Kategorie: Ländercodes

Nationale Kennbuchstaben (Flugzeug)

Nach ICAO , alle zivilen Flugzeugen über eine gewisse Größe einen Registrierungscode auf der Ebene gemalt haben. Manchmal auch die Hecknummer .
ABC bedeutet drei Buchstaben – im Jahr 1234 bedeutet vier Zahlen. Oft, 1, 0 (Null), I und O Verwirrung zu vermeiden , verzichtet. Nur englische Buchstaben (26) erlaubt, ohne Akzente und Großbuchstaben .
Alle zivile Flugzeuge in der Sowjetunion gehörten Aeroflot und sie benutzten kyrillische Buchstaben ( CCCP – 12345 ).

Im Jahr 1919 bestimmte Commission Internationale de Navigation Aérienne (CINA), zu den großen fly-Ländern sollte Ein-Buchstaben – Code – Buchstaben und den Rest der Länder müssen zwei haben. 8. Mai 1929, die ersten dänischen Flugzeuge registrierten mit OY. Es ist nicht möglich, eine offizielle Erklärung zu erhalten , warum Dänemark vergeben wurde OY – das Staatszugehörigkeitszeichen. [1]
Vereinigte Staaten von Amerika zu verwenden wäre es erlaubt , U , aber sie hatten ein internes Problem: Seit 1914 die Länder für private Jets Registrierungsnummern ausgegeben und die Utah Flug hieß U- ABC . Um Verwirrung zu vermeiden gewählt N für Nationale . Die Zustände der N genannt ND ( North Dakota ), NJ- ( New Jersey ), NV- ( Nevada ) usw., ein kleines Problem Darstellen.

Von Land codieren

A

Afghanistan YA ABC
Albanien ZA ABC
Algerien 7T ABC
Andorra C3 ABC
angola D2 ABC
Antigua und Barbuda V2 ABC
Argentinien LQ / LV ABC (LQ verwendet für den öffentlichen Dienst, einschließlich kommunaler, Landes-, etc.)
Armenien EK 12345
aruba P4 ABC
Australien VH ABC
Aserbaidschan 4K AB1AB12 oder 12345 oder AB123

B

Bahamas C6 ABC
Bahrein A9c AB
Bangladesch S2 ABC
Barbados 8P ABC
Belgien OO ABC
belize V3 ABC
benin TY ABC
bhutan A5 ABC
Bolivien CP 1234
Bosnien-Herzegowina T9 ABC
Botswana A2 ABC
Brasilien PP ABC
Brunei V8 ABCAB1 oder – 123
Bulgarien LZ ABC
Burkina Faso XT ABC
Birma (Myanmar) XY ABC
burundi 9U ABC

C

Kambodscha XU 123
Kamerun TJ ABC
Kanada CF ABC
Zentralafrikanische Republik TL ABC
Chile CC ABC
Kolumbien HK 1234A
Komoren D6 ABC
Kongo Brazzaville 9Q ABC
Kongo Kinshasa TN ABC
Costa Rica TI ABC
Kuba CU 1234
Zypern 5B ABC

D

Dänemark OY ABC [2]
  • Helicopters: OY-H AB vorbehalten.
  • Glider: typisch OY-X AB , sondern auch OYA X B oder OYAB X (X muss in der Anmeldung enthalten sein).
  • Heißluftballons – OYB O A – bevorzugt.
  • Leichtflugzeug: OY-9xxx (4 Stellen insgesamt)
Dschibuti J2 ABC
dominica J7 ABC
Dominikanische Republik HALLO 123AB

E

ecuador HC ABC
Ägypten SU ABC
El Salvador YS ABC
Elfenbeinküste TU ABC
eritrea E3 ABC
Estland ES ABC
Äthiopien ET ABC

F

fiji DQ ABC
Philippinen RP C 1234
Finnland OH ABC
UN 4U ABC
Vereinigte Arabische Emirate A6 ABC
Frankreich F ABCD
Französisch-Guayana F O ABC
Färöer-Inseln OY ABCSiehe auch Dänemark

G

Gabun TR ABC
Gambia C5 ABC
Georgia 4L ABC oder – 12345
Ghana 9G ABC
grenada J3 ABC
Griechenland SX ABC
Grönland OY ABCSiehe auch Dänemark
Guatemala TG ABC
Guinea 3X ABC
Guinea-Bissau J5 ABC
Guyana 8R ABC

H

Haiti HH ABC
Niederlande PH ABC
Niederländische Antillen PJ ABC
Honduras HR ABC
Weißrussland EW 123AB oder 12345

In

Indien VT ABC
Indonesien PK ABC
Irak YI ABC
Iran EP ABC
Irland EI ABC
Insel TF ABC
Isle of Man (Independent unter der britischen Krone) M ABCD
Israel 4X ABC
Italien Sie ABCD

J

Jamaika 6Y ABC
Japan JA 1234123A12AB oder – A123
Jordanien JY ABC

K

Kap Verde D4 ABC
Kasachstan UP 12345 – Der ehemalige UN , aber das hat sich nun geändert , um nicht zu verwechseln mit Eintragung UN Marke getragen von Personal und Fahrzeugen von den Vereinten Nationen .
Kenia 5Y ABC
China B 1234
Kosovo KS [3] ABC
Kroatien 9A ABC
Kuwait 9K ABC
Kirgisistan EX 12345 oder – 123

L

Laos RDPL 12345
Lettland YL ABC
Lesotho 7P ABC
Libanon OD ABC
Liberia A8 ABC
Libyen 5A ABC
Liechtenstein HB ABC Liechtenstein und die Schweiz teilen HB. [4]
Litauen LY ABC
Luxemburg LX ABC

M

Madagaskar 5R ABC
Mazedonien Z3 ABC
Malaysia 9M ABC
Malawi 7Q ABC
Malediven 8Q ABC
mali TZ ABC
Malta 9H ABC
Marokko CN ABC
Marshall-Inseln V7 ABC
Mauretanien 5T ABC
Mauritius 3B ABC
Mexiko XA ABC
Mikronesien V6 ABC
Mosambik C9 ABC
moldova IS ABC oder – 12345
monaco 3A ABC
Mongolei JU 1234
Montenegro 4O ABC

N

Namibia V5 ABC
Nauru C2 ABC
Nepal 9N ABC
Neuseeland ZK ABC
Nicaragua YN ABC
Niger 5U ABC
Nigeria 5N ABC
Norwegen LN ABC
Nordkorea P 123

O

Oman A4O AB

P

Pakistan AP ABC
palau T8A 123
Panama HP 1234ABC
Papua-Neuguinea P2 ABC
Paraguay ZP ABC
Peru OB 1234
Polen SP ABC
Portugal CS ABC

Q

Katar A7 ABC

R

Rumänien YR ABC
Russland RA 12345 oder – 1234 K
rwanda 9XR AB

S

St. Kitts und Nevis V4 ABC
St. Vincent und die Grenadinen J8 ABC
Solomons H4 ABC
Samoa 5W ABC
San Marino T7 ABC
St. Lucia J6 ABC
Sao Tome und Principe S9 ABC
Saudi-Arabien HZ ABCAB1AB12 oder – ABC1
Schweiz HB ABC Liechtenstein und die Schweiz teilen HB. [4]
Senegal 6V ABC
Serbien YU ABC
Seychellen S7 ABC
Sierra Leone 9L ABC
Singapur 9V ABC
Slowakei ÜBER ABC
Slowenien S5 ABC
Somalia 6O ABC
Spanien EG ABC
Sri Lanka 4R ABC
Vereinigtes Königreich G ABC
Vereinigtes Königreich VP und VQ ABC – (Überseegebiete)
  • VP-A : Anguilla
  • VP-B : Bermuda
  • VP-C : Cayman Islands
  • VP-F : Falkland – Inseln
  • VP-G : Gibraltar
  • VP-L : British Virgin Islands (Jungferninseln)
  • VP-M : Montserrat
  • VQ-H : St. Helena
  • VQ-T : Turks- und Caicosinseln
sudan ST ABC
Suriname PZ ABC
Schweden SE ABC
swaziland 3D ABC
Südafrika ZS ABC
Südkorea HL 1234
Syrien YK ABC

T

Tadschikistan EY 12345
Taiwan B 12345
Tansania 5H ABC
Tschad TT ABC
Thailand HS ABC
Tschechische Republik Ok ABCABC121234 oder – A 123
togo 5V ABC
tonga A3 ABC
Trinidad und Tobago 9Y ABC
Tunesien TS ABC
turkmenistan EZ A123
tuvalu T2 ABC (?)
Türkei TC ABC
Deutschland D ABCD (Motorflugzeug) -1234 (Glider)

U

Uganda 5X ABC
Ukraine UR ABC oder – 12345
Ungarn HA ABC
Uruguay CX ABC
USA N 12345 , 1234A oder 123AB [5]
Usbekistan Vereinigtes Königreich 12345

V

vanuatu YJ 123
Vatikanstadt HV ???
Venezuela YV 123
Vietnam VN 1234

Y

Jemen 7O ABC

Z

Sambia 9J ABC
Simbabwe Z ABC

Æ

Äquatorial-Guinea 3C ABC

Ø

Osttimor 4W ??
Österreich OE ABC

Von Code zu Land

Erde

4U – Vereinten Nationen

Nord- und Mittelamerika

6Y – Jamaika
8P – Barbados
9Y – Trinidad und Tobago
C – Kanada
CF – Kanada
CU – Kuba
C6 – Bahamas
F – Saint-Pierre und Miquelon (Französisch Gebiet)
F UND – Guadelope (Französisch Territorium)
F UND – Martinique (Französisch Territorium)
HH – Haiti
HALLO – Dominikanische Republik
HP – Panama
HR – Honduras
J3 – Grenada
J6 – St. Lucia
J7 – Dominica
J8 – St. Vincent und die Grenadinen
N – USA (United States)
PJ – Niederländische Antillen
TG – Guatemala
TI – Costa Rica
V2 – Antigua und Barbuda
V3 – Belize
V4 – St. Christopher, Nevis (St. Kitts und Nevis)
VP-A – Anguilla (British Territorium)
VP-B – Bermuda (British Territorium)
VP-C – Cayman Islands (British Territorium)
VP-L – Virgin Islands / Virgin Islands (British Territorium)
VP-M – Montserrat (British Territorium)
VQ-T – Turks- und Caicosinseln (British Territorium)
XA – Mexiko
XB – Mexiko
XC – Mexiko
YN – Nicaragua
YS – El Salvador

Südamerika

8R – Guyana
CC – Chile
CP – Bolivien
CX – Uruguay
FO – Französisch-Guayana (Französisch Territorium)
HC – Ecuador
HK – Kolumbien
LQ – Argentinien
LV – Argentinien
OB – Peru
P4 – Aruba
PP – Brasilien
PT – Brasilien
PZ – Suriname
VP-F – Falklandinseln (British Territorium)
YV – Venezuela
ZP – Paraguay

Europa

3A – Monaco
9A – Kroatien
9H – Malta
C3 – Andorra
CR – Portugal
CS – Portugal
D – Deutschland
EG – Spanien
EI – Irland
EJ – Irland
ER – Moldawien
ES – Estland
EW – Belarus, Belarus
F – Frankreich
G – Vereinigtes Königreich
HA – Ungarn
HB – Schweiz
HB – Liechtenstein
HV – Vatikanstadt
I – Italien
LN – Norwegen
LX – Luxemburg
LY – Litauen
LZ – Bulgarien
M – Isle of Man
OE – Österreich
OH – Finnland
OK – Tschechische Republik
OM – Slowakei
OO – Belgien
OY – Dänemark
PH – Niederlande
S5 – Slowenien
SE – Schweden
SP – Polen
SX – Griechenland
T7 – San Marino
T9 – Bosnien-Herzegowina
TF – Island
UR – Ukraine
VP-G – Gibraltar (British Territorium)
YL – Lettland
YR – Rumänien
YU – Serbien
Z3 – Mazedonien
ZA – Albanien

Asien

4K – Aserbaidschan
4L – Georgia
4R – Sri Lanka
4W – Osttimor
4X – Israel
7O – Jemen
8Q – Malediven
9K – Kuwait
9M – Malaysia
9N – Nepal
9V – Singapur
AP – Pakistan
A4O – Oman
A5 – Bhutan
A6 – Vereinigte Arabische Emirate
A7 – Katar
A9c – Bahrain
B – China
B – Taiwan
EK – Armenien
EP – Iran
EX – Kirgisistan
EY – Tadschikistan
EZ – Turkmenistan
HL – Südkorea
HS – Thailand
HZ – Saudi-Arabien
JA – Japan
JU – Mongolei
JY – Jordan
OD – Libanon
P – Nordkorea
PK – Indonesien
RA – Russland
RDPL – Laos
RP-C – Philippinen
S2 – Bangladesch
TC – Türkei
UK – Usbekistan
UP – Kasachstan (. Vorh Registrierung UN vorhanden)
VT – Indien
V8 – Brunei
XU – Kambodscha
XV – Vietnam
XY – Birma (Myanmar)
XZ – Birma (Myanmar)
YA – Afghanistan
YI – Irak
YK – Syrien

Afrika

3B – Mauritius
3C – Äquatorial-Guinea
3D – Swasiland
3x – Guinea
5A – Libysche
5 H – Tanzania
5N – Nigeria
5R – Madagaskar
5T – Mauretanien
5U – Niger
5V – Togo
5X – Uganda
5Y – Kenia
6O – Somalia
6V – Senegal
6W – Senegal
7P – Lesotho
7QY – Malawi
7T – Algerien
9G – Ghana
9J – Sambia
9L – Sierra Leone
9Q – Kongo Kinshasa
9U – Burundi
9XR – Ruanda
A2 – Botswana
CN – Marokko
C5 – Gambia
C9 – Mosambik
D2 – Angola
D4 – Kap Verde
D6 – Komoren
E3 – Eritrea
EL – Liberia
ET – Äthiopien
F – Mayotte (Französisch Territorium)
F-OD Reunion (Französisch Territorium)
J2 – Dschibuti
J5 – Guinea-Bissau
S9 – Sao Tome und Principe
ST – Sudan
SU – Ägypten
S7 – Seychellen
TJ – Kamerun
TL – Zentralafrikanische Republik
TN – Kongo Brazzaville
TR – Gabun
TS – Tunesien
TT – Tschad
TU – Elfenbeinküste (Côte d’Ivoire)
TY – Benin
TZ – Mali
V5 – Namibia
VQ-H – St. Helena (British Territorium)
XT – Burkina Faso
ZS – Südafrika
ZT – Südafrika
ZU – Südafrika

Australien und Ozeanien

5W – West-Samoa
A3 – Tonga
C2 – Nauru
DQ – Fidschi
F OD – Neukaledonien (Französisch Territorium)
F OD – Wallis und Futuna (Französisch Territorium)
F-OH – Französisch-Polynesien (Französisch Territorium)
H4 – Salomonen
P2 – Papua-Neuguinea
V6 – Föderierten Staaten von Mikronesien
V7 – Marshallinseln
VH – Australien
YJ – Vanuatu
ZK – Neuseeland
ZL – Neuseeland
ZM – Neuseeland

Referenzen

  • ICAO : Flugzeug Nationalität Marks National Emblems und Common Marks, Beilage Nr 01.02 Anhang 7 (Vierte Ausgabe) , von der Civil Aviation Administration , Aviation Gehäuse 15. August 1999.
  • Politiken dänische Wörterbuch, 15. Ausgabe

Nationale Kennbuchstaben (Autos)

Das Land , in dem ein Kraftfahrzeug registriert ist, mit aufgeführten nationalen Kennbuchstaben , heißt es in Fettblockschrift auf einem kleinen weißen ovalen Stempel in der Nähe der Nummernschild auf der Rückseite des Fahrzeugs.

  • Das Etikett ist von 02.59 Buchstaben des lateinischen Alphabets bestehen. Die Buchstaben mindestens 8 cm hoch sein müssen, und die Stangen, bestehen sie aus, muss mindestens 1 cm breit sein. Die Buchstaben müssen mit einem weißen Hintergrund schwarz sein, die mit horisontel Hauptachse elliptisch ist.
  • Wenn die Marke nur einen Buchstaben enthält, wobei die Ellipse vertikal.
  • Label kann nicht in der Registrierung eingebaut werden oder so eingestellt, dass es mit der Registrierungsnummer oder wurde unlesbar verwechselt werden.
  • Bei Motorrädern und ihre Anhänger müssen Ellipsenachsen cm mindestens 17,5 cm und 11,5 sein. Auf der anderen Fahrzeuge und ihre Anhänger müssen die Abmessungen zumindest sein:
24 cm und 14,5 cm, wenn die Marke von drei Buchstaben besteht.
17,5 cm und 11,5 cm, wenn die Marke von weniger als drei Buchstaben besteht.
  • Regeln für die Markenpositionierung sind die gleichen wie für Nummernschilder.

Die Zuordnung von Codes beibehalten den Vereinten Nationen als Merkmale von Fahrzeugen im internationalen Verkehr , genehmigt von der UN Genfer Konvention über den Straßenverkehr [1] von 1949 und das Wiener Übereinkommen über den Straßenverkehr [2] von 1968 Viele Codes Fahrzeug seit der Annahme von erstellt ISO 3166 fallen ISO zwei- oder drei-Buchstaben – Codes.

Innerhalb der EU muß ein Fahrzeug von einem Mitgliedstaat, die in einem anderen Mitgliedsland läuft, nicht auf die ovale Marke sind, wenn das Unterscheidungszeichen ist das Nummernschild (EU-Kennzeichen).

Liste

Hier ist eine Liste des offiziellen Schreibens des jeweiligen Landes.

Hinweise:
* Unofficial Abkürzung
** CD sollte nicht mit dem verwechselt werden diplomatischen Corps ( da. „ Diplomatische Corps“)

Abkürzung Land ISO da Prev. Bedeutung
A Österreich TO 1910 A Ustria (lat.)
AFG Afghanistan VON 1971 452
AG Antigua und Barbuda AG
AL Albanien AL 1934
UND Andorra AD 1957
ANG angola AO
AM Armenien AM 1992
ARU * aruba AW
AUS Australien AU 1954 Aus tralien (Engl.)
AUT * Der palästinensische / Gazastreifen PS Autonome …
AX Aland AX 2002
AXA anguilla AI
AZ Aserbaidschan AZ 1992 Az ərbaycan (aserb.)
B Belgien BE 1910
BD Bangladesch BD 1978
BDS Barbados BB 1956
BF Burkina Faso BF 1990 RHV / HV Sein früherer Name war Obervolta (Französisch: R des épublique H aute- V olta)
BG Bulgarien BG 1910
BHT bhutan BT
BIH Bosnien-Herzegowina BA 1992 B osna in H ercegovina (Bosn.)
BJ benin BJ 1978
BOL Bolivien BO 1967
BR Brasilien BR 1930
BRN Bahrein BH 1954
BRU Brunei BN 1956
BS Bahamas BS 1950
BY Weißrussland BY 1992 Stadt ELARUS (engl. Transkription von Беларусь)
BZ belize BZ 1990 BH B Eli z e (Engl.)
C Kuba CU 1930 C uba (span.)
CAM Kamerun CM 1952 Nocken eroun / Nocken eroon (fr./engl.)
CDN Kanada CA 1952 C anadian D ominio n
CGO Demokratische Republik Kongo CD 2006 CD ** C ein Go (fr.); gebrauchte CGO 1961-1972
CH Schweiz CH 1911 C onfoederatio H Elvetica (lat.)
CHN * Folkerepublikken Kina CN ? RC Offiziell auch RC – excl. Taiwan
CI Elfenbeinküste CI 1961 C OTE d ‚ I Voire (fr) .
CL Sri Lanka LK 1961 Prev. C ey l auf
CO Columbia CO 1952 Co Lombia (Span.)
COM Komoren KM Com Erzen (fr.)
CR Costa Rica CR 1956
CV Kap Verde CV 1930 C ABO V Erde (port) .
CY Zypern CY 1932 Cy Prus (lat./engl.)
CZ Tschechische Republik CZ 1993 CS Cz ech Republik (engl.)
D Deutschland DAS 1909 D eutschland (TY).
DJI Dschibuti DJ Dji Bouti (FRZ).
DK Dänemark DK 1914
URTEIL Dominikanische Republik DO 1952
DZ Algerien DZ 1963 Al D ja Z Air (arab.)
E Spanien ES 1910 E Spana (Span.)
EWC Kenia KE 1938 E ast A frica K Enya (Engl.)
ESSEN Tansania TZ 1938 E ast A frica T anzania (Engl.)
EAU Uganda UG 1938 E ast A frica U Ganda (Engl.)
EG ecuador EG 1962
IS eritrea IS 1993
ES El Salvador SV 1978
EST Estland EE 1993 EW
ET Ägypten EG 1927 E gyp t (Engl.)
ETH Äthiopien ET 1964 Eth iopia (Engl.)
F Frankreich FR 1910
FIN Finnland FI 1993 SF (SF steht für Suomi – Finland)
FJI fiji FJ 1971 F in ji (Engl.)
FL Lichtenstein LI 1923 F ürstentum L IECHTENSTEIN
FO Färöer-Inseln FO 1996 FR F fl o Yar (FAR).
FSM Mikronesien FM F ederated S tates von M icronesia (Engl.)
G Gabun GA 1974
GB (UK *) Vereinigtes Königreich GB 1910 G reat B ritain (Engl.)
GBA Alderney 1924 G reat B ritain A lderney (Engl.)
GBG guernsey GG 1924 G reat B ritain G uernsey (Engl.)
GBJ Jersey JE 1924 G reat B ritain J ersey (Engl.)
GBM Isle of Man GB 2007 IM G reat B ritain Isle of M ein (engl.) / ISO IM : 1932-2007
GBZ Gibraltar GI 1924 G reat B ritain Gibraltar (Engl.), Z
GCA + GT Guatemala GT 1956 G uatemala C entral A merica (Engl.)
GE Georgia GE 1992
GH Ghana GH 1959 WAC
GQ * Äquatorial-Guinea GQ G uinée é q uatoriale (fr) .
GR Griechenland GR 1913
GUB Guinea-Bissau GW
GUY Guyana GY 1972
H Ungarn HU 1910 H Ungaria (lat.)
HK Hongkong HK 1932
HN Honduras HN
HR Kroatien HR 1992  CRO Herr Transport (Kroate) .
Sie Italien IT 1910
IL Israel IL 1952
IND Indien IN 1947
IR Iran IR 1936
IRL Irland IU
IRQ Irak IQ 1930 Ir eines q (internat. Transcription vom Arab. عراق)
IS Insel IS 1936
J Japan JP 1964
JA Jamaika JM 1932
JOR Jordanien JO HKJ
K Kambodscha KH 1956
MAI * St. Kitts und Nevis CN
KIR kiribati KI
GR Grönland GL GRO K alaallit N unaat (grønl.)
KP Nordkorea KP K orea, Demokratisch P Republik eople (engl.)
KS Kirgisistan KG 1992
KSA Saudi-Arabien SA K ingdom von S Audi A rabia (Engl.)
KWT Kuwait KW 1954
KZ Kasachstan KZ 1992 K eine z akhstan (Engl.)
L Luxemburg LU 1911
LAO Laos LA 1959
LAR * Libyen LY 1972 L ibyan A rab R EPUBLIK (Engl.)
LB * Liberia LR 1967
LS Lesotho LS 1967
LT Litauen LT 1992 L e t UVA (Lit.)
LV Lettland LV 1992 L zu V IJA (Lett.)
M Malta MT 1966 GBY
MA Marokko MA 1924
MAL Malaysia MY 1967
MC monaco MC 1910
MD Moldau MD 1992
MEX Mexiko MX 1952
MGL Mongolei MN
MH Marshall-Inseln MH
MK Mazedonien MK 1992 ¼ à Ú едониjа (maked.)
MNE Montenegro ME 2006 SCG
MOC mozambique MZ 1975 Moc ambique (port) .
MS Mauritius MU 1938
MV * Malediven MV
MW Malawi MW 1965
MYA Birma MM BUR Myanmar
N Norwegen NEIN 1922
NA Niederländische Antillen AN 1957
NAM Namibia NA 1990 SWA
NAU Nauru NR 1968
NCL Neukaledonien NC N ouvelle- C a l édonie (fr) .
NEP * Nepal NP 1970
NGR Nigeria NG 1992 WAN
NIC Nicaragua NI 1952
NL Niederlande NL 1910 Nederland
NZ Neuseeland NZ 1958 N ew Z ealand (Engl.)
ÜBER Oman ÜBER
P Portugal PT 1910
PA Panama PA 1952
PAL palau PW
PE Peru PE 1937
PK Pakistan PK 1947
PL Polen PL 1921
PNG * Papua-Neuguinea PG 1978
PRI Puerto Rico PR
PY Paraguay PY 1952
Q Katar QA 1972 Q Atar (Transliteration)
RA Argentinien AR 1927 R epublica A rgentina (span.)
RB Botswana BW 1967 R EPUBLIK B otswana (Engl.)
RC Republik China (Taiwan) CN 1932 R EPUBLIK C hina (engl.) (Siehe auch Folkerepublikken Kina)
RCA Zentralafrikanische Republik CF 1962 R épublique c entr a fricaine (fr) .
RCB Republik Kongo CG 1962 R épublique Sie C ongo B razzaville (fr.)
RCH Chile CL 1930 R epublica die Ch ile (Span.)
RG (GUI *) Guinea GN 1972 R épublique den G uinée (fr) .
RH Haiti HT 1952 R épublique d ‚ H Aiti (fr) .
RI Indonesien Identifikation 1955 R EPUBLIK In ndonesia (Indones.)
RIM Mauretanien MR 1964 R épublique in slamique die M auritanie (fr) .
RKS Kosovo 2008 KS R epublik von K o s ovo (Engl.)
RL Libanon LB 1952 R épublique l ibanaise (fr) .
RM Madagaskar MG 1962 R épublique die M adagaskar (fr) .
RMM mali ML 1962 R épublique m oslémique Sie M ali (fr.)
RN Niger NE 1977 R épublique Sie N Iger (fr.)
RO (ROM *) Rumänien RO 1981  R Ro Manie (rumæn.)
ROK Südkorea KR 1971 R epublik o f K orea (Engl.)
ROU Uruguay UY 1979 R epublica O riental Teil U ruguay (span.)
RP Philippinen PH 1975 R EPUBLIK der P hilippines (Engl.)
RS * Republik Srpska RS 1992 R epublika S rpska (serb.)
RSM San Marino SM 1932 R epubblica di S eine M Arino (Ital.)
RT (TG *) togo TG 1973 R épublique t ogolaise (fr) .
RU burundi BI R epublika y ‚ U Burundi ( Kirundi , a bantusprog )
RUS Russland RU 1992 Rus sia (Engl.)
RWA rwanda RW 1964 Rwa NDA (fr.)
S Schweden SE 1911
SD swaziland SZ 1935
SGP Singapur SG 1952
SK Slowakei SK 1993 CS
SLO Slowenien SI 1992
KMU Suriname OR 1936
SMOM * saint John MT Sovereign Military Order of Malta (engl.)
SN Senegal SN 1962
SO Somalia SO 1974
SOL Solomons SB Sol OMON – Inseln (Engl.)
SRB Serbien RS 2006 SCG SRB IJA (serbischen)
STP Sao Tome und Principe ST
SUD * sudan SD 1963
SY Seychellen SC 1938
SYR Syrien SY 1952
T Thailand TH 1955
TD Tschad TD 1973 T cha d (fr) .
TJ Tadschikistan TJ 1992 T a j ikistan (Engl.)
TL Osttimor TL T imor- L este (Portug.)
TM turkmenistan TM 1992
TN Tunesien TN 1957
TON * tonga TO
TR Türkei TR 1935 T ü r Kiye (Turk.)
TT Trinidad und Tobago TT 1964
TUV tuvalu Fernseher
UA Ukraine UA 1992
UAE Vereinigte Arabische Emirate AE U nited A rab E MiraTes (Engl.)
USA USA US 1952 US U nited S tates von A merica (Engl.)
UZ Usbekistan UZ 1992 Uz bekistan (Engl.)
V Vatikanstadt VA
VAN * vanuatu VU
VN Vietnam VN 1953
WAG Gambia GM 1932 W est A frica Die G Ambia (Engl.)
WAL (SLE *) Sierra Leone SL 1937 W est A frica Sierra L eOne (Engl.)
WB * Westbank PS W est B ank (Engl.)
WD dominica DM 1954 W indward Inseln D ominica (Engl.)
WG grenada DG 1932 W indward Inseln G Renada (Engl.)
WL St. Lucia LC 1932 W indward Inseln St. L UCIA (Engl.)
WS Samoa WS 1962 eh. W est s AMOA
WSA * Westsahara EH 1932 W est Sa hara (Engl.)
WV St. Vincent und die Grenadinen VC 1932 W indward Inseln St. V incent (Engl.)
YEM Jemen YE Yem eine (Engl.)
YV Venezuela VE YV sind Briefe von Flügen von Venezuela
Z Sambia ZM 1966 Z Ambia (Engl.)
ZA Südafrika ZA 1936? SAU Z uid A FRICA (Dutch)
ZW Simbabwe ZW 1977 RSR Z imbab w e (Engl.)

ISO 3166-1 numerische

ISO 3166-1 numerische (oder numerisch-3 ) Codes sind trecifres Ländercodes definiert durch ISO 3166-1 , Teil der ISO 3166 Norm von der veröffentlichten Internationalen Organisation für Normung (ISO), repräsentieren Länder , Gebiete und Spezialgebiet des geographischen Interesses . Sie sind ähnlich wie die dreistellige Ländercodes entwickelt und gepflegt von der Vereinigten Staaten Statistics Division , von dem sie in ihrem entstanden UN M.49 Standard. Sie wurden erstmals im Rahmen der ISO – Norm 3166 in ihrer zweiten Auflage im Jahr 1981 enthalten, wurden aber von der Vereinigten Staaten Statistics Division bereits in den frühen 1970er Jahren veröffentlicht. [1]

Referenzen

  1. Aufspringen^ „ Anlage 1 Vereinten Nationen für Ländercodes “. Registrierung Cancer: Principles and Methods, IARC Scientific Publication No. 95 (Internationale Agentur für Krebsforschung): pp . 208-211. 1991.

ISO 3166-1 alpha-3

ISO 3166-1 alpha-3 – Codes werden aus drei Buchstaben bestehenden Ländercodes definiert durch ISO 3166-1 , der Teil ist ISO 3166 – Standard von der veröffentlichten Internationalen Organisation für Normung (ISO), repräsentieren Länder , unabhängige Territorien und spezielle Bereiche geographisches Interesse. Sie bieten eine bessere visuelle Assoziation zwischen den Codes und Ländernamen als zwei Buchstaben bestehenden Codes alpha-2 (dem dritten Satz von Codes sind numerisch und daher bieten keine visuelle Darstellung). [1] Sie wurden zunächst im Rahmen der ISO – Norm 3166 in der ersten Ausgabe der 1974. inbegriffen

Referenzen

  1. Aufspringen^ ISO 3166 – FAQ – Allgemeine Fragen . International Organization for Standardization (ISO).

ISO 3166

ISO 3166 ist ein internationaler Standard durch gesetzt ISO . Diese Norm ist ein dreiteiliger Standard für die räumliche Kodierung von Ländern und selvstyrers Namen durch die Ländercodes – sowie die Unterteilung davon durch Regionalcodes .

Für einen Überblick über die Inhalte der Norm und anderer Normen für nationale, Geokodierung – siehe Übersicht des Ländercodes .

Teil 1: Ländercodes

Der erste Teil der Norm ISO 3166-1 definiert Codes für Länder und Autopiloten. Es wurde zuerst veröffentlicht in 1974

Der Standard besteht aus drei Seitensatz Divisionen des Ländercodes:

  • ISO 3166-1 alpha-2 – 2 – Buchstaben
  • ISO 3166-1 alpha-3 – 3 Buchstaben.
  • ISO 3166-1 numerisch – 3 Stellen.

Teil 2: Subnational Codes

Ein Teil der Norm ISO 3166-2 definiert die Codierung Untereinheiten und von jedem Land verwaltet. Es kann zum Beispiel Teilung sein Landkreise , Gemeinden , Landkreise , Gemeinden oder der Abteilung, jedes Land könnte wünschen.

Die Untergliederungen werden von ISO in sieben Newsletter herausgegeben:

  • ISO 3166-2: 2000.06.21 – Newsletter I-1
  • ISO 3166-2: 2002-05-21 – Newsletter I-2
  • ISO 3166-2: 2002.08.20 – Newsletter I-3
  • ISO 3166-2: 2002.12.10 – Newsletter I-4
  • ISO 3166-2: 2003-09-05 – Newsletter I-5
  • ISO 3166-2: 2004-03-08 – Newsletter I-6
  • ISO 3166-2: 2005-09-13 – Newsletter I-7

Teil 3: Nicht mehr Ländercodes

Der dritte Teil, ISO 3166-3 , ISO 3166-1 definiert aufgegebenen Ländercodes. Dieser Standard wurde erstmals veröffentlicht 1998 .

IOC Ländercodes

Das Internationale Olympische Komitee ( IOC ) verwendet drei Buchstaben abgekürzt Wahlcodes , [1] , wenn sie auf eine Gruppe von Athleten verweisen in teilnehmenden den Olympischen Spielen . Jeder Code identifiziert einen Nationalen Olympischen Komitees (NOK), aber es gibt einige andere Codes , die in den vorangegangenen Spielen verwendet wurden; zum Beispiel. wenn eine Gruppe von Athleten aus mehreren Nationen zusammengesetzt, oder Gruppen von Athleten , die nicht formell jede Nation vertreten.

Einige IOC Ländercodes unterscheiden sich von den Standard – Codes in ISO 3166-1 alpha-3 . Andere Sportorganisationen wie FIFA , mit ähnlichen Systemen der jeweiligen Teamnationalität zu identifizieren; aber es gibt einige Unterschiede zu dem IOC – System. Andere Organisationen wie die Commonwealth Games Federation und der Association of Tennis Professionals verwendet IOC Ländercodes.

Aktuelles NOK Ländercodes

Es gibt zur Zeit 204 NOK’er ( Nationales Olympisches Komitee ) innerhalb der Olympischen Bewegung. In der folgenden Tabelle sind die Abkürzungen , die mit den verschiedenen NOK’er und verschiedene Codes in Verbindung verwendet werden , die in früheren Olympischen Spielen für die jeweilige NOK’er verwendet wurden. Einige der früheren Codes IOC wird weiter im folgenden Abschnitt beschrieben. Wenn eine Nation verwendet spezielle Codes sind. Sommer und Winterspiele im selben Jahr, sie sind. wurde durch ein „S“ und eine „V“ gekennzeichnet.

Internationale Telefonvorwahl

Dies ist eine Liste von internationalem Telefon – Codes von Telefonaten eingegeben werden. Wenn von Dänemark nach internationalem Geschmack rufenden ersten Ziffern 00.

Land Vorwahlen von der Internationalen Fernmeldeunion im Standard E.164 zugewiesen.

Land Code
Afghanistan 93
Albanien 355
Algerien 213
amerikanisch-Samoa 684
Andorra 376
angola 244
anguilla 1264
Antigua und Barbuda 1268
Argentinien 54
Armenien 374
aruba 297
Himmelfahrt 247
Aserbaidschan 994
Australien 61
Bahamas 1242
Bahrein 973
Bangladesch 880
Barbados 1246
Belgien 32
belize 501
benin 229
Bermuda 1441
bhutan 975
Bolivien 591
Bosnien-Herzegowina 387
Botswana 267
Brasilien 55
British Virgin Islands 1284
Brunei 673
Bulgarien 359
Burkina Faso 226
Birma 95
burundi 257
Kambodscha 855
Kamerun 237
Kanada 1
Cayman Islands 1345
Zentralafrikanische Republik 236
Chile 56
Cocos 619.162
Kolumbien 57
Komoren 269
cook-Inseln 682
Costa Rica 506
Kuba 53
Zypern 357
Dänemark 45
Demokratische Republik Kongo 243
Diego Garcia 246
Dschibuti 253
dominica 1767
Dominikanische Republik 1809
ecuador 593
Ägypten 20
El Salvador 503
Elfenbeinküste 225
eritrea 291
Estland 372
Äthiopien 251
Falkland-Inseln 500
fiji 679
Philippinen 63
Finnland 358
Vereinigte Arabische Emirate 971
Frankreich 33
Französisch-Guayana 594
Französisch-Polynesien 689
Färöer-Inseln 298
Gabun 241
Gambia 220
Georgia 995
Ghana 233
Gibraltar 350
grenada 1473
Griechenland 30
Grönland 299
guadeloupe 590
guam 1671
Guatemala 502
Guinea 224
Guinea-Bissau 245
Guyana 592
Haiti 509
Honduras 504
Hongkong 852
Weißrussland 375
Indien 91
Indonesien 62
Irak 964
Iran 98
Irland 353
Insel 354
Israel 972
Italien 39
Jamaika 1876
Japan 81
Virgin Islands 1340
Jordanien 962
Weihnachtsinsel 619.164
Kap Verde 238
Kasachstan 7
Kenia 254
China 86
Kirgisistan 996
kiribati 686
Kroatien 385
Kuwait 965
Laos 856
Lesotho 266
Lettland 371
Libanon 961
Liberia 231
Libyen 218
Liechtenstein 423
Litauen 370
Luxemburg 352
Macau 853
Madagaskar 261
Mazedonien 389
Malawi 265
Malaysia 60
Malediven 960
mali 223
Malta 356
Marokko 212
Marshall-Inseln 692
Martinique 596
Mauretanien 222
Mauritius 230
mayotte 262
Mexiko 52
Mikronesien 691
moldova 373
monaco 377
Mongolei 976
Montenegro 382
montserrat 1664
mozambique 258
Namibia 264
Nauru 674
Niederlande 31
Niederländische Antillen 599
Nepal 977
Neuseeland 64
Nicaragua 505
Niger 227
Nigeria 234
Niue 683
Nordirland 44
Nordkorea 850
Norfolk 672
Norwegen 47
Neukaledonien 687
Oman 968
Pakistan 92
Panama 507
Papua-Neuguinea 675
Paraguay 595
Peru 51
Polen 48
Portugal 351
Puerto Rico 1787
Katar 974
Republik Kongo 242
Wiedervereinigung 262
Rumänien 40
Russland 7
rwanda 250
St. Helena 290
St. Kitts und Nevis 1869
St. Lucia 1758
Saint-Pierre und Miquelon 508
St. Vincent und die Grenadinen 1784
Solomons 677
San Marino 378
Sao Tome und Principe 239
Saudi-Arabien 966
Schweiz 41
Senegal 221
Serbien 381
Seychellen 248
Sierra Leone 232
Singapur 65
Slowakei 421
Slowenien 386
Somalia 252
Spanien 34
Sri Lanka 94
Vereinigtes Königreich 44
sudan 249
Suriname 597
Schweden 46
swaziland 268
Südafrika 27
Südkorea 82
Süd-Sudan 211
Syrien 963
Tadschikistan 992
Taiwan 886
Tansania 255
Tschad 235
Thailand 66
Tschechische Republik 420
togo 228
tonga 676
Trinidad und Tobago 1868
Tunesien 216
turkmenistan 993
Turks- und Caicosinseln 1649
tuvalu 688
Türkei 90
Deutschland 49
Uganda 256
Ukraine 380
Ungarn 36
Uruguay 598
USA 1
Usbekistan 998
vanuatu 678
Venezuela 58
West-Samoa 685
Vietnam 84
Jemen 967
Sambia 260
Simbabwe 263
Äquatorial-Guinea 240
Österreich 43

Landesvorwahl

Es gibt viele verschiedene Standards für die Ländercodes für den Weltländer und Autopilot. Die Standards , die von verschiedenen internationalen Normungsorganisationen und für verschiedene Zwecke verwendet. Das wichtigste ist ISO 3166 und schließlich die andere ersetzen erwartet [ Bearbeiten ] , aber bis dahin seit vielen konkurrierenden Kodierungen existiert, wird dieser Artikel versucht , einen Überblick zu geben.

Standards

Die auf dieser Seite verwendeten Standards sind:

  • ISO 3166 – der ISO Standard für die Länder selvstyrers und Subregionen Codes in verschiedenen Formaten
  • ISO 4217 – der ISO Standard für die Währungen der einzelnen Länder
  • Internet Domain Names
  • Symbol von Autos
  • Symbol von Flugzeugen
  • Symbol für Schiffe
  • Internationaler Telefon-Codes
  • IOC – Kodierungen für den Einsatz bei den Olympischen Spielen
  • FIFA – Kodierungen für den Einsatz bei Fußballveranstaltungen
  • NATO 2- und 3-Buchstaben – Codierung, in der zwei-Buchstaben – Stummel niemand unabhängig ist, während die drei Buchstaben bestehenden Stummel keine ähnelt 3-Buchstaben – Codierung in ISO 3166 mit einer Ausnahme ,
  • FIPS ‚ Codierungen von der US – Regierung und der verwendeten CIA World Factbook .
  • ITU – Codierungen in (mobile) Telefonie
  • EAN-UCC – Codierungen in verwendeten Barcodes und andere

Siehe jede dieser für eine Beschreibung von ihnen.

Beschreibung

Die Tabelle enthält die Spaltennamen von:

Spalte Beschreibung
Name Das Land oder sogar die offizielle Name in dänischen Regimen – und die damit verbundene Fahnen.
3166A2 Das Land oder sogar das ISO 3166 – Ländercodes des Regimes durch zwei Buchstaben angezeigt , wie in definiert IS0 3166 alpha-2 .
3166A3 Das Land oder sogar das ISO 3166 – Ländercodes des Regimes von drei Buchstaben angezeigt , wie in definiert IS0 3166 alpha-3 .
3166N3 Das Land oder die PA ISO 3166 Ländercode durch drei Ziffern bezeichnet, wie definiert der IS0 3166 numerisch .
3166-2 Ein Verweis auf das Land oder sogar die Unterteilung definiert Regime in IS0 3166-2 – es wird einen roten Link, wenn diese Teilung nicht existiert.
4217 Das Land oder sogar die Währung des Regimes wie angegeben in ISO 4217.
ccTLD Das Land oder sogar das Internet-Domain-Name des Regimes.
Auto Das Land oder sogar die Autos Initialen des Regimes.
Flug Das Land oder sogar die Flugzeuge Kennbuchstaben des Regimes.
Schiff Das Land oder sogar die Schiffe Initialen des Regimes.
Tel Das Land oder sogar Regime-Vorwahl für Telefonate aus dem Ausland.
NATO2 Das Land oder sogar das NATO-Ländercode des Regimes mit dem Satz mit zwei Buchstaben.
NATO3 Das Land oder sogar das NATO-Ländercode des Regimes mit dem Satz von drei Buchstaben.
IOC Das Land oder sogar Code Regime IOC Land durch drei Buchstaben angegeben.
FIFA Das Land oder sogar das FIFA-Ländercode des Regimes durch drei Buchstaben angegeben.
FIPS Der Land oder sogar Regime FIPS-Ländercode mit zwei Buchstaben angegeben.
EAN-UCC Das Land oder die PA Reihe von Codes in dem EAN-UCC.

Übersicht

Liste der Ländercodes
Name 3166A2 3166A3 3166N3 3166-2 4217 ccTLD Auto Flug Schiff Tel NATO2 NATO3 IOC FIFA FIPS EAN-UCC
 Dänemark DK DNK 208 (Grad) DKK com DK OY 45 EN DNK DAS DAS DK 570-579
 USA US USA (Grad) USD 1