Kategorie: Aero

Gustav Stemann

Carl Gustav Wilhelm Heinrich Stemann ( 15. september Jahre 1845 in Ærøskøbing – 27. dezember Jahre 1929 in Haderslev [1] ) war ein dänischer Beamter und Historiker , verheiratet mit Helga Stemann und Vater von Ingeborg , Johan Daniel und Paul Christian von Stemann .

Er war der Sohn von Ernst Stemann . Stemann war Schüler von Metropolitan School im Jahr 1865 , cand. jur. 1872 und für die Beschäftigung in dem Innen Bürgermeister in Randers 1885 . Er war Präfekt in Ribe im Jahre 1899 , von welcher Position er ging 1921 . Abgesehen davon , dass waren eine sehr talentierte und repräsentative Regierung offiziellen Stemann Gründer der ersten historische Provinz Gemeinde ( Ribe Amtes ) und nutzte die Gelegenheit , eine historisch-wissenschaftliche Arbeit zu machen , indem Dissertationen über Randers‘ und Schreiben Ribes Geschichte und vor allem in Verbindung mit Dr. Phil . Johannes Lindbæk : das Werk veröffentlichen Das dänische Helligaandsklostre (1906).

Quellen

  • Stemann, Carl Gustav Vilhelm Heinrich in Salmons Konversationslexikon (2. Auflage, 1927)
  1. Aufspringen^ Stemann, cGvH in Salmons Konversationslexikon (2. Auflage, Supplement, 1930)

AH Riise

Albert Heinrich Riise ( 11. september Jahre 1810 in Ærøskøbing – 18. Oktober Jahre 1882 in Frederiks ) war ein dänischer Apotheken und Hersteller .

Karriere

Albert war der Sohn von Skipper und Händler Jens Christian Riise ( Jahre 1773 – Jahre 1814 ) und seine Frau Margrethe Elisabeth Krabbe ( Jahre 1779 – Jahre 1869 ). Der Vater starb auf See als sein Schiff in einem Sturm abgestürzt. Nach dem Schul kam die Lehre Albert zu einem Apotheker in Ærøskøbing, und von 1825 -30, er mit dem Apotheker in fort Faaborg . Er reiste dann nach Kopenhagen , wo er in 1832 Absolvent nahm. Während er noch studierte Botanik und Chemie , arbeitete er gleichzeitig auf verschiedenen Apotheken in der Hauptstadt. Ein lang gehegter Wunsch, zu bekommen Westindien wurde erfüllt 1838 , als er es geschafft , die bekommen Privileg als Apotheker in der dänischen Westindien . Bei der Ankunft in St. Thomas , arbeitete er zunächst in einer sogenannten doktorbod , angetrieben von mehreren Ärzten. Im folgende Jahr brachte er seine eigene Apotheke in Partnerschaft mit einem Arzt. In 1843 war er in der Lage , den Partner heraus zu kaufen, so wurde er der alleinige Inhaber der Apotheke. Es ging gut für AH Riise, das Geschäft wuchs, reiste er unter anderem zu den Vereinigten Staaten und Trinidad .

Ausgestattet mit einem großen Bestand an Waren aller Art vor allem pharmazeutische Produkte St. Thomas Apotek in allen umliegenden Inseln der Karibik bekannt als ein Ort, wo es etwas war man für jeden Haushalt benötigen.

Riise hatte ein lebhaftes Interesse an Pflanzen und mit großen Geschick Karibik exotischen Pflanzen und Tieren für die Herstellung von pharmazeutischen, kosmetischen Mitteln und alkoholischen verwendet.

Hersteller von Rum mm.

Unter anderem die bekannte Riise Bay Rum (Eine Art Duftwasser / Parfüm) , die in AH Riise späteren Wohlstand maßgeblich beteiligt war. AH Riise war auch ein Pionier in der Destillation und Verkauf von Rum und bitter aus Westindien, wie in den alten Tagen als Arzneimittel für Magen Krankheiten und andere Probleme verwendet wurde. AH Riise hatte großen Erfolg mit seinen karibischen Rum auf mehreren Kontinenten exportiert. Riises ROM war natürlich besonders beliebt in Festland Dänemark. AHRiise exportierte seinen Rum unter verschiedenen Marken, darunter Old St. Croix Feuer, Riise Guava Rum, AH Riise ROM und andere. AH Riise exklusive Linie von Rum aus der Karibik, der Markt noch dänisch-West – Indian Company Rom .

Im Laufe der Jahre bei verschiedenen Wettbewerben und Ausstellungen AH Riises ROM wurde geehrt und Medaillen. Die erste wurde in zu Riise gegeben 1893 auf der Weltausstellung in Chicago .

Er wurde am geheiratet 27. January Jahre 1842 in Fredrikstad auf St. Croix mit Henriette Marie Worm (1821-1889). Das Paar hatte 13 Kinder, darunter der Fotograf Frederik Riise

Zurück zu Dänemark

Da in 1868 waren Epidemien sowohl Cholera , Gelbfieber und Pocken , entschied sich die Familie für ein Jahr nach Dänemark zu reisen. Als das Jahr vorbei war, entschieden sie sich jedoch zu bleiben. Die Apotheke in St. Thomas wurde an einen Assistenten übergeben, die eine von Riises Töchter verheiratet. Ein Sohn dieser Verbindung waren später Apotheken in Ærøskøbing. Albert Riise kaufte eine Villa auf Frederiksberg Alle , die er den Namen St. Thomas . Da die Villa nach dem Tod Riises 1882 verkauft wurde, wurde sie in eine Unterhaltung Ort namens St. Thomas umgewandelt.

Albert Riise war auch ein ehemaliger Geschäftsführer der Bank of St. Thomas und wurde ernannt Ritter des Dannebrog , Ritter des schwedischen Vasaorden in, 1868 den Rat der Justiz- und in 1878 auf Rätin . Es gibt eine Gedenktafel an ihn in Entbindungsheim in Ærøskøbing.

Er wird an begraben Solbjerg Park Cemetery .

Quellen

  • Genealogie auf Aero

Carl Rasmussen (Maler)

Jens Erik Carl Rasmussen ( zum 31. August Jahre 1841 in Ærøskøbing – zum 1. Oktober Jahre 1893 (verendete über Bord vom Grönland – Handel brig Peru und ertrank in dem Atlantik zwischen Orkney und Shetland ) war ein dänischer Künstler , der vor allem für seine bekannt war Grönland – und seascapes .

Biografie und Bildung

Er war der Sohn des Schneidermeisters, später Stadtkämmerer Johan Aranth Rasmussen und Caroline Sophie Kaasden und die älteste von 11 Kindern. Im Alter von 15 kam er in Hausierer lernt in Kopenhagen und absolvierte seine Ausbildung in 1861 . In Kopenhagen hatte er die Gelegenheit, viele Kunstwerke und im Winter siehe Jahre 1859 – 60 war er Anweisungen zum Zeichnen am Sonntag mit den Architekten Hans J. Holm und CV Nielsen . Im folgenden Winter malte er mit dyremaleren Didrik Frisch , auch am Sonntag. Zugleich hatte er seinen Lebensunterhalt zu verdienen, und im Jahr 1861 besuchte er Schottland als Schiffsjunge mit einer relativ auf einem Handelsschiff, wo er auch Teil søbilleder gemalt. Dann bekam er den notwendigen Kurs in geometrischer Zeichnung und Projektion von Hans J. Holm und in der Perspektive von der Technischen Abteilung . Er wurde am Stipendium an zugelassen der Kunstakademie in Kopenhagen, wo er in der Zeit studierten Januar Jahre 1862 – April Jahre 1866 . Dann war er zwei Wintern Schüler des Landschaftsmalers C. F. Aagaard , der ihn begabt gefunden. Im Jahr 1863 gab er sein Debüt bei Charlottenfrühlingsausstellung in Kopenhagen mit dem Bild Meerblick, Motiv aus Skagen .

Karriere

Seine erste große Reise war in Jahren 1870 – 71 nach Grönland. und brachte er viele Skizzen für Bilder zurück , die im folgenden Jahr ihm ein hohes Ansehen erworben. Er stellte es für jedes Jahr in Charlotten bis 1894 , nur zu brechen 1872 -74, wo er die Akademie der bildenden Künste Stipendium an einer Europa – Tour erhalten. In 1872 stellte er eine größere Arbeit, Midnight von der grönländischen Küste sortierte , die für die Sammlung von Gemälden bei erworben wurde Christians (jetzt die National Gallery of Art ).

Nach seinem Durchbruch, wechselte er im Jahr 1880 zurück Aero , wo er in Teglgade, Haus und Studio bekam Marstal . Er hatte in der Zwischenzeit mit ihrem Cousin, Anna Egidia verheiratet. Das Paar hatte acht Kinder.

Er malte auch vægprydelser den Ærø Wohnzimmer und das große Altarbild in Marstal Kirche von Jesus den Sturm beruhigen , die er in 1880- gemalt 81 mit dem Namen Bürger der Stadt als Modelle.

Carl Rasmussen ertrank im Jahr 1893 im Atlantik auf dem Weg nach Hause von Grönland , als er über Bord fiel aus der Brigg Peru , wahrscheinlich während er gemalt. Der Steuermann war die letzte Person , die ihm stand Heck mit seinem gesehen hatte Staffelei . Seine Bilder sind in ausgestellt Marstal Maritime Museum , Svendborg Museum und Schloss Christiansborg .

Carl Rasmussens Leben in porträtiert Carsten Jensens Roman ‚Letzte Reise‘ von 2007 . Auf Marstal Maritime Museum ist mehr als 50 Gemälde auf dem Display und zahlreiche Skizzen von Carl Rasmussen, meist seascapes, sondern auch viele Grönland Stücke und ein paar von Aero Parteien.

Reproduktionen

Es ist ein gezogenes Selbstporträt von 1865 und ein von gemalt 1886 . Holzschnitzerei von Carl Poulsen von 1884 . Fotografien von besonderen Peter Wein , ein von 1869 .

Literatur

  • Helle & Benno Blaesild, Seemalers Jens Erik Carl Rasmussen (1841-1893) , Svendborg und Omegns Museum, 1993. (Schriften aus Svendborg & Omegns Museum, Band 33). ISBN 87-87769-58-1 .

Kirsten Rask

Kirsten Rask (geboren 11. Februar 1951 in Ærøskøbing ) ist cand. mag. in Dänisch und Russisch, und Autor zahlreicher Bücher und Artikel über die Sprache. Sie löste Debatte über anglicisation der dänischen Sprache mit einem Feature – Artikel in Politiken der 5. september 1999 , Dogma dänischen . Kirsten Rask war Mitglied der dänischen Sprache Council 2003-2005.

Preise

Zugegeben Lise VOLST Preis von 35.000 kr 2002 von der dänischen Writers Association .

Ausgewählte Publikationen

  • LSP – Sprachkenntnisse (2004)
  • Rasmus Rask – große Ideen in einem kleinen Land (2002)
  • Sprache Reinigt Wörterbuch – Zahlen Danish! (2000, zweiter ext. Ed. 2001)
  • Wenn Pädagogen schreiben. Ein Handbuch schriftliche Kommunikation (1996)
  • Stilistik. Sprachformen und Literaten (1995)

Hans Jacob Errboe

Hans Jacob Theiss Errboe ( 10. Januar Jahre 1881 in Ærøskøbing – 19. april 1962 in Aarhus ) war ein dänischer Sportler und cand.pham. .

Errboe begann seine sportliche Laufbahn als Fußballer mit erreicht seine besten Ergebnisse als Sportler. Er war Mitglied von Odense GF (- 1908 ), Ringe IF ( 1909 ), Naestved IF ( Jahre 1911 – Jahre 1914 ) und Østerbro -klubben Kopenhagen IF ( 1915 ). Er gewann acht dänische Meisterschaften ; sechs in den Hürden und zwei im Weitsprung . Er legte 1909 zwei dänische Aufzeichnungen im Dreisprung und die 110 Meter Hecke drei im Jahr 1906 und ein 1915.

Errboe waren Jahre 1929 – 1941 Inhaber von Kibaek Apotheke auf der Broad Street 11 und von 1941 hält die Bahn Apotheke in Aarhus .

Dänischen Meisterschaften

  •  Gold 1915 110 Meter Absicherung 18.06
  •  Gold 1914 110 Meter Absicherung von 17,6
  •  Gold 1914 Weitsprung 6,52
  •  Silber 1912 110 Meter Hecke
  •  Silber 1912 Weitsprung 6,42
  •  Gold 1911 110 Meter Absicherung von 16,8
  •  Gold 1911 Weitsprung 5,99
  •  Silber 1911 Dreisprung
  •  Gold 1909 120 Meter Hecken 17.1
  •  Silber 1909 Weitsprung 6,14
  •  Gold 1908 120 Meter Hecken 17,0
  •  Silber 1907 120 Meter Hecken 17.6
  •  Gold Jahre 1906 120 Meter Hecken 17.3
  •  Silber 1906 100 Meter
  •  Silber 1906 ¼ Meile (ca. 402 Meter)

Dänische Aufzeichnungen

  • 110 Meter Hecke 17,8 1906 *
  • 110 Meter Hecke 17,6 1906 *
  • 110 Meter Hecke 17.1 1906 *
  • Tresteg 12.92 Slagelse 25. Juli 1909
  • Tresteg 13.14 Aarhus 15. August 1909 (erster Däne über 13 Meter)
  • 110 Meter Hecke 16,6 1915

Anders Arrebo

Anders Christensen Arrebo ( 2. Januar Jahre 1587 in Ærøskøbing – 12. März Jahre 1637 in Vordingborg ), die „die dänische Kunst Poesie Vater“ genannt, die die dänische Poesie nahm weg von Menschen Gedicht Formensprache und schuf eine wirklich poetische Sprache.

Liv

Arrebo folgte in den Fußstapfen seines Vaters und studierte Theologie an der Universität von Kopenhagen , und bereits im Alter von 21 Jahren trat er in Schlosskirche in Kopenhagen . Seine poetischen Ambitionen in Gelegenheitsgedichten an den König zum Ausdruck gebracht. Er gewann auf dem Weg bald König Christian 4.S begünstigt und war in einem sehr jungen Alter – 31 Jahre – ernannt als Bischof von Trondheim in 1618 . Diese Position wurde er seit vielen Jahren nicht bestreiten dürfen , wenn er sein Amt in verloren 1622 fällig. Gerüchten über eine fahrlässig Essen.

Nach entthronen zog er nach Malmö , und begann die Psalmen aus der Umrechnung des Alten Testament . Die Veröffentlichung war ein großer Erfolg, so groß , dass der seinen Ruf wieder hergestellt. 4. Christian schickte ihn in 1625 einen Brief , der ihm seine Verfehlungen verziehen und erlaubte ihm wieder einen Dienst zu bestreiten. Und der Priester war er wieder in Vordingborg , ein Posten , den er in 1637. bis zu seinem Tod

Stationen

Seine Schriften lassen sich in drei Teile unterteilt werden: Apartment Poesie, David Psalmen und Hexaemeron , die posthum veröffentlichte Werk der Schöpfung in Versen. Die letzte ist eine dänische Übersetzung des Französisch Gedicht La première Semaine (erste Woche). Die Arbeit ist beeindruckend , weil es ohne andere Werke in dänischen in Versen geschrieben. Es ist in Hexametern und alexandrinere geschrieben. Arrebos Poesie initiiert Barock , eine Periode gipfelte in Kingos Poesie. Es Arrebo durchgeführt wurde , die Regeln des Verses in dänischen einzuführen. In den Balladen und anderen frühen Zeiteinträge sind Verse Ziel nicht festgelegt ist, aber mit Arrebo Dänemark wird Vers fixiert.

Neben den beiden Hauptwerken schrieb er eine Menge Gelegenheitsgedichte zu dem Adel und dem König, wie der Weg der Zukunft Dichter war stützten sich auf. Apartment Dichtung ist sehr charakteristisch für die Barockzeit.

Referenzen

  • König Davids Psalter (1623) im Jahr 1627 überarbeitet
  • Hexaemeron (1631-1637) veröffentlicht posthum im Jahre 1661

Albert Albertsen

Albert Martin Albertsen ( dem 20. Mai Jahre 1848 in Ærøskøbing – 9. Januar Jahre 1913 in Frederiks ) war ein dänischer fodboldleder und Berater , unter anderem war Vorsitzender des dänischen Fußballverband (DBU) im Zeitraum Jahre 1897 zu Jahre 1911 . [1]

Karriere

Er war der Sohn von Meister Peter Albertsen und Anne Sophie Lauritzen kam im Jahr 1864 bei Aero Amtstue, später von Svendborg Amt und der 1872 – Prüfung. jur. Im selben Jahr Albertsen Schreiber in Vallo Diözese Büro, 1875 Assistent in Købstædernes regelmäßigen Feuer , wo er im Jahre 1878 an den Schreiber vorgeschoben, 1886 Vice President und 1906 zum Direktor , die er bis zu seinem Tod war. [2] Er war 1892 Counselor 1906 wirklich Berater und 11. Januar Jahre 1911 Order of Dannebrog . Ab 1906 wurde er auch Auditor bei Vallo Diözese. [3]

Verband der Karriere

In 1897 fragte Albertsen auf dem zur Wahl dänischen Fußballverband . Er wurde gewählt, ersetzt Johannes Forchhammer als Vorsitzender des Fußballverbandes des Landes. Er setzte sich auf den Stuhl , bis 22. april Jahre 1911 , wo er ersetzt wurde durch Ludvig Sylow .

Albertsen kam aus Kopenhagen Boldklub (KB)

Privates

Er heiratete 26. Oktober Jahre 1877 in Vor Frue Kirke in Svendborg mit Anna Elisabeth Christine Gregoria Henriette Bullets (6. Dezember 1852 in Svendborg – 31. Mai 1925 in Frederiks), Tochter des Organisten Frederik Vilhelm Kugler und Jensine Bolette Birgitte Simonsen. [3]

Referenzen

  1. ^ Nach oben springen zu:eine b Präsident der DBU . Der dänische Fußballverband . Abgerufen 6. März 2014 .
  2. Aufspringen^ Købstædernes gewöhnliche Feuer . coneliand.dk . Abgerufen 6. März 2014 .
  3. ^ Aufspringen:eine b . Falk-Jensen, A; Hjorth-Nielsen, H. (1954). Danish Rechtsanwälte 1736-1936, Band I (.PDF). rosekamp.dk. p. 27 . Abgerufen 8. März 2014 .

P. Knutzen

Peter Knutzen ( 14. Januar Jahre 1887 in Søby auf Ærø – 23. Februar 1949 in Kopenhagen ) war ein dänischer Rechtsanwalt und Generaldirektor des DSB .

Nach der Kabinettsumbildung im Juli 1940 auf genannt State Department stark P. Knutzen den Vorsitz der zu übernehmen dänisch-deutsche Vereinigung , die im Bau war. Er nahm an den Aufgaben und hatte damit den Ruf der pro-deutsch zu sein.

Unmittelbar nach suspendierte die Befreiung des neuen Verkehrsminister , Kommunist Alfred Jensen P. Knutzen für eine Untersuchung in die Bedingungen während der Besatzung . Es gab keine Gründe für die Strafverfolgung nach dem Strafgesetzbuch zu ergänzen , aber die Beamten Gericht verurteilt P. Knutzen Entlassung wenn auch mit Renten .

P. Knutzens Schicksal oft als ein Beispiel für die vielen kleineren Bedingungen gesehen härter unmittelbar nach dem Krieg bewertet wurden als zu einem späteren Zeitpunkt.

Er ist an begraben Bispebjerg Friedhof .

Literatur

  • Holger Jerrild „Bei General Knutzen“ , S. 630-640 in:. Gads dänischen Magazin 1931.

Einar Geert-Jørgensen

Einar Immanuel (Emanuel) Geert-Jørgensen ( 9. april Jahre 1898 in Søby auf Ærø – 9. Oktober 1977 in Frederiks ) war ein dänischer Arzt , Dr. mit. und Psychiater .

Karriere

Geert-Jørgensen war der Sohn des Pfarrers, später MP, Anders Geert-Jørgensen (1863-1936) und Anna Mortensen (1864-1926). Er studierte an der Aarhus Cathedral School in 1917 , nahm ärztliche Untersuchung in 1925 wurde Assistenten bei Rigshospitalet neurologischer Abteilung und Poliklinik Jahre 1928 – 29 und Jahre 1932 – 33 . Er machte eine Studienreise nach Madrid 1932. Dann wurde er der erste Junior-Arzt bei der städtischen Krankenhaus neurologischen Abteilung im Jahr 1933; Fach anerkannt in der Neurologie 1932; in Kopenhagen im Jahr 1933 zu praktizieren; Doktor mit. die These Beitrag zur Rygmarvssvulsternes Klinik in 1935 . Er war damals Berater bei Hareskov Sanatorium 1936 – 42 , Leiter der städtischen Krankenhaus psychiatrischen Poliklinik im Jahr 1945 , Berater selber Standort von 1948 und Berater bei Frederiks Hospital psychiatrischer Abteilung von 1950 .

Zugehörigkeiten

Er war Mitglied des Bildungsministeriums Bereich von 1932 bis novation von Zahn Studien des Vorstandes der dänischen Nervous Medical Association 1934-1938, dem Vorstand des Verbandes der jüngeren Ärzte 1928-1934, von der allgemeinen dänischen Medical Association Fachausschüsse 1931-1934, des Rates der Kopenhagen Medical Association aus 1935 und des Vorstandes der dänischen Gesellschaft für Arthritis Research aus dem Jahr 1936; alternative Alm. Danish Medical Association overvoldgiftsret 1939 ein Mitglied derselben 1942-1950; Vorsitzender der Nationalen Vereinigung der Jugendclubs in Dänemark 1945-1949 (Präsident 1947-1949) und der dänischen Gesellschaft für Neurologie 1945-1948; Executive Committee Mitglied der National Association for Mental Hygiene 1947-1951; Mitglied des Vorstands der Schule Kofoed ist im Jahr 1952; Vorsitzender der dänischen Psychiatric Society im Jahre 1962; Mitglied des Vorstandes der Genossenschaft Omsorgs-Clubs in Dänemark im Jahr 1969; Mitglied der Europäischen Gesellschaft für Medizin für Psycholytische Therapie 1966; Ehrenmitglied der American Medical Association im Jahr 1947 und die Alpha Omega Alpha. Die Ehren Medical Society 1947.

Er war Ritter des Dannebrog in 1968 .

Er ist in Birkelunden auf begraben Søndermark Friedhof .

Zitate

Es ist nicht der Patient , sondern der Arzt, schlaflose Nächte haben muss , wenn das Schicksal des Kranken ist unsicher “.

Dubiose LSD – Experimente

Im Jahr 1960 war für Geert-Jørgensen eine große Anzahl von zweifelhaften LSD – Experimenten an Frederiks Hospital. Viele der behandelten Patienten begangen Selbstmord oder bekamen Lebenszeitschäden (und späteren Ersatz).

Urheberschaft

Hat neben Dissertation mehrere wissenschaftliche Arbeiten geschrieben und arbeitet, einschließlich:

  1. Einar Geert-Jorgensen: Alltagsprobleme und psychische Erkrankungen ; GEC Gad Publishers 1956
  2. Einar Geert-Jørgensen: Geist gesund – Psychisch krank. Eine psychiatrische Prowl ; 1963
  3. Einar Geert-Jørgensen: Das umstrittene Buch „Fanny Hill“ ; 1964
  4. Einar Geert-Jørgensen: „Model Psychosis und Lysergsäure Diethyl amidbehandling“ (in: Journal des dänischen Medical . 1961, S. 1452 ff)
  5. Einar Geert-Jorgensen: “ Die Behandlung mit LSD“ (in: Nordic Journal of Psychiatry , 1964, S. 25 ff.)
  6. Einar Geert-Jorgensen, Hertz, Mogens, Knudsen, Knud und Kristensen, Kjærbye: „LSD – Behandlung“ (in: Acta Scandinavica psychiatricia ., 1964, Supplementum 180, S. 373 ff)

Im Internet

  • „Weitere Betrachtungen zur Halluzinogene Treatment“ ( Acta Psychiatrica Scandinavica , Volume 43, Issue S203, S.. 195-200, August 1968)

Literatur

  • Autobiographie in Festschrift von der Universität Kopenhagen veröffentlicht , November 1935, S.. 150.
  • Mogens Hertz im Journal der dänischen Ärzte , CXXXIX, 1977, Seite 2781.
  • Ole Jensen & Ebbe Linneman (Hrsg.): Einar Geert-Jørgensen 60 Jahre 9. April 1958 von Freunden und Kollegen , Kopenhagen 1958.
  • Jørgen Madsen im Journal der dänischen Ärzte , CXXXIX, 1977, Seite 2979.
  • Lebensmittelbericht der Kapitel .

Karsten Landro

Karsten Landro (geb. 25. January 1957 in Ommel ) ist eine dänische viceskoleinspektør und Politiker , der ehemalige Bürgermeister von Marstal Kommune und ab 2010 der Bürgermeister von Aero Gemeinde entschied sich für die Konservativen .

Landro ist ausgebildeter Grundschullehrer aus Skårup College of Education in 1980 und seitdem als viceskoleinspektør gearbeitet hat Marstal Schule .

Landro wurde erstmals in marstal Gemeinde Bürgermeister der konservativen Partei gewählt 1997 . Wenn marstal Gemeinde und Ærøskøbing Gemeinde in fusionierte Aero Gemeinde legte er als die Partei des Bürgermeisterkandidat, sondern wurde von dem ausgetretenen Sozialisten Jørgen Otto Jørgensen .

Bei den Kommunalwahlen im Jahr 2009 gelang es , die Konservativen und Aero überparteiliche Liste Mehrheit zu bekommen und Karsten Landro wurde Aero Gemeinde zweiten Bürgermeister gewählt, ein Amt , das er bis nahm 1. Januar 2010 .

Bei den Kommunalwahlen im Jahr 2013 fragte Karsten Landro nicht auf. Sozialdemokrat Jørgen Otto Jørgensen wurde als Bürgermeister gewählt.