Kategorie: Naturparks in Thüringen

nationale Hainich

Nationalpark Hainich , wurde gegründet , 31. december 1997 ist der 13. Nationalpark in Deutschland und die einzige in dem Zustand Thüringen . Eines der wichtigsten Ziele des Parks ist der Schutz der heimischen Tierwelt.

Lage

Der 76,1 km² Park befindet sich im westlichen Teil von Thürringen und östlich des Flusses Werra zwischen dem Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal teilweise es im Norden und Nordwesten Ende umgibt und den Thüringer Wald im Süden. Es liegt im Dreieck von Städten Eisenach – Mühlhausen – Bad Langensalza in etwa 160 km² großen Wald Hainich , die das größte zusammenhängendes ist Laubwaldgebiet in Deutschland.

Flora und Fauna

In Hainich Eine breite Palette Buche Sorten und zahlreiche andere Laubhölzer. Darüber hinaus Pilze , große forkomster von Frühlingsblumen unter anderem Blauer Anemone . Hainichs Fauna bietet unter anderem Wildkatze , 14 Arten von Fledermäusen , Schwarzstorch , sieben Spechte und træboende Käfer .

Trækronesti

Im Jahr 2005 leitet dort eine 310 Meter lang ist trækronesti ( 51 ° 4’59.6 „N 0 ° 30’24.2“ E ) , wo man die Baumwipfel auf Augenhöhe sehen. Universität Göttingen Fahrer in diesem Bereich geobotanisk trækroneforskning. Diese trækronesti ist erst die zweite in Deutschland und macht es möglich , eine Welt zu lernen , die bisher fast unbekannt war, zu wissen. Ähnliche Projekte gibt es im tropischen regen Wald in Costa Rica .