Kategorie: Nationalparks in Island

Thingvellir

Þingvellir(Isländisch: [θiŋgˌvɛdlɪr]), auch indänischeningvelliroder (vor allem der ehemaligen)T (h) ingvalla, ist ein Bereichund in einem Nationalpark South WestInsel40 km östlich vonReykjavík. Der Ort istAlthinghistorischen Ort. Es ist auch die Verwerfungslinie zwischen nordamerikanischen und europäischentektonischen Platte. Der Name bedeutet „Dinge einfach“.

Historische Bedeutung

Hier versammelten sich die Isländer zum ersten Mal in den Jahren 930 bis Beilegung von Streitigkeiten und neue Gesetze zu erlassen. Thingvellir war der Treffpunkt der Nation bis 1798 , insgesamt 868 Jahre, bis die dänischen Magistrat das Parlament aufgelöst. Die Geschäftsleitung des isländischen Freistaat bis 1262, war das Parlament , das in Thingvellir traf. Althing war eine Legislative und Judikative Montage. Es erstellt Lösungen für Konflikte aus den verschiedenen Regionen des Landes. Ursprünglich Parlament in den letzten 14 Tagen im Juni eines jeden Jahres zusammengebaut, aber später war es für eine Woche Anfang Juli.

Sehenswürdigkeiten

Neben seiner historischen Bedeutung ist Þingvellir auch für seine interessante geologische Landschaft bekannt. Tingstedet ist von steilen Felswänden und vulkanischer Lava, aus der Zeit , umgibt der See, Tingvallavatn , vor zwischen den Kontinenten tausend Jahren durch einen Riss entstanden. Das Gebiet hat viele Erdbeben. Das Gebiet wurde Nationalpark im 1928.

Der Ort ist mit dem Wasserfall Gullfoss und die Geysiren in Haukadalur Land berühmtesten Sehenswürdigkeiten , die auf dem Golden Circle, eine sehr gebrauchte Route für Ausflugsziele von Reykjavik besichtigt werden können.

Es ist möglich, zwischen den beiden Kontinentalplatten zu tauchen. Das Wasser ist kristallklar frisches Wasser mit sehr breiter Sichtbarkeit. Mehrere Unternehmen von Reykjavik organisiert Tauchausflüge in die Region. Der Ort ist einer der besten Tauchplätze als in der Welt.

Vatnajökull Nationalpark

Vatnajökull Nationalpark befindet sich in der Region Suðurland im Südosten Islands und beinhaltet Vatnajökull und Umgebung und wird von 7 Gemeinden begrenzt.

Der Park hat die bisherigen Nationalparks gesammelt Skaftafell , Jökulsárgljúfur , Vulkan Askja Berg Mt. Herðubreið . Die Gesamtoberfläche des Parks von ca. 13.600 km² (13% der Insel) wurde am 7. Juni 2008 gegründet.

Der neue Nationalpark ist Besuch Stationen geplant Ásbyrgi in Myvatn , See Lagarfljót in Höfn , Skaftafell und im Dorf Kirkjubaejarklaustur .

Nationalparks in Island

Es gibt drei Nationalparks in Island . [1] Vor dem Jahr 2008 gab es vier Nationalparks in Island, das Jahr war Jökulsárgljúfur und Skaftafell verschmolzen und in der Beschreibung aufgenommen Vatnajökull Nationalpark . [2] Vatnajökull Nationalpark ist der größte Nationalpark. [2]

Nationalparks

nationale geöffnet Fläche in km² Provinz Bild
Snaefellsjökull 2001 170 West Island
Thingvellir 1928 Südwesten Islands
Vatnajökull Nationalpark 2008 13600 Südost-Island

Hinweise

  1. Aufspringen^ „ Nationalpark in Island .“ Island Tourist Board (Visiticeland.com) . 9. Juli 2010 abgerufen .
  2. ^ Nach oben springen zu:ein b „ Vatnajökull Nationalpark “. Universität Island (hi.is) . 9. Juli 2010 abgerufen .