Kategorie: Skørping

Skørping Wasserturm

Der Wasserturm in Skørping Station ist eine von elf geschützten Wassertürme in Dänemark. Sie werden in Verbindung mit der Umwandlung des erwähnten Bahnhofs in Skørping in 1898 nach einem Entwurf des verstorbenen Architekten von NPC Holsøe der in dem Bau eines großen Teils der Bahnhofsgebäude in der zweiten Hälfte der beteiligt waren die 1800er Jahre in Staatsbahnen . Der Turm ist eine Kopie des Wasserturmes in Skjern – Station von 1874 vom gleichen Architekten – diese Art ist weit verbreitet in dem Wassertürmen des DSB und wird auch als Modell gemacht Heljan .

Der Turm wurde aus gelbem Backstein mit Tank von blauem Holz getarnt gebaut. Es ist rund und drei Etagen. Auf dem Turm ist eine Wasserstandsanzeige, das ist eine Eigenschaft , die zurück zu viele der Staatsbahnen Wassertürme geht. Der Turm war in 1992 aufgeführt zusammen mit dem Bahnhofsgebäude.

Hinweise

  1. Aufspringen^ dänischen Wassertürme und Wasserkräne
  2. Aufspringen^ Fall: Skørping Wasserturm . Kulturarv.dk .

Skørping Sogn

Skørping Gemeinde ist eine Gemeinde in Rebild Provsti ( Aalborg Pin ). Die Pfarr liegt in Rebild Gemeinde ; bis Kommunalreformen im Jahr 1970 , war es in Hellum Herred ( Aalborg Amt ). In Skørping Sogn liegt Skørping Kirche und Skørping Nykirke .

In Skørping gefunden Sogn die folgenden autorisierten Ortsnamen.:

  • Bjergeskov (Bereich)
  • Brennen Wald (Region)
  • Fræer Purker (Bereich)
  • Old Skørping (Komplex)
  • Hellumtved (Komplex)
  • Mosskov (Komplex)
  • Mossø (Wasserraum)
  • Dunkler Wald (Bereich)
  • Nørreskov (Bereich)
  • Ottrup Häuser (Komplex)
  • Rebild (komplex, Eigentümergemeinschaften)
  • Rebild (Bereich)
  • Rebild Skovhuse (Komplex)
  • Rebild Tved (Komplex)
  • Skindbjerg (komplex, Eigentümergemeinschaften)
  • Skindbjerglund (Fläche, komplex)
  • Skørping (komplex, Eigentümergemeinschaften)
  • Skørping Lund (Bereich)
  • Skørping Holme (Komplex)
  • Store Økssø (Wasserfläche)
  • Sønderskov (Bereich)
  • Vedsted Wald (Region)
  • Vælderskov (Bereich)

Hinweise

  1. ^ Nach oben springen zu:ein b StatBank Bevölkerung 1 im Viertel von Gemeinde und Kirchenmitgliedschaft (Danish)

Skørping Schule

Skørping Schule ist eine öffentliche Schule befindet sich in Skørping in Rebild Municipality . Die Schule verfügt über Klassen von der Vorschule bis zur neunten Klasse mit 780 Schülern in 30 Klassen, mit 90 Mitarbeitern. [1] [2] Der Schuldirektor Peter Hansen genannt. [3] wurde die Schule auf eröffnet am 10. Mai Jahre 1937 , wurde aber erst am eingeweiht 26. Oktober . Das Gebäude war 180 000 kr kosten. Im Jahr 1955 indviges einen neuen Flügels mit 16 neuen Klassenzimmern. In 1970 wird ein weiterer Flügel mit einem neuen unter anderem eingeweiht sein Lehrerzimmer , einen Tagungsraum und brandneue særundervisningslokaler. In 1980 , die eigene Abteilung namens Kleine Schule eingeweiht der Schule jüngsten Schüler. [1]

Quellen

  1. ^ Nach oben springen zu:einem b [tt_news = 8967 Skørping Schule feierte den 75. Geburtstag]
  2. Aufspringen^ Skørping Website der Schule – die Zahl der Schüler
  3. Aufspringen^ Skørping Website der Schule – Grundinformationen

Skørping Postämter

Skørping Post oder Skørping Distribution Center war bis 2. Februar Jahr 2014 ein Postverteilzentrum in Skørping Zentrum 18 in Skørping . Zuvor war es auch ein Postamt . Alle Mail – Lieferungen in 9520 Skørping , 9510 Arden , 9575 Terndrup und 9574 Bælum wurde zuvor von Skørping Post beginnend durchgeführt, aber jetzt die ungeteilte von Støvring Post . [2] Postamt in Skørping ging auf den Verkauf im Dezember 2013 [3]

In 2006 schloß das Postamt in der Post, und das Personal war Geschäft übertragen zu einem renovierten Itemshop in Skørping Buchhandlung auf Jyllandsgade. Dies war auf immer weniger verwendet , um die Post, und es hat einen Rückgang in der Post Wohungsumschlags gegeben.

Postgebäude ist in gebaut aus rotem Backstein . Der Bau begann 1985 und wurde im Jahr 1986 Die Post hatte bis lunkingen eröffnet Vertriebszentrum , Paketkästen und 35 Mitarbeiter.

Geschichte

Das erste Postamt

Die erste Postamt der Stadt wurde südlich von gebaut Bahnhof in 1927 , entworfen von dem Architekten Einar Packness von Aalborg . [4]

Das zweite Post

In 1995 geschlossen Terndrup Post Office und die Mitarbeiter wurden dann in Skørping Post bewegt. [5] In 2011 , Post Dänemark zu schließen Arden Post , Geld zu sparen, wurden die meisten der Mitarbeiter Skørping Post bewegt.

Quellen

  1. Aufspringen^ 118.dk
  2. Aufspringen^ Hadsund Folkeblad , d. 28 Januar 2014 p. 35 „item bewegt Stoevring“
  3. Aufspringen^ Skørping Zentrum 18, 9520 Skørping
  4. Aufspringen^ Clover Trails in Skørping
  5. Aufspringen^ Nordjyske d 18. November 2010:. Anniversary

Skørping Kultur-Station

Skørping Kultur – Station ist ein kulturelles Zentrum auf Sverriggårdsvej in Skørping , gegenüber Skørping Station . Das Zentrum befindet sich in der alten liegt inn . Kultur – Station wurde eingerichtet 1997 nach Skoerping Inn geschlossen. [1]

In KulturStationen ist unter anderem Skørping Bibliothek , Rebild Kultur Schule , Skørping Music Station , Tourist – Information , Stadtgeschichte und Tagungsräume. KulturStationen betreibt auch einen Spielplatz , Eisbahn und einen Boule – Platz . Alles befindet sich begved Kultur entfernt. [2] In der Mitte östlichen Teil ist eine Glasverbindung Kinorevuen Arkade mit KulturStationen verbindet. Kinorevuen das Kino der Stadt. [3]

Local History Archive

Deckt alle Gemeinden in der ehemaligen Skørping Gemeinde . Im Archiv gibt es unter anderen Kirchenbücher bis 1892 und Menschen aus zählt Jahre 1787 – Jahre 1921 . [4]

Externe Links

  • Skørping Kulturstationen Webseite

Quellen

  1. Aufspringen^ Kultur Stationen Website – über KulturStationen
  2. Aufspringen^ VisitRebild – KulturStationen
  3. Aufspringen^ Kinorevuens Website
  4. Aufspringen^ Kultur Stationen Website – Lokalgeschichte Archiv

Skørping kommune

Skørping Gemeinde war bis 2007 eine Gemeinde in Nord – Jütland .

Bürgermeister 1970-2007

Name Parti Zeit
Ove Harbo links 1970 – 1974
Oskar Pedersen konservativ 1974 – 1978
Holger L. Holm links 1978 – 1982
Jens Møller SPÖ 1982 – 1990
Inger Petersen SPÖ 1990 – 1995
Børge Olsen SPÖ 1995 – 2007

Nach der Gebietsreform (2007), trat die Gemeinde in in Rebild Municipality .

Gammel Skørping

Gammel Skørping ist ein Dorf in Himmerland mit über 100 Einwohner im Jahr 2013 über 3 km nördlich von der Stadt Skørping . Das Dorf liegt in Rebild Gemeinde und gehört zur Region Nordjylland . Im Dorf befindet sich Skørping Kirche , die die Pfarrkirche in ist Skørping Gemeinde .

In 1682 hatte Skørping 14 Betriebe und 11 Häuser ohne Land. Die Anbaufläche betrug 488,9 bbl. Der lang, 65,37 bbl bewertet. Klammert . [1] Die Kultivierung wurde die Form Weidenutzung mit Einkommen . [2]

Old Skørping ist aus den 1200er und wurde ursprünglich Skørping genannt. In 1860 wurde Skørping Stationsby gegründet und in 1900 geändert , um die Stadt Namen Skørping, während das ursprüngliche Skørping Gammel Skørping benannt wurde.

Geschichte

Rund um die Jahrhundertwende (1900) war Old Skørping wie folgt beschrieben:

Skjørping mit Kirche, Præstegd., 2 Schulen (ein in Skjørping Stationsby), Missionshus (OPF. 1894 in der Stadt), Gehäuse für Wald Kassiererin in Buderupholm Skovdistr., Gemeinsame Milch, Lebensmittelgeschäfte, eine Mälzerei, Netz, Schleifer, Gästehaus, Marktplatz (5 Märkte im Januar, Februar, März, Juni und Juli mit Pferden und Rindern, zwei im April und Mai mit Vieh und 4 im September, Oktober, November und Dezember von Rindern und Schafen), Jærnbane-, Telegraph und die Telefonstation als auch Post, Post [3]

Hinweise

  1. Aufspringen^ Pedersen, S.. 279
  2. Aufspringen^ Frandsen, Anhang Karten
  3. Aufspringen^ JPTrap. Dänemark, 3. Auflage, Band 4, S. 480

Skørping

Skørping ist eine Eisenbahn in Himmerlandsbanken mit 2.932 Einwohnern (2016) [1] . Die Stadt gehört zu Rebild Gemeinde und liegt in Nordjütland . Die Stadt liegt am nördlichen Ende von Rold Skov und wird fast von einem Wald auf allen Seiten umgeben. Skørping hat zwei Kirchen, nämlich Skørping Nykirke befindet sich in der Stadt und Skørping Kirche gibt es zwei Kilometer nördlich des Dorfes Gammel Skørping . Beide Kirchen befinden sich im Bereich Skørping Pfarrei .

Ein paar Kilometer westlich der Stadt liegt die Kleinstadt Rebild mit Rebild und einhalb Kilometer südlich von Skørping finden die Jütland Forest Garden , einen eingezäunten Wald mit über 125 verschiedene Arten von Bäumen und Sträuchern. Kleiner Blåkilde ist über zwei Kilometer in nordwestlicher Richtung und mit 150 m3 Wasser pro. zweitens, Dänemarks Wasser reichste Quelle.

Der Name Skørping kam vom nächsten Dorf nördlich einige Kilometer. Das Dorf wurde dann umbenannt in „ Gl. Skørping “.

Geschichte

Skørping wurde in den 1860er Jahren bildete sich und wurde ursprünglich als „Skørping Stationsby“ genannt. In den 1900er Jahren wurde es umbenannt Skørping .

Skørping ist eine junge Stadt , deren Entwicklung begann mit der Eisenbahn Bau und die Eröffnung im Jahr 1869. Wenn es gerade hier eine Station etaberet wurde, ist es wahrscheinlich , dass existierte hier eine flache Strecke , wo Lokomotiven wieder neu loslegen können nach dem Empfang Lieferungen von Kohle und Wasser . Vor 1869 gab es nur einen Bauernhof, Sverriggård , das war , wo der Platz heute ist. Im selben Jahr wurde der Bahnhof gebaut, Sverriggård von einem Händler aus Aalborg übernommen. Von den 1890er Jahren entwickelt , um die Eisenbahnstadt schnell: Es wurde eine integrierte Milch (von 1900 Molkereigenossenschaft), eine Schule und ein Sägewerk , im Jahr 1894 ein Missionshaus im Jahr 1897 baute ein, Wasserwerk , im Jahr 1900 eine Telefonzentrale wurde ein, im Jahr 1905 gebaut Tuberkulosekrankenhäuser im Wald westlich Skørping Station 1906 gegründet Skørping Bank , 1 1907 eine Zement Gießerei , im Jahr 1909 eine Imprägnieranlage, in 1912 der Rebild Nationalpark geöffnet, und es wurde Hotel gebaut und etablierte Geschäfte und Dienstleistungsunternehmen im Jahr 1913 anlagdes ein Kraftwerk , im Jahr 1914 erhielt die Stadt ihre eigene Kirche . [2] kam also eine Reihe von gut ausgebildeten Beamten in die Stadt, und die Stadt war attraktiver Ort zum Leben.

Im Jahre 1875 beschrieb die Bedingungen , die durch die folgende: „ Skjørping mit Kirche, Pfarrhaus, Schule und Schiene .“ [3]

Um die Wende des Jahrhunderts zitiert folgende: “ Skjørping mit Kirche, Præstegd, 2 Schulen (ein in Skjørping Stationsby), Missionshus (OPF 1894 in der Stadt.), Gehäuse für Wald Kassierer in Buderupholm Skovdistr, gemeinsame Milch, Lebensmittelgeschäfte, eine Mälzerei, Netz, Schleifer.. , Public House, Marktplatz (5 Märkte im Januar, Februar, März, Juni und Juli mit Pferden und Rindern, zwei im April und Mai mit Vieh und 4 im September, Oktober, November und Dezember von Rindern und Schafen ) Jærnbane-, Telegraphie und Telefon – Bahnhof und Post – Expedition “. [4]

Bevölkerung

Jahr Population [5] [6] [7]
1906 559
1911 675
1916 925
1921 1085
1925 1109
1930 1151
1935 1223
1940 1150
1945 1193
1950 1259
1955 1289
1976 1972
1981 2016
1990 2051
1997 2068
2000 2338
2004 2610
2006 2695
2007 2725
2008 2785
2009 2835
2010 2860
2011 2875
2012 2875
2013 2872

In Skørping ist auch

Skørping Kultur Bahnhof und Privathospitalet Skørping dort mit seinem mächtigen Hauptgebäude hat den Charakter einer Burg.

Quellen

  1. ^ Nach oben springen zu:ein b c Statistics Denmark : Statistics Denmark Tabelle BY1
  2. Sprung nach oben^ Position, Seite 235-242
  3. Nach oben springen^ JP Trap: Königreich Dänemark ; 2. Ausgabe 5. Deel. Die Bezirke Hjørring, Thisted, Aalborg, Viborg und Randers; Kopenhagen im Jahre 1875; p. 280
  4. Nach oben springen^ JP Trap: Königreich Dänemark ; 3. Ausgabe 4. Bindung: Hjørring, Thisted, Aalborg, Viborg und Randers Counties; Kjæøbenhavn 1901; p. 480
  5. Aufspringen^ 1906-1955: Volkszählung die offiziellen Zahlen
  6. Jump up^ Statistics Denmark Bank
  7. Aufspringen^ Erik Johannsen, Dänemark nun 1997.