Kategorie: Wassertürme in der Hauptstadtregion

Der Wasserturm auf Ræveskovsvej

Der Wasserturm auf Ræveskovsvej oder den alten Wasserturm ist ein ehemaliger Wasserturm in mich Vangede , Gentofte gebaut in Jahren 1905 – 07 von Andreas Thejll . Der Turm war 21 Meter hoch (18 m ohne Türme) und befindet sich auf der Fox Wald Tablett höchsten Punkt in der Nähe , wo Lyngby Autobahn und Helsingørmotorvejen treffen.

Der Turm war in Betrieb als Wasserturm für 1972 . [2] Gentofte ist der Turmbauer und immer noch seinen Besitzer. In einer SAVE – Umfrage durchgeführt Kulturarvsstyrelsen ist Erhaltungswert auf 2 gesetzt wurde, wobei der Wert für die kulturellen und nach oben ziehen , während negativen Auswirkungen Aufbau Zustand. [1]

Aufgrund der Lage des Turms über andere Gebäude etwa 36 Meter über dem Meeresspiegel , ist es zu einem Wahrzeichen der Stadt geworden. [3]

Geschichte

Im Jahr 1905 konnte man halten Zeremonie Richtfest am neuen Wasserturm Gentofte. 1972 erwarb Jaegerswasserturm – Funktion , die Druck erzeugt, und der Turm wurde außer Betrieb genommen. Der Flächennutzungsplan von 1994 zeigt , dass der Turm für andere Zwecke verwendet werden, sollte aber wegen seiner historischen Bedeutung erhalten. [3]

Architektur

Das Gebäude befindet sich in der aufgeführten nationalen Romantik Stil. Es ist ein Zylinder aus Stahlbeton – der Sockel besteht jedoch aus Guss- Geröll – in einem roten Ziegeldach bedeckt, gibt es sechzehn umrandete mit einer Neigung von etwa 30 °. An der Spitze ist ein kleiner achteckiger Dachreiter mit bedeckten Kupfern von einem Turm mit geschmückter Wetterfahne . Die Fenster des Turms ist gewölbt.

Der Turm ist angeblich inspiriert von dem Pulverturm in Frederikshavn . [4]

Umwelt

Der Wasserturm liegt in einem Gebiet in erster Linie besetzt von Einfamilienhäusern gelegen, aber von 1994 war es auch möglich , das Licht von kommerziellen zu fahren. Die maximale Höhe der Gebäude liegt im Bereich von 9 Metern außer dem Wasserturm. Darüber hinaus wird der Bereich , der durch zentrale Durchgangsstraßen gekennzeichnet , wo unter anderem Urban Ring 3 gestern Schließen. [3] Mehr über Ræveskovsvej abgelöst verdient (aber niedrigeren Wert). [5]

Referenzen

  1. ^ Nach oben springen zu:ein b Fall: Der alte Wasserturm . Abgerufen 2009-03-31 .
  2. Aufspringen^ danskebilleder.dk . Abgerufen 2009-03-31 .
  3. ^ Nach oben springen zu:ein b c lokalem Plan 114 . Gentofte Municipality. 1994 . Abgerufen 2009-03-31 .
  4. Aufspringen^ Ræveskovsvej, Gentofte . Skånska vattentornssällskapet . Abgerufen 2009-03-31 .
  5. Aufspringen^ Suche auf „Ræveskovsvej, Gentofte“ . kulturarv.dk . Abgerufen 2009-03-31 .

Der Wasserturm auf HA Clausen Straße

Der Wasserturm auf HA Clausen – Straße oder der alte Wasserturm war Gentofte des ersten Wasserturm . Der Wasserturm wurde gebaut im Jahr 1899 in Gentofte Præstegårds ehemalige Ländereien und wurde von dem Architekten entworfen Johan Schrøder in einem historistischen Stil mit maurischer Inspiration. Der Turm kann 432 Kubikmeter Wasser aufnehmen und hatte einen Wassertisch 50 Meter über dem Meeresspiegel .

Geschichte

Nach diesem Niels Andersen in 1888 , der Vorsitzende Pfarrgemeinderat , begann Gentofte Gemeinde eine private Wasserversorgungsanlage zu planen. Der Sommer 1897 war ungewöhnlich warm und sonnig, was zur Trockenlegung von geführt Hellerup -områdets Brunnen so dass die Bewohner Wasser aus der Ferne zu holen hatten.

1. Juli 1900 eröffnete Wasserwerk Bregnegårdsværket durch Mantziusvej und gleichzeitig den ersten Wasserturm auf HA Clausen – Straße in der Nähe des Höhepunktes an gebaut Gentofte Kirche . Das Wasser wurde auf die Wasserwerken aus den sechs Brunnen zu einem Sumpf geführt. Daraus wurden Wasser zu einem der drei Sandfilter und dann auf den Wasserturm an HA Clausen Straße gebracht. Von hier aus Hellerup, Skovshoved , Ordrup und Gentofte Städten mit Wasser versorgt. In 1902 erreichte die Wasserversorgung Vangede und in 1903 bis Jaegers .

Bereits 1907 , der Wasserturm auf Ræveskovsvej aufgeführt als Ergänzung. In 1957 standen Jægersborg Wasserturm fertig gestellt und der Wasserturm an HA Clausen – Straße abgerissen wurde.

Tinghøj Wasserturm

Tinghøj Wasserturm besteht aus insgesamt vier Wassertürmen, von im Besitz der Gemeinde Gladsaxe . Jeder Turm besteht aus einem Behälter mit einer Kapazität von 2.000 m 3 , und ist mit einer Teerpappe bedeckten Betonkugelpfanne bedeckt. Die vier Türme sind in Stufen aufgebaut. Es kam zum ersten Mal in Betrieb in 1951 , die nächsten in 1957 und die dritten und vierten in 1965 . Ein vorhergehender Turm mit einer Kapazität von 160 m 3 auf dem Gelände, vom Beginn der die 1900er Jahre wurde in abgerissen 1966 .

Das Wasser für die von Gladsaxe Gemeinde zwei Wasserwerken gepumpte Behälter verbunden. Bagsværd und Søborg und von Tinghøj Wasserreservoir , das von im Besitz Kopenhagen Energie .

Der Plan ist auf Wassertürme werden 30. November 2015 abgerissen [1]

Hinweise

  1. ^ Nach oben springen zu:ein b North Water – Vandtårnsvej – Wir müssen Tinghøj Wassertürme abreißen . North Water . 1. Juli 2015 . Abgerufen 30. August 2015 .

Svaneke Wasserturm

Svaneke Wasserturm ist ein dreibeinigen Wasserturm entworfen von Jørn Utzon und in sich Svaneke auf Bornholm . Der Wasserturm ist in gebaut 1952 und ist in geformtem Stahlbeton . Die Inspiration für den Turm kam aus den alten Baken. Der Turm wurde freundliches Gebäude geschützt in 1990 .

Der Wasserturm ist ein Motiv in den gewordenen Turm Münzen .

Referenzen

  1. Aufspringen^ Fall: Sømærket, Svaneke . Kulturarv.dk .

Ronne Wasserturm

Rønne Wasserturm oder Abfallturm [1] ist ein ehemaliger Wasserturm vom Architekten Ove Funch-Espersen lag in Rønne auf Bornholm . Die Idee könnte 500 m Platz für 3 Wasser und den Turm Kosten kr Bau 41.800. [2] Der Turm wurde im Jahr 2010 initiiert als sogenannten Abfall Turm nach einer langfristigen Transformation auf 3,8 Millionen [1] . Der Zweck der Renovierung war die Möglichkeit , an die Öffentlichkeit zu geben, darunter Schulklassen, könnte mehr über die Umwelt, Abfallbehandlung, Recycling und dergleichen erfahren. Da der Bereich von im Besitz der Bank of America (Bornholm Joint Municipal Waste Disposal) hat, nach dem lokalen Plan nur den Turm zu verwenden , für die Abfallbezogene Zwecke erlaubt worden, und es lange nicht verwendet wurde.

Umwelt

Der Turm ist platziert auf einem hohen genannte Almegårds hohen Platz in Rande einer militärischen Übung Raum , Almegårds Øvelsesplads . Eine aktuelle Ausgrabung an Ronne Wasserturm hat bei der Entdeckung führte Felszeichnungen aus der Bronzezeit . [3]

Referenzen

  1. ^ Nach oben springen zu:einem b Vom Wasserturm Abfall Turm . BofA . 2010-09-27 . Abgerufen 2011-02-17 .
  2. Aufspringen^ Dänemarks Wassertürme, ISBN 978-87-92015-07-5 , Seite 215
  3. Aufspringen^ Petroglyphen am Ronne Wasserturm . Abgerufen 2011-02-17 .

P. Andersens Vandtarn

P. Andersens Wasserturm oder einfach Andersen Wasserturm , ist ein ehemaliger Wasserturm befindet sich auf Fasanvej Bahnhof in Frederiks . Der Turm wurde gebaut 1877 von Vilhelm Tvede als Architekt und wurde aufgeführt in 1991 wegen seiner architektonischen Qualitäten.

Geschichte

In der zweiten Hälfte der 1800er war Frederiks neben Wasserversorgung, der ironfounder Peter Andersen persönlich von dem Bau eines privaten Wasserunternehmens in kümmerten 1869 , die den östlichen Teil der Gemeinde vorgesehen. Bereits im Jahre 1877 entschied er sich zu erweitern, warum er ein neues Wasserwerk mit Wasserturm gebaut. [2] Diese waren im Jahr 1897 von der Gemeinde von der Antriebsversorgung übernommen. [3]

Der Turm wurde außer Betrieb genommen 1948 [2] und 1991 wurde beibehalten. [1] In der Mitte der 1990er Jahre wurde der Turm restauriert für andere Zwecke verwendet werden. Die Renovierung betraf nur die Grundlagen mit unter anderem der Installation einer Feuerleiter, und sie wurde schnell klar , dass eine Reihe von Maßnahmen, wie Patching des Daches hatten. [4]

In der Mitte der 2000er Jahre wurde der Turm in einem Campus – Bereich als Teil enthalten die Copenhagen Business School . [5] [6]

Kulturinitiativen

In fobindelse von 96 Kultur wurde der Turm als neue Kulturstätte in Frederiks eingeweiht. [7] Es war unmittelbar vor der scantily gestellt worden und hatte nun 32 Abteile (eine Hälfte im zweigeschossigen Höhe) und eine kreisförmige Szene unter dem Dach mit Platz für 96 Zuschauer. [8]

Die Restaurierung war es möglich , Ausstellungen und Performance verschiedener Arten zu halten, die mit der kombinierten Tanzperformance, eröffneten Mutter Erde und Textilausstellung , Handshake im Juni 1996 [9] Es ist jedoch mit Ideen für den Einsatz der neuen ein wenig träge war Raum, woraufhin die Gemeinde für Make zu nennen. [4] Es gibt jedoch immer noch Ideen waren, und war später im Jahr 1997 unter anderem hielt eine großen Keramik – Ausstellung namens mit Gästen Junta , [10] im Jahr 1998 eine Reihe von Veranstaltungen mit dem Thema Mandala [11] und 1999 einer anderen Textilausstellung. [12] Als nächstes Synthese – Aktivität, fallen jedoch zurück, trotz der Tatsache , dass der Raum für kulturelle Zwecke geeignet befunden wurde. [13] Der Turm ist seit gespeichert und werden nun als innerhalb verurteilt werden. Es wurde bereits früher geschätzt, dass es rund 40 Millionen Kronen kosten wird , um den Wasserturm nützlich zu machen. [14]

Referenzen

  1. ^ Nach oben springen zu:ein b Fall: P. Andersens Wasserturm . Kulturarv.dk .
  2. ^ Aufspringen:ein b Circulation 8/2002 (in Schwedisch). Skånska vattentornssällskapet . Abgerufen 2009-03-24 .
  3. Aufspringen^ 1869: Süßwasser Frederiks . FF . Abgerufen 2009-03-24 .
  4. ^ Aufspringen:ein b Hildebrandt, Edel (1996.06.15). Wasserturm wurde zu einem Kulturort . Politiken .
  5. Aufspringen^ Solbjerg Campus . CBS . Abgerufen 2009-03-24 .
  6. Aufspringen^ Die zentrale Frederiks . Frederiks Bürger . Abgerufen 2009-03-24 .
  7. Aufspringen^ Der Mann im Turm . Ekstra Bladet . 1996.06.01.
  8. Aufspringen^ Box Bier, Soren (1996.05.29). Der Turm ist mit Kultur geladen . Berlingske Tidende .
  9. Aufspringen^ kulturhus KULTURELLE Wasserturm . Events . 1996.05.30.
  10. Aufspringen^ Dwingers, Jonna (1997.05.02). Crafts hohe Niveau . Politiken .
  11. Aufspringen^ Mandalafantasier der Wasserturm . Dagbladet Information . 1998.07.30.
  12. Aufspringen^ 40 Jahre: Martin Nannestad Jørgensen . Jyllands Posten . 1999.06.09.
  13. Aufspringen^ Weirup, Torben (1998.08.04). Kultur Turm . Berlingske Tidende .
  14. Aufspringen^ Poulsen, Jens-Christian (2013.08.06). Ring Engagiert in der Sommerhitze? . Frederiks Magazin .

Kopenhagen Fracht Wasserturm

Kopenhagen Fracht Wasserturm besteht aus zwei jeweils in baute Türme 1901 (die niedrig) und 1907 (die hoch). Der kleine Turm mit Pyramidendach wurde gleichzeitig mit der eingebauten GBF Anlage und hat eine Kapazität von 65 m 3 und den hochen Turm mit Spitzdach, hat eine Kapazität von 200 m 3 . Die beiden Türme sind durch ein Verbindungs Gebäude verbunden.

Externe Links

  • Jensen, Kim Glück (2009), Dänemark Wassertürme , Herausgeber Vældgungerne, ISBN  978-87-92015-07-5
  • Private Webseite auf Eisenbahnwasserturm

Jægersborg Wasserturm

Jægersborg Wasserturm Im Jahr 1955 nach Entwürfen von Edvard Thomsen . In den 1980er Jahren zu einem Erholungszentrum am Boden des Turms anzupassen und im Jahr 2006 ernannt Architekten Dorte Mandrup 36 Jugend Gehäuse unter dem bestehenden Wassertank.

Platz Jægersborg Station , Dänemark
Anziehung Gebäude
gelistet 1955
Höhe 45 Meter
Kapazität 2000 m³
Architekt Edvard Thomsen (1955)
Dorte Mandrup (2006)
Material Beton

Hvidovre Watertower

Hvidovre Wasserturm ist ein Wasserturm in gebaut 1937 in sich Hvidovre . Der Turm ist aus Beton hergestellt und ist als ein Zylinder mit einer kleineren zylindrischen Oberseite durch ein kuppelförmiges Kupfer bedeckt ist. Der Sockel ist aus Geröll gebildet.

Der Turm ist immer noch als Wasserturm verwendet, ist aber nun mit zwei eingerichteten Kletterwand , die von Schulen in erster Linie verwendet werden, und anderen Institutionen. [1] Die Idee dazu wurde von politiassistent Anton Dalsgaard eingeführt 1993 . [2]

Eine Reihe von Funkamateuren hat auch seit 1978 eine hatte Repeater oben auf dem Turm. [3]

Referenzen

  1. Aufspringen^ Führen Sie einen kulturtur . Hvidovre. Juli 2006 . Abgerufen 2009-03-25 .
  2. Aufspringen^ Zum Spitze des Turms . Politiken . 1994.05.25.
  3. Aufspringen^ Hvidovre Repeater Vereinigung der 28. Juli 1978 . Abgerufen 2009-03-25 .

Hjortekær Wasserturm

Hjortekær Wasserturm befindet sich unter Trongårdsskolen in Lyngby-Taarbæk , aber im Besitz und betrieben von der Gemeinde Gentofte . [1] Doch mit dem Grunde , warum der Wasserturm gemeinsam besessenen parzelliert werden Nordvand , die eine Verschmelzung von Gentofte Wasser A / S, Gladsaxe Wasser A / S, Gentofte Abwasser A / S und Gladsaxe Abwasser A / S ist

Der Wasserturm ist in der Tat eine Anordnung von sechs halbkreisförmigen Türmen, die in einem hexadiagonaltmidtertårn erfüllen.