Kategorie: Rote Liste der IUCN – lavrisikoarter

Atlantischen Lachs

Lachs oder Atlantischen Lachs ( Salmo salar ) ist eine anadromous Fischarten , die in leben Bäche und Flüsse Untersuchung zu führen den Atlantischen Ozean . Mit Lachs kann auch geglaubt , Gattung Salmo , die fast 50 enthält Arten , darunter Forellen ( Salmo trutta ). Es gibt auch verschiedene Lachsarten aus der Gattung Pazifischen Lachs .

Der Lachs werden intensiv in aufgezogen Aquakultur in vielen Teilen der Welt und in Skandinavien gezählt Lachs Angler für eine der großartigsten Beutefische.

Aussehen

Lachs ist ein silbrig schlanke Fisch. Es kann aus dem sehr ähnlich bekannt sein trout an der Basis des Schwanzes schlanker, desto weniger Flecken unter der Seitenlinie, und daß gællegitterstavene auf der vorderen Kiemenbogen stabförmig, ungeformte Knoten. Während Laich wird es dunkler, und das Männchen entwickelt einen starken Kiefer Haken und der Körper erhält eine rote Färbung mit schwarzen und roten Flecken. Der Lachs ist in der Regel bis zu 120 cm. [3]

Gewohnheiten

Lachs ist ein anadromous Fisch. Das heißt , dass es vom reist Meer zum frischen Wasser , um zu laichen. Der Lachs kehrt in der Regel an den Fluss , wo sie geschlüpft ist. Es hat sich als der Lachs in der Lage ist , den Geruch des Flusses zu erinnern, wo er als junger Mann gelebt, die sie in der Lage zurückzukehren macht. [4] Daher wird der Lachs in den einzelnen Strömen etwa genetisch isoliert , da ein Lachs aus einem Strom selten voneinander paaren. Folglich gibt es verschiedene Stämme von Lachsen , die im Laufe der Zeit an die speziellen Bedingungen angepasst , die in verschiedenen Strömen vorliegen.

Wenn ein Lachs eine Migration auf Fluss oder auf den Fluss, die Sitzung Hindernisse wie Wasserfälle , aber es ist in der Lage als eine Möglichkeit , aus dem Wasser zu springen , um das Hindernis zu klettern. In einigen Fällen springen die Lachse bis zu drei Metern aus dem Wasser und schwimmen sogar auf einigen Metern den Wasserstrahls.

Verteilung

Lachs ist weit verbreitet von Portugal bis zum Weißen Meer , Island , Südgrönland und nordöstlichen Nordamerika mit der südlichen Grenze von New York . [4]

Zuvor hat der Lachs in vielen europäischen Flüssen und Sie fischten Lachse in dem Seine und der Rhein . Aber der Lachs verschwand nach und nach während der Industrialisierung im 19. Jahrhundert wegen der sinkenden Wasserqualität aufgrund von Verschmutzung und den Bau von Staudämmen für Wasserkraftwerke . Überfischung mit Treibnetzen hat auch einen großen Einfluss auf Beta – Ländern. In den letzten Jahrzehnten zu beenden und vereinbarten Grenzen über die Fischerei in Wasserkraftwerken durch Restaurierungsarbeiten und den Bau von Fischtreppen versucht Bestände wurde zu helfen. Såleders ist Lachs in zum Beispiel Fluss Skjern scharf gedreht.

In Dänemark gibt es nur vier Laichplätze / Populationen von Lachs, und zwar in Storå , Skjern Å , Varde Å und Ribe Å . Die Art wird daher davon ausgegangen , dass die dänischen Roten Liste gefährdeter (VU) zu sein. [2]

Reproduktion

Lachslaich in Strömen von ausreichender Größe und mit einer Tiefe von 0,5-2 m. Es müssen starke Strömungen frisch sein und am Boden sollte bestehen aus Kies und Stein . Darüber hinaus muss das Wasser sauber und mit Sauerstoff angereichert. Die Eier werden in einer Gasse Graben hervorgebracht, wie Lachs weibliche Bachbett gräbt sich in. Während die Weibchen Eier laicht, laichen die männlichen Spermien und die Befruchtung erfolgt in der Wasserphase. das Weibchen die Eier mit Kies und Steinen bedeckt, dann können sich die befruchtete Eizelle ist 10-50 cm nach unten in den Sumpfstrom in einem so genannten Knock Laich nächste. Ein laksehun Gassen zwischen 2.500 bis 10.000 Eier je nach Größe. Das Laichen erfolgt im Herbst oder Winter, in Abhängigkeit von der Lachsstamm in Frage. Später im Frühjahr die Eier ausbrüten.

Die frisch geschlüpften Lachs Larve hat auf seinem Bauch einen großen Dottersack . Der Dotter ist eine Art von Lunch – Box, wie Lachs Larven ernähren sich von den ersten Wochen nach dem Schlüpfen. Wenn Eigelb fast leer ist, beginnt Lachs Larven durch den Kies nach oben, und wenn die Wassertemperatur ist über 8 ° C, Puppen lakseynglen die Laich Bank.

Aufgewachsen in Süß- und parrsmolt up

Wenn linke Gasse Bank lakseynglen, einen angemessenen Platz in der Fließgewässer finden , wo es Schutz und gute Chancen , ist Nahrung zu finden. Lakseynglen Territorium durchsetzungsfähig und sie werden versuchen , Artgenossen zu vertreiben, in Sichtweite kommt. Deshalb verbreiten lakseynglen aus einer Gasse große Flächen Umwerfen in dem Wasserlauf geeignet Aufwuchsgebiete. In dem ersten , während das Leben lakseynglen von Copepoden und kleinen Insektenlarven . Später ist das Essen von großen Insektenlarven, Krebstiere und kleine Fische. Je nach Beanspruchung und Erziehung leben lakseynglen 1-6 Jahre in den Fluss , bevor es ins Meer wandert. Bevor nedvandringen auf das Meer, die in der Regel findet von April bis Juni, durch den Lachs einige physiologische , morphologische und Verhaltensänderungen, die so genannte parrsmolt . Wenn diese Änderungen eingetreten sind, die so genannte Junglachse für eine smolt , und es ist nun bereit für Meereslebewesen. Die morphologischen Veränderungen zu Lachs ist, aus der Nähe des Flusses Boden zum Leben gut getarnt, ist glatt und silbrig, und die Waage lockern. Physiologisch Achse in der Lage zu osmoregulere in Kochsalzlösung. Dh es als smolt kann überschüssiges Salz aus dem Körper auszuscheiden. In Bezug auf die Lachslebensverhaltensänderung von benthic ist in der Wassersäule zu sehen, und davon , dass die territoriale a zu sein Fischschwärmen . Alle diese Veränderungen sind hormonell angetrieben und in der Bewegung schon im Herbst gesetzt, vor dem eigentlichen parrsmolt. Der Zeitpunkt der nedvandringen das Meer von Wassertemperatur und Tageslänge gesteuert wird. Wenn die richtigen Bedingungen vorhanden sind, zusammengebaut laksesmoltene in Schwärmen und mehr oder weniger lässt am Meer entlang passiv driften. Um zu verhindern , Raubfische und fischfressende Vögel gehen nedvandringen vor allem in der Nacht.

Wachsende im Meer

Im Meer bleibt der Lachs in den Schulen und die Migration in Richtung Futtergebiete weiterhin den Nordatlantik . Diese Einspeisepunkten ist offenbar abhängig von der Gegenwart von geeigneten Nahrungsmitteltieren wie Garnelen , Hering und Sandaals . Vor allem Gebiete um die Färöer – Inseln , Island und Grönland zieht Lachs auf ædevandring. Lachs aus den Flüssen , die in fließt der Ostsee bleibt in der Ostsee auf ihre ædevandringer und für genannt Ostsee Lachs oder Ostseelachs. Nach 1-4 Jahren im Meer beginnt Lachswanderung zurück zum Wasserlauf , die es als smolts links. Es ist ganz klar , wie der Lachs der Lage ist , wieder auf die spezifischen Ströme zu bekommen, aber die Erde Magnetfeld , Strömungen und Lachs Geruchssinn und Geschmackssinn sind anscheinend die wichtigsten Faktoren. An einem Punkt während der Fahrt zurück „Kindheit Fließgewässer“ der Lachs stoppen Nahrung zu sich zu nehmen.

Wandern zu den Laichplätze

Der erwachsene Lachse den Fluss von Februar bis Oktober wandern und ohne mit ihnen die Lebensmittel in den Fluss für mehrere Monate bleiben kann , bevor Laichstattfindet. Zurück im Stream Schalter Lachs aussehen wieder. Das Weibchen ist braun bis schwarz, während das Männchen rötlichen Farbton annimmt, und entwickelt einen charakteristischen Backenhaken . Darüber hinaus eingebettet Skalen in einer schweren Schicht von Schleim. Während der eigentlichen Laich, laksehan die Erwachsene oft beschäftigt chasing Rivalen weg, und deshalb wenig zu früh reife Männer, die noch nicht im Meer gewesen, schleichen zu befruchten , einen bestimmten Anteil der weiblichen Eier. Nach dem Laichen, beginnen die erwachsene Lachse , die Reise auf das Meer zurück. Aber die meisten sind so nach dem langen Aufenthalt im Strom ohne Nahrung erschöpft und nach gydningens Härten , die sie zugrunde gehen , bevor sie das Meer erreichen, wo sie ihre Energiereserven wieder zu erlangen. Aus diesem Grund nur sehr wenige Lachse , die mehr als einmal laichen.

Vänernlaks

Vänern Lachs, als vänernlaks bekannt. Vänernlaks leben ihr ganzes Leben im Süßwasser. Sie wachsen in Vänern und laichen in den benachbarten Strömen. Es gibt zwei Untergruppen von vänernlaks. Eine Untergruppe ist nach dem östlichen Fluss benannt Gullspångsälven und rief gullspånglaks. Die andere ist Klarälvlaksen hauptsächlich in züchten Klarälven . Es wird angenommen , dass der Lachs in Vänern bis 9000 Jahre entwickelt haben.

Mann und Lachs

Aquakultur

Der Lachs ist weitgehend mit den gleichen Methoden wie die Aufzucht von Forellen gezüchtet. Eier und Sperma des Laich gebügelt und gründlich mischen. Die befruchteten Eier brüten in Ausbrüten Tanks oder Schlupf Tanks mit frischem Wasser läuft. Der junge Lachse mit aufgezogenen Trockenfutter in Tanks oder Teichen zu dem Alter , in dem sie zum Leben in Salzwasser umwandeln. Dann Zuchtfisch ist in der Regel in Käfigen in den Fjorden oder vor der Küste , bis sie groß genug , um verkauft werden sollen. Norwegen ist der größte Produzent von Zuchtlachs, gefolgt von Chile. Färöer – Inseln ist auch ein bedeutender Produzent von Zuchtlachs, und fast die Hälfte des Wertes Färöer – Export kommt aus gezüchtetem LASK. [5]

Die Lachszucht treffen mit starker Kritik. Ein Grund dafür ist , dass einige Orte wild lebende Fische gefangen werden, und drängte. [ Citation benötigte ] Ein weiterer Grund ist , dass Zuchtlachs von Zeit zu Zeit aus den Netzkäfigen zu brechen und einige Orte verdrängt den Wildlachs, der in den Flüssen fehlen werden , weil sie Zuchtlachs ist nicht in der gleichen Art und Weise die Flüsse wandern nach oben.

Lachs als Lebensmittel

Lachs ist eine der wertvollsten Fisch zu essen. Die orangefarbene bis dunkelrotes Fleisch ist in der reichen Omega-3 – Fettsäuren . Es kann roh gegessen, gekocht, gebraten und geräuchert werden.

Bis zum 19. Jahrhundert, Lachs ist nicht als Delikatesse , weil es billig und reichlich vorhanden war. Es gibt Berichte , dass die Arbeitnehmer in den Betrieben an den Arbeitgeber widersprochen , die allzu oft serviert Lachs und dass an einigen Stellen Gesetze verabschiedet , den Anteil der Lachs in der Ernährung zu regulieren. [6] . Seit Beginn des 20. Jahrhunderts änderte sich die Situation, weil der Überfischung, Umweltverschmutzung und den Bau von Kanälen und Wasserkraftwerke, was es schwieriger macht oder den Eingang zu den Laichplätzen verhindert.

Angeln

Der Lachs sind wertvolle Fischerei ausgesetzt. Der aus dem Meer in Fallen und Netzen während ihrer Wanderung entlang der Küsten. In der Ostsee machte die Leiner genannt Lachs Ketten oder mit Treibnetzen. In Süßwasserlachs während des Aufschwungs mit allen Arten von festen Gängen gefangen. [4]

Der gesamte globale Fang war 1999 4.200 Tonnen. Die Länder mit dem größten Fischen waren Finnland (914 Tonnen) und Irland (511 Tonnen). [7]

Angeln für Lachs ist besonders häufig in Isländisch , Norwegisch und Schwedisch Flüsse.

Quellen / Referenzen

  1. Jump up^ World Conservation Monitoring Centre 1996. Salmo salar. Die IUCN Rote Liste gefährdeter Arten
  2. ^ Nach oben springen zu:ein b Peter Wind. Die dänische Rote Liste
  3. Nach oben springen^ www.fisketegn.dk Fisch Fakten: Lachse
  4. ^ Nach oben springen zu:ein b c Hans Hvass, Dänemark Tierwelt , Band 4, Fisch, Seite 72-77. 2. Auflage, Rosenkilde und Bagger 1978 ISBN 87-423-0076-2 .
  5. Jump up^ hagstova.fo – Útflutningurin øktur bæði í nøgd und Virdi
  6. Aufspringen^ Christoph Drösser: Stimmt das? Arme-Leute-Essen . In: zeit.de. 17. August 2006,8. Dezember abgerufen 2014
  7. Nach oben springen^ www.fao.org. Spezies Fact Sheets. Salmo salar

australische Krokodil

Süßwasserkrokodil (Crocodylus johnsoni) oder australisches Süßwasserkrokodil , wie es auch genannt wird, ist ein endemisch Krokodil in lebenden Australien . Es ist weit verbreitet in den nördlichen Regionen von Australien. Diese Art ist viel kleiner als das andere australische Krokodil, saltvandskrokodillen .

wissenschaftliche Klassifizierung
Reich : Animalia ( Tiere )
Reihe : Chordata ( Chordata )
High Society : Tetrapoda ( tetrapods )
Klasse : Reptilia ( Reptilien )
Gilde : Crocodilia ( Krokodile )
Familie : Crocodylidae
( Krokodile )
Genealogie : Crocodylus
Art : C. johnsoni