Kategorie: Arden

Arden-Station

Arden – Station (ehemals Shop Arden – Station ) ist ein dänischer Bahnhof in Arden in Himmerland .

Arden – Station eröffnet in 1869 und überlebte eine Reihe von Stationsschließungen in den 1970er Jahren .

Arden-Station ist heute eine privat geführte Wohnungsbaugesellschaft. Im Erdgeschoss gibt es in Form von Cafe * Art * Werkstattgeschäft. Die Business-Seite wird unter dem Namen Arden Gl. Station betrieben.

Arden-Station
Überblick
Land Dänemark
Stationstyp Halt
Ehemaliger Name (n) Shop Arden-Station
Adresse Jernbanegade 6
9510 Arden
Gemeinde Mariagerfjord Gemeinde
Eisenbahn Randers-Aalborg-Linie
Weitere Stationen Skørping Station , Hobro Station
Abkürzung Anzeige
Datum der Eröffnung 1869
Charge Zone 26
Die Plattform (en) 2
Perron Spur 2

Arden Sogn

Arden Parish (bis 01/10 2010 Arden Kirchenkreis in Storarden Parish ) ist eine Gemeinde in Hadsund Dekanat ( Aalborg Diözese ). Die Gemeinde befindet sich in Mariagerfjord Gemeinde ( Nordjütland ). Bis Gemeindereform im Jahr 2007 , war es in Arden Gemeinde ( Nordjütland ), bis zur Gemeindereform im Jahr 1970 , war es in Hindsted Herred ( Aalborg Amt ).

Am 2. Dezember 2012 Storarden Sogn aufgenommen in Arden Parish. In Arden Gemeinde liegt Arden Kirche und Storarden Kirche .

In Arden Parish sind folgende autorisierte Ortsnamen.:

  • Arden (Siedlung)
  • Hesselholt Häuser (Komplex, Eigentümergemeinschaften)
  • Hesselholt Wald (Region)
  • Holthuse (komplex, Eigentümergemeinschaften)
  • Hvarre (Komplex)
  • Skelhus (Komplex)
  • Skovhuse (Komplex)
  • Shop Arden (Gebäude, Eigentümergemeinschaften)
  • Store Arden Skov (Bereich)
  • Vejrholt (komplex, Eigentümergemeinschaften)

Hinweise

  1. ^ Nach oben springen zu:ein b StatBank Bevölkerung 1 im Viertel von Gemeinde und Kirchenmitgliedschaft (Danish)

Mariagerfjord Festival

Mariagerfjord Festival ist ein Festival Woche, gefüllt mit Musik , Kultur und eine Vielzahl von Aktivitäten in ganz Mariagerfjord Gemeinde . Es gibt Konzertszenen auf dem Platz in Hadsund und Storetorv in Hobro , wo die Musik der Nachmittag für Jung und Alt, und alle Geschäfte in Hobro, Hadsund und Mariager lange offen hat. Im Jahr 2014 begann die Festwoche mit der offiziellen Verwaltung von Bürgermeister Mogens Jespersen des 2. Mai , wo es auch Open by Night in Hobro und Hadsund angeordnet wurde. [1]

Mariagerfjord Festival erstellt wurde 2010 , als es noch 50 Veranstaltungen in 2012 gab es 86 Veranstaltungen und im Jahr 2014 gab es 150 Veranstaltungen. [2]

Konzerte

Konzerte im Jahr 2014. [3]

  • NOAH – In Hobro und Hadsund
  • LIGA – In Hobro und Hadsund
  • Hadsund Schulorchester – In Hadsund

Events

Veranstaltungen im Jahr 2014 Nicht alle Veranstaltungen sind im Preis inbegriffen. [4]

  • Hadsund Supers – LOFs Bauchtänzerin und Zumba LOF gab Aufführungen auf der Bühne. Natur Ambulanz oder dänischen Naturschutzbund kam und berichtete über die dänische Landschaft. FIFA 2014 – Turnier.
  • Museum Gas – Mikkel Roedvig sagte der Fish and Wildlife in Mariagerfjord . Vortrag über nachhaltigen Konsum und Start-up auf dem großen gemeinsamen Kleiderschrank.
  • Mariagerfjord Gymnasium – Konzert mit dem Aarhus Jazz Orchestra . Gala – Konzert mit Mariager Fjord drei Mädchenchor – Chor für Säuglinge, Juniorkor und Chor.
  • Hadsund Kulturcenter – Aufdecken Festival Malerei. Konzert mit Orchester Schlag auf Schlag.
  • Sødisbakke – Konzert mit Pop & Compagni
  • Ishuset – Konzert mit Sekouia.
  • Hadsund Kirche – Konzert mit Hadsund Chor.
  • Hadsund Schule – Stomp Konzert mit lokalen 5. Grader.
  • Dänemarks Salzzentrum – Open House.

Der größte Lauf in der Region Beauté Pacifique Kvindeløb in Hadsund startet mit 1.158 Läufern aus.

Quellen

  1. Aufspringen^ Fjord Zeitung, d. 27. April 2014 „Hadsund schießt Mariagerfjord Festival gestartet“
  2. Aufspringen^ Mariager Avis – Dinby.dk „Eröffnet wird das Festival mit‚by Night Ereignisse“
  3. Aufspringen^ Nordjyske, d. 07. April 2014 „Noah und LIGA eröffnet die Festwoche
  4. Aufspringen^ Programmübersicht

Arden Kommune

Arden Kommune war bis zur Gemeindereform (2007), eine Gemeinde in Nordjütland Landkreis , nach der Stadt benannt Arden .

Arden Gemeinde Gemeinde wurde von gebildet der Gemeindereform in 1970 der Gemeinden:

  • Astrup Parish ( Hindsted Herred )
  • Ove Sogn ( Hindsted Herred )
  • Rold Parish ( Hindsted Herred )
  • Rostrup Parish ( Hindsted Herred )
  • Shop Arden Parish ( Hindsted Herred )
  • Valsgaard Parish ( Hindsted Herred )
  • Vebbestrup Parish ( Hindsted Herred )

Die Gemeinde hatte in jedem der sechs wichtigsten Städten eine städtische Schule. Doch die Schule Oue ging in Privatschule Kleine Virgil. In Vebbestrup gibt es auch eine Privatschule Solstice, die zuvor ein Internat war.

Arden Stadt liegt südlich von Aalborg .

Rold Skov benannt nach der Stadt Rold die berühmteste Attraktion in Arden Gemeinde ist, wie die Gemeinde den gesamten südlichen Teil des Waldes bedeckt.

Bürgermeister

Zeit Name Parti
1970-1977 Holger Larsen lokale Liste
1977-1978 Holger Laier SPÖ
1978-1986 Arne Hansen Skalborg links
1986-2002 Arne Toft SPÖ
2002-2007 HC Maarup SPÖ
Gemeinde sucht

Arden Kommune ist die lokale Regierung im Jahr 2007 Teil Mariagerfjord Gemeinde , zusammen mit hadsund Gemeinde , Hobro Gemeinde und im Westen von Mariager Gemeinde .

Arden

Ardenist einEisenbahninHimmerlandsbankenmit 2.542 Einwohnern (2016) [1] . Die Stadt liegt inMariagerfjord Gemeindeund gehört zurRegion Nordjylland.

Bis 2007 waren Arden Hauptstadt der heute nicht mehr existierenden Arden Gemeinde .

Arden hat eine Reihe von Geschäften, Supermärkten, Banken, etc. Es gibt auch eine Grundschule und zwei Sporthallen und ein Schwimmbad. Es gibt regelmäßige Züge und Busse nach und von der kleinen Stadt.

Die Stadt hat zwei Kirchen, nämlich Arden Kirche befindet sich in der Bahnstadt und St. Arden Kirche, befindet sich in Store Arden. Shop Arden bildet den östlichen Teil des Stadtgebiets von Arden, da es weniger als 200 Meter zwischen den Gebäuden.

Arden ist auch jährlich nach Hause Arden Poem Festival .

Geschichte

Arden Bahn ereignete sich um Trittbretts Hesselholt nach oben durch , indem die Jütland Bahnstrecke Anwendung Jütland im Jahre 1869 auf der Strecke von Randers nach Aalborg. Die indigenen Gemeinden in der Region waren Hesselholt westlich der Station, Shop Arden etwas östlich des Bahnhofs und Lille Arden Osten weiter. Der Name Arden für Eisenbahn – Stadt war erst später, und die Katasterkarte der Stadt existiert „Arden“ nicht als Denomination. Hier ist sie zum Teil „Great Arden“ und „Hesselholt“ verwendet.

Im Jahr 1875 beschrieb die Stadt wie folgt: „ Groß Arden mit Kirche, Schule und Bahnhof “. [2]

Rund um die Jahrhundertwende wurde die Stadt wie folgt beschrieben: „ Arden Stationsby (Hesselholt) mit Frimissionshus (Opf 1898.), Public House, Dampf Sägewerk, Molkerei, Jærnbane-, Telegraphie und Telefon – Bahnhof und Post – Expedition “. [3]

Station Die Stadt wuchs schnell: ein Gasthaus anlagdes, eine Molkereigenossenschaft wurde im Jahr 1887 gegründet, Missionshaus im Jahr 1898, Telegraphenstation, Telefonzentrale und ein Postamt und ein Dampfsägewerk, die im Jahr 1924 von 50 bis 60 Personen besetzt. Die Stadt bekam Schule, kooperativ, Lebensmittelgeschäft, eine Sparkasse im Jahr 1909 eine Bank in 1917, Fachschule , Stadion, Lichtinstallationen, Kino, Filialkirche 1934, Gemeindeämter, Ruhestand im Jahr 1957. Im Jahr 1961 die Stadt hatten unter anderem, einer Soda – Fabrik, Druckerei, Ziegeleien , Zement-Fabrik, Holzverarbeitung, Sägewerk , Verpackungs – Fabrik und Werkstatt.

1930 Bewohner Beschäftigungen nach Existenzen wie folgt: 99 aus der Landwirtschaft mm lebte, 415 des Handels und der Industrie, 104 des Handels und der Zirkulation, 109, Transport, etc., 32 Dienste, 80 an der Hausarbeit, 104 aus dem Geschäft waren und 32 waren nicht aufgegeben Auskommen. [4]

Die Bevölkerung wuchs stetig im Laufe des 20. Jahrhunderts:

Jahr Zahl der Wohn Bevölkerung
1906 627
1911 717
1916 171 715
1921 704
1925 720
1930 242 975
1935 331 1171
1940 1068
1945 419 1341
1950 1389
1955 1356
1976 1618
1981 1967
1986 2060
1989 2177
1996 2331
2000 2325
2004 2429
2008 2425
2015 2450

Literatur

  • Danmarks Statistik: Statistische Tabelle Arbeits 5 Reihen, Punkt A No 20: Die Volkszählung des Königreiches Dänemark am 5. November 1930 (Kopenhagen 1935)
  • JPTrap: Dänemark, 1-5 Ausgabe

Quellen

  1. ^ Nach oben springen zu:ein b c Statistics Denmark : Statistics Denmark Tabelle BY1
  2. Nach oben springen^ JP Trap: Königreich Dänemark ; 2. Ausgabe 5. Deel. Die Bezirke Hjørring, Thisted, Aalborg, Viborg und Randers; Kopenhagen im Jahre 1875; p. 289
  3. Nach oben springen^ JP Trap: Königreich Dänemark ; 3. Ausgabe 4. Bindung: Hjørring, Thisted, Aalborg, Viborg und Randers Counties; Kopenhagen im Jahre 1901; p. 497
  4. Sprung nach oben^ Statistische Tabelle Arbeit, pp. 149