Nygaard (2006): Eiszeiten und Warmzeiten . Seite 255-302 von: (Hrsg . ) Gunnar Larsen: Natur in Dänemark. Die Geologie, Gyldendal, ISBN 87-02-04758-6

Hinweise

  1. Jump up^ Houmark-Nielsen et al (2006), p. 262
  2. Nach oben springen^ Larsen und andere (1995), p. 45
  3. Nach oben springen^ Artikel Rullestensler in: Verner Dahlerup und die dänische Sprache und Literatur (1937): Wörterbuch der dänischen Sprache, Band 17.
  4. Jump up^ Artikel blauem Ton in Verner Dahlerup und die dänische Sprache und Literatur (1920): Wörterbuch der dänischen Sprache, Vol2
  5. Jump up^ Houmark-Nielsen et al (2006), p. 263
  6. Nach oben springen^ Larsen und andere (1995), p. 31
  7. Nach oben springen^ Verteilung von Permian Rocks. fremd
  8. ^ Nach oben springen zu:a b Knud Erik Klint und andere (2011): Geologische Charakterisierung der von Geschiebemergel fallenden Bereichen. ATV Treffen, Vingsted, 2011-03-08
  9. ^ Nach oben springen zu:a b Moräne Artikel in seiner Tore Danish
  10. Nach oben springen^ (Hrsg) Niels Krebs Ovesen, Leif D. Fuglsang und Gunnar Bagge (2006): Lehrbuch der Statik. Polytechnic Verlag, 415 Seiten
  11. ^ Nach oben springen zu:ein b Niels Foged, Gunnar Larsen, Birger Larsen und Erik Thomsen (1995): Eine Übersicht über die geologischen Bedingungen an den Großen Belt Engineering. Proc. XI ECSMFE, Kopenhagen, Band 5, pp. 5,7-5,30
  12. Nach oben springen^ Niels Foged und Jørgen Steen Feldt (1992): Ein EngineeringAnsatz zu Geological Vorinstallierte Mergel Eigenschaften. Konferenzbericht von NGM 1992, Bd1, S. 75-80
  13. Nach oben springen^ Marianne Kirkegaard und Berit Madsen (1997): die Korrelation der Kräfte in der oberen Grundmoränenlandschaft – bezogen auf prækvartæroverfladen. Graduation von der Abteilung für Geologie und Geotechnik, DTU
  14. Nach oben springen^ Larry D. McKay, John A. Kirsche und Robert W. Gillham (1993): Feldversuche in einem Fractured Mergel – 1. Hydaulic Leitfähigkeit und Bruch Aperture. Water Resources Research, Band 29, Nr . 4, Seiten 1149 bis 1162
  15. Nach oben springen^ Larry D. McKay, Robert W. Gillham und John A. Kirsch (1993): Feldversuche in einem Fractured Mergel – 2. gelösten Stoffen und Kolloid – Transport. Water Resources Research, Band 29, Nr . 12, Seiten 3879 bis 3890
  16. Nach oben springen^ Peter Gravesen, Knud Erik S. Klint, Ole Stig Jacobsen, William G. Harrar, Gitte Felding, Peter Jørgensen, Inge Fomsgaard und Niels H. Spliid (2000): Der Transport von Wasser und Pestiziden in gebrochenen bis. Umweltforschung, Nr. 42, S. 6-9 .
  17. Nach oben springen^ Diane Elizabeth Grady (1997): Sanierung von LNAPL in einem natürlich gebrochenen Ton bis: physikalische und numerische Modellierung. Oregon Health & Science University OHSU Digitale Commons, 296 Seiten
  18. Nach oben springen^ Camilla Christiansen und Judith Sarah Alexandra Wood (2006): Umwelt Fracturing in Mergel Einlagen.Thesis Institut für Umwelt und Ressourcen, DTU, 135 Seiten
  19. Nach oben springen^ Niels Døssing Overheu, Julie Chambon und Katerina Tsitonaki (2012): Praktisches Werkzeug für eineverbesserte reduktiven Dechlorierung Design in Ton bis 21 Seiten (mit umfangreichen Bibliographie)
  20. Nach oben springen^ Gry Sander Janniche, Annika S. Fjord Buche und Mette M. Broholm (2013): DNAPL in Ton und Kalk – Bewertung der Forschungsmethoden und konzeptionellen Modellentwicklung Naverland 26ab, Alberton.DTU Umwelt, 109 Seiten
  21. Nach oben springen^ Knud Erik S. Klint: Perspektive bei der Nutzung von Bodenmakroporen in die Stadt Versickerung.Welche Bodenstruktur ist angemessen? Beispiele für technische Ausbeutung der Bodenstruktur für Umweltzwecke

phytoremediation

Phytoremediation (das griechische Phyto = Pflanze und Latein remedium = Wiederherstellung des Gleichgewichts) ist eine Möglichkeit , die zu reinigen Boden , Grundwasser oder Luft von gefährlichen Stoffen durch Pflanzen .

Phytoremediation beinhaltet die Reinigung von kontaminiertem Boden, Grundwasser oder der Luft mit den Pflanzen , die fähig sind , das Entfernen Metalle , Pestizide , organische Lösungsmittel, Mineralölprodukte, oder andere Verunreinigungen aus dem verunreinigten Medium. Das Verfahren ist sauber, effizient und umwelt halten Gegensatz zu , zum Beispiel. Aushub und Entsorgung .

Bodenkontamination

Bodenkontamination ist ein allgemeiner Begriff für gefährliche Partikel im Boden, vor allem durch den Menschen verursacht. Laut der Environmental Protection Agency war am Ende des Jahres 2006 vorhanden, etwa 24.000 kontaminierten oder potenziell kontaminierten Standorten. [1]

In Dänemark, über Autorität für die Identifizierung und Sanierung von Bodenverunreinigungen aus den verlassenen Landkreisen die Regionen gemacht.

Die oben genannten 24.000 kontaminierten Grundbücher wurden durch die Suche Informationen zu Branchen zu finden, die Erfahrung der Bodenverschmutzung geführt hat.

Auf Basis von Papier Informationen hat erkannt, dass ein Kataster kontaminiert, klassifiziert sie als erste auf Wissensstand aufgelistet

Wenn die Behörde auf der Grundlage spezifischer Messungen der Verschmutzung in einem Kataster ein Grundbuch, es klassifiziert als auf vidensnivau zweiten kartiert