Kategorie: Kraftwerke

Leitelementfreien Ionenwind-Generator

Ein schaufellosen Ionenwindgenerator oder Energiezaun ist eine vorgeschlagene Windkraftvorrichtung , die erzeugt elektrische Energie direkt durch den Wind bläst elektrische Ladung von einer Elektrode zur anderen – ohne bewegliche Teile .

A bladeless ionvindsgenerator Design verwendet Wasser aus einer gesprühten Düse in Richtung einer toroidförmigen Elektrode mit einem elektrischen Ladung Start. Dies induziert eine entgegengesetzte Ladung in dem Wasser und , wenn das Wasser aus der Düse fließt, trägt jeweils Wassertropfen eine kleine elektrische Ladung. Diese Tröpfchen werden durch den Wind ausgeblasen und geht durch die Mitte des Torus entgegengesetzt elektrisch geladen , ohne es zu berühren. Die Tröpfchen werden dann trifft ein feines Metallgitter und überträgt eine verpackte elektrische Ladung.

Eine weitere Alternative ist die Verwendung der Erde als die zweite Elektrode. Der Vorteil dieses Systems ist , dass es keine beweglichen Teile mit Ausnahme der Tropfen. Die Nachteile sind , dass es auch mit einem kontinuierlichen Fluss von Wasser zugeführt werden, das Windprofil nicht minskes sein kann, bedarf es viele kleine Teile – und es muss so niedrig haben , optimiert wird Koronaentladung wie möglich. Das Gerät würde erzeugen Gleichstrom . Über einen speziellen Wechselrichter in der Lage , die elektrische Energie in übertragen das Stromnetz .

Lord Kelvin hat eine ähnliche Vorrichtung , die einen Teil der fallenden Tropfens kinetischen Energie in umgewandelte hohe Spannung – manchmal auch als „ Kelvin Generator “.

Patente

  • US Patent 4.206.396  : Geladene Aerosolgenerator mit uni-SourceElektrode (Alvin Marks)
  • US Patent 4.433.248  : Charged Aerosol Wind / elektrischer Stromgenerator mit Solar- und / oder Gravitations Regeneration (Alvin Marks)

Bauernhof Mühle

Eine Bauernhof Mühle ist eine kleine Windturbine , die typischerweise für einen einzelnen Haushalt bereitzustellen, betreibt Landwirtschaft mit Strom , und es kann auch arbeiten Landmaschinen .

Farm Mühlen geht auch durch den Namen husmøller oder Tuch Segler nach einigen Quellen. Sie wurden vor allem in der Zeit gebaut Jahre 1870 zu 1910 und wurden ursprünglich mit vier ausgestattet Flügeln , aber um 1880 waren sie mangebladede Windmotoren stiegen in eingeführt Dänemark , die die Grundlage für den industriellen geschaffen Mühlenbetrieb . Wind Rose Motor verwendet eine Technologie , die Daniel Halladay von Vermont in den Vereinigten Staaten entwickelt hatte und erwarb Patent auf in 1854 . Es basiert auf der niederländischen Windturbine Windrose und ausschließlich entworfen zu pumpen Wasser aus Brunnen . Die Technik erwies sich jedoch viele andere Verwendungen enthalten, und in 1884 wurde eine Windrose installiert, 10 Mess Meter im Durchmesser an der holländischen Mühle in Ruprechtov in der Tschechischen Republik . [1]

Das Dane Poul la Cour in entwickelten 1891 eine Technik , die dreimal mehr erreicht werden könnte , Energie zu dem Prototyp verglichen mit der gleichen Klingenlänge. Die Erfindung, die Elektrizität erzeugen , sollte gespaltenen Wasser in einem Gefäß , das in die Mühle verbunden war, in der Gase Sauerstoff und Wasserstoff , die in Gastanks gespeichert wurde; Er zeigte auch , dass Mühlen mit wenigen Flügeln größere Produktionskapazität hatte als Windkraftanlagen stieg. [2]

Um das Jahr 1900 gab es mehr als 20.000 Park – Anlagen in Dänemark , und viele von ihnen wurden auf den Dächern platziert Blätter oder Erweiterungen. Sie wurden in den niederländischen Windmühlen beigetragen waren nicht mehr rentabel als Getreidemühlen, und während einige suchte Einkommen zu ergänzen, zum Beispiel. Handel mit Getreide und Futtermittel waren viele andere Ansprüche. [3]

Die Entwicklung von Kraftstoff an die Motoren dazu geführt, dass viele Anwender mit einem Hilfsmotor ihre Mühlen ausgestattet, sondern bedeutete auch den Ausbau von Kraftwerken und anderen großen Energieerzeugungsunternehmen, auf die Notwendigkeit Park – Anlagen waren klein und nach dem Zweiten Weltkrieg bei weitem die meisten aufgegeben war. Während es erhalten bleiben über 300 der großen, alten Windmühlen, ist es , dass nur etwa geschätzt 20 alte Bauernmühlen, die in Dänemark überlebt haben. Tarris Mühle auf Pelz ist die einzige verbleibende Bauernhof Mühle mit Tuch Segeln. Die Mühle wird auf gesetzt Fur Museum . [4]

Einige der kleinen Windturbinen , die folgenden gesetzt wurde die Ölkrise ist eine Form der Weiterentwicklung von landwirtschaftlichen Anlagen. Die meisten produzieren Strom. Die Kurse werden in der Selbst Bau von kleinen Windenergieanlagen statt. [5]

Hinweise

  1. Aufspringen^ Czech Website (in englischer Sprache) auf Rupretcov Mühle
  2. Aufspringen^ Webseite von Poul La Cour
  3. Aufspringen^ Lise Andersen: Der technologische Durchbruch veröffentlicht 24. April 2013 bei Mølleforum.dk
  4. Aufspringen^ Fur Museum Webseite
  5. Aufspringen^ Nordic Folk Zentrum für Erneuerbare Energien: Bauen Sie Ihre eigene Windmühle Oktober 2009

Referenzen

  • Fur Museum Webseite
  • Nordic Folk Zentrum für Erneuerbare Energien: Bauen Sie Ihre eigene Windmühle Oktober 2009
  • Website von Poul La Cour
  • Czech Website (in englischer Sprache) auf Rupretcov Mühle
  • Lise Andersen: Der technologische Durchbruch 24. April veröffentlicht 2013 bei Mølleforum.dk

Windkraftanlage

Windkraftanlagen oder Windkraftanlagen zur Stromerzeugung sind Strukturen , die wandeln Windenergie zu Elektrizität . Volkstümlich Windkraftanlagen für genannte Windkraftanlagen .

Elektrizität erzeugenden Windenergieanlagen ist heute, im Jahr 2016, die wichtigste Form Nutzung der Windenergie.

Der dominante Typ der Windturbine mit drei Flügeln einer Drehachse, die mit einem gekoppelt ist Generator , der in einem Windkraftanlagenturm befestigt ist.

Windkraftanlagen können einzeln oder in Gruppen eingerichtet werden.

Die kleinsten Turbinen werden als Windkraftanlagen und erzeugen in der Regel nicht mehr als ein Verbrauch der privaten Haushalte.

Windkraftanlagen in Gruppen genannt aufgebaut Windparks .

Die Windkraftanlagen Elektrizitätserzeugung wird in einem umge Transformator oder einen Transformator , bevor es an das Stromnetz erfolgt.

Installationsbereiche

Die Turbinen können in den folgenden Bereichen eingesetzt werden:

Ländliche Gebiete

Enkeltsående oder Windparks .

Meer und Seengebiete

Die meisten Offshore – in Offshore – Windparks und in einigen Fällen als einzelne Windenergieanlagen.

Windkraftanlagen Geschichte

Charles Francis Pinsel (1849 – 1929) gebaut 1887/88 eine Windmühle , die eine Batterie aufgeladen , die ein Haus mit Strom versorgt.

1891 erbaut Physiker und Erfinder Poul la Cour , „test Turbine“ an Volkshochschule Askov und. um 1900 begann er Windkraftanlagen zu entwickeln.

Während WW2 ein Mangel an Kohle und Öl war, baute dann die FL Smidth 50 60-70 kW Windturbinen für die Stromerzeugung. Nach dem zweiten Weltkrieg , als Öl und Kohle wieder die Hauptenergiequelle wurden, verschwand das Interesse an Windenergie. Nur in der kleinen Zealand Stromversorger SEAS in South Zealand wurde bis 1957 fortgesetzt stromerzeugenden Windkraftanlagen zu bauen. SEAS unter anderem gebaut der weltweit ersten AC Mühle Vester Egesborg Mühle bei generieren Vester Egesborg in Süd – Seeland und im Jahr 1957 Gedser Windturbine . Da die Ölpreise so viel Interesse an der Windenergie fiel verebbte. Gedser Mühle wurde im Jahr 1967 und das Generatorgehäuse und die drei Flügel sind nun heruntergefahren Energy Museum in Tange in Gauteng .

Ab etwa 1970 in Dänemark gebaut viele Turbinen von 20-50 kW mit 12 bis 15 m Rotordurchmesser und Turmhöhen von bis zu 20 m. Vor allem nach der Energiekrise im Jahr 1973, es war wieder in der Windenergie ein wachsendes Interesse. Christian Riisager entworfen und Dänemarks erste echte Serienproduktion von elmøller gestartet. Im Jahr 1978 wurde fünf gebaut Riisager Moller . Von 1979 bis 1985 war es eine Riisager Mühle auf Versuchsstation Risø , wo Sie Messungen die neue dänische Windkraftindustrie zu führen. Die Mühle ist jetzt auf der Anzeige am Energy Museum in Tange .

1978 eröffnete die Schule Interaktion Twisting von Ulfborg in Westjütland Tvindkraft , dass von 1978 bis 2000 die größte Windmühle war. [1] Es begann Macht im Jahr 1978 produziert und dazu beigetragen , eine tatsächliche Forschung und Entwicklung in der Windenergie zu beschleunigen.

Da die Turbine haben Größen gewachsen, so dass die größten Mühlen haben Auswirkungen auf mehrere MW, einem Rotordurchmesser von rund 100 m und Turmhöhen von bis zu 100 m, in vielen Fällen in platziert Windparks auf hoher See: Offshore-Windpark Anholt (die größte , wenn es im Jahr 2013 in Auftrag gegeben wird), Horns Rev Offshore – Windpark , Horns Rev 2 , bei Lyngdrup , Middelwindpark , Windpark Nørrekær Enge , Rodsand Offshore – Windpark am Tunø – die größte projizierte Ringkøbing „Nørhede zu Hjort Moses“ mit Windkraftanlagen 22 mit einer Höhe von 149,9 m [2], [3]

Bau von Windparks vorhanden ausgesetzt ist NIMBY – Effekt , der eine ist Akronym für „Nicht in meinem Hinterhof“ nicht in meinem Hinterhof. Beschreibt das Phänomen des Widerstands von der gleichen Gegend zu ändern, aber nicht zu Änderungen in den Menschen Nachbarschaft.

Der Begriff wird häufig durch Windrad Anhänger kompromittieren Wind Skeptiker verwendet.

Windkraftanlagen Technik

Größte Windturbine vertikale Achse in Cap-Chat in Quebec in Kanada .
Drei verschiedene Typen von Windenergieanlagen

Eine moderne Windkraftanlage ist ein Wandler , der die Windenergie in wandelt mechanische Arbeit und im Anschluss an Strom über einen Generator . Turbinen Moderne Wind verwendeten heute fast ausschließlich für die Produktion von Elektrizität; in Dänemark, spielen sie eine wichtige Rolle bei der Versorgung mit erneuerbaren Energien.

Windkraftanlagen wurden an Land bisher in erster Linie gegründet, aber in den letzten Jahren mehrere Windparks wurden im Meer vor der Küste geschaffen. Der Vorteil von Offshore – Windkraftanlagen ist , dass die Lage am Meer eines leistungsstärkeren und leistungsfähigere Wind gibt, während Sie Proteste von Anwohnern zu vermeiden. Im Gegenzug durch Offshore – Windenergie teurer, zum Teil wegen. Wichtige Baukosten für Fundament und Seekabel die Kraft erzeugt, sondern auch , weil es schwierig ist , die Turbinen zu halten sind zu viel Verschleiß ausgesetzt wegen der rauen Meeresumwelt.

Die meisten der heutigen Turbinenschaufeln drehen nach rechts und hat drei Flügel. Die Anzahl der Flügel ist ein Kompromiss zwischen Turbinenleistung, Stabilität und vor allem Preis. Je mehr Flügel einer Mühle, die niedrigeren Windgeschwindigkeiten unter funktionieren können , wenn es wird ein größeres Drehmoment . Zum Beispiel. erfordert eine sehr hohe Windgeschwindigkeiten einer Blatt – Windturbine , bevor es zu drehen beginnen kann, aber wenn die Flügel der teuerste Teil einer Windturbine sind, kann es nicht bezahlen Turbinen mit sehr vielen Flügeln zu bauen. Windenergieanlagen mit zwei Klingen sind deutlich stabiler als die Schaufel Windkraftanlagen, aber die Mühle zu schwerer Last ausgesetzt , wenn die Klingen sind vertikal und die gegenüberliegenden Flügel können jeweils Schwingungen des anderen potenzieren. Für eine stabile Mühle erfordert mindestens drei Klingen. Weitere Flügel sorgen für teure Mühlen im Vergleich zum Gewinn. Vor allem nicht in Bezug auf Anlagen in der Regel platziert , wo niedrigen Windgeschwindigkeiten kommen selten vor .

Die modernen Windkraftanlagen kann Neigung automatisch auf die maximale Windströmung um die Klinge und damit eine maximale Leistung eingestellt wird. Dies geschieht dadurch, dass die gesamte Klinge um ihre eigene Achse gedreht wird meist mit Hilfe eines Hydrauliksystems.

Eine Windkraftanlage kann das Ergebnis in Betz Gesetz der maximal 59 Prozent der nehmen kinetische Energie jeder Wind, der einen Bereich fließt. Wenn die einzelne Anlagen in einem Windpark dicht hintereinander, wird teilweise hinter den Turbinen geschützt geschaffen werden.

Rotor

Aerodynamisches Tragflügelprofil auf eine Windturbinenschaufel

Mühle Flügel angetrieben durch zwei unterschiedliche Prinzipien: Widerstand und Lift – Typ. [4]

Widerstand Typ

Die Flügel sind im Prinzip Platten wird durch den Wind, werden die Klingen sind so eingestellt, dass die resultierende Windrichtung etwa senkrecht zur Flügeloberfläche nach vorne gedrückt.

Auftrieb Typ

Die Flügel wirken hier als Flugzeugflügel , wobei der Flügel Vortrieb auf der projizierten Bewegungsrichtung der Klinge ist der Unterschied zwischen der Klinge Auftrieb und Widerstand ist. Dies gilt für moderne Windturbinenschaufeln, von denen alle ein aerodynamisches Profil haben.

Siehe auch

  • Windenergie in Dänemark
  • Windmühle mühle~~POS=HEADCOMP

Elektrenai Kraftwerk

Lietuvos elektrinė ist ein Kohlekraftwerk im Zentrum von Litauen . Es wirkt wie ein Wärmekraftwerk . Es verfügt über eine installierte Erzeugungskapazität von 1.800 MW . Die Brennstoffquelle Kohle , Erdgas oder Öl . Es ist das größte Kraftwerk installierten Leistung gemessen Landes.

Externe Links

  • IndustCards

Kernkraftwerk Ignalina

Kernkraftwerk Ignalina ist ein Kernkraftwerk mit zwei wassergekühlten, Graphit moderierte Schwerwasserreaktoren vom Typ RBMK mit einer Leistung von 1.500 MW und war die weltweit größte Atomkraftwerk im Jahr 1980. Es befindet sich in Visaginas in Litauen und ist nach der nahegelegenen größeren Stadt, genannt Ignalina .

Kernkraftwerk Reaktor 1 wurde außer Betrieb genommen am 31. december Jahr 2004 als eine Bedingung in für Beitritt Litauens der Europäischen Union ; Anlage ist vom gleichen Typ wie Kernkraftwerk Tschernobyl und eine solide Gehäuse fehlt. [1] Der letzte Reaktor im Jahr 2006 etwa 70% des Stromverbrauches Litauen vorgesehen, [2] wurde außer Betrieb bis zum Ende des Jahres 2009. Ein Teil gebaut Block 3 aufgegeben und abgerissen wurde genommen.

Es gibt einen Vorschlag , ein neues Kernkraftwerk in Visaginas neben das Kernkraftwerk Ignalina zu bauen, aber die globale Finanzkrise im Jahr 2009, die Finanzierung der 50 Milliarden Tiere [3] Kraftwerk für eine Herausforderung.

Reaktoren

Kernkraftwerk Ignalina, das gemeinhin als die IAE bezeichnet (für Litauisch : Ignalinos Atomine Elektrine ) enthielt sowjetische RBMK-1500 – Reaktoren entwickelt , die ursprünglich waren der stärkste Reaktor in der Welt mit einer Kapazität von 1.500 MW , wird aber durch andere Kernreaktoren übertroffen. Nach dem Tschernobyl – Unfall Reaktoren war bis 1.360 MW herabgestuft. Da die Reaktoren der gleichen Art wie bei sind Tschernobyl , drückte die EU und vor allem die nordischen Länder in einigen Jahren wegen der Sicherheitsprobleme , die Anlage geschlossen werden.

Geschichte

Die Vorbereitungen für den Bau begann 1974 und der Bau begann vier Jahre später. Der Reaktor 1 wurde in Betrieb genommen 1983 und 1986 wurde der Reaktor 2 beendet. Ursprünglich ist der Einsatz des Reaktors 2 geplant 1986 , aber es war ausgesetzt 1987 als Folge des Unfalls von Tschernobyl. Der Bau des Reaktors 3 wurde suspendiert und in 1989 begann es abzureißen. Die Stadt Visaginas wurde auf die Arbeiten in der Nähe gegründet, und so konnten die Arbeiter dort bleiben. Es gab bisher keine Stadt an diesem Ort, ist eines der prominentesten Beispiele für „ Greenfield – Investitionen “. Das Kraftwerk wurde in der Nähe befindet sich Litauens zweitgrößte See, Drūkšiai , so dass der See die notwendige Wasserversorgung könnte das Kraftwerk zu kühlen. Die Grenze zu Belarus geht durch den See. Umweltschützer ausgedrückt , dass der See zu klein ist , ein so großes Kraftwerk zu kühlen, und der durchschnittliche Wassertemperatur stieg des See um ein paar Grade, die den Sees negative Folgen hätte haben können Ökosystem . [4]

Reaktor 2 wurde in der Regel in den Monaten August / September für 30 Tage außer Betrieb für die jährliche Wartung genommen. Laut einer Pressemitteilung von Ignalina aktivierte automatisches Reaktorschutzsystem seinen 6. Juni 2009 um 9:15 Uhr (Ortszeit), und Block 2 wurde abgeschaltet. Es gab kein Strahlungsleck. Das Management der Arbeit, entschied sich jedoch, die Anlage für 30 Tage geschlossen zu halten und jährlich im Juni vorbeugende Wartung durchführen , anstatt wie in der Periode geplant 29. August – 27. September .

Der Reaktor 1 wurde außer Betrieb am 31. Dezember 2004 vollständig übernommen und Block 2 wurde am 31. Dezember aus der Tätigkeit genommen 2009 .

Der Verschluss

Als Bedingung für die Aufnahme in der EU beschlossen , Litauen in 1999 sowohl der Kraftwerk Reaktoren zu schließen. Vor der Schließung von Block 1 Kraftwerk versorgt 80% der litauischen Elektrizität und Litauen hatte große Exporte von Strom in den Nachbarländern. Litauen war mit Frankreich dem Land , das auf Atomkraft am meisten abhängig war. Die EU vereinbarte Vergütung für die Schließung zu zahlen und einen erheblichen Teil der Kosten für die Stilllegung bis decken 2013 . Der Aufbau eines umfassenden Systems für die radioaktiven Abfälle Lagerung wurde im Oktober 2009 eingeleitet [5]

Die Schließung des Kraftwerks erfüllt harten Widerstand der litauischen Bevölkerung, weil das System gab Einnahmen für die meisten Anwohner. Um dies zu kompensieren, ein Projekt Tourismus und Gründung von Kleinunternehmen zu fördern gegründet. Es gab auch Befürchtungen, dass der Strompreis viel würde steigen und dass Litauen würde mich gelassen wird die enorme Kosten für die Stilllegung des Kraftwerks und die Lagerung von Atommüll zu zahlen.

In einem Referendum in 2008 Operationen im Reaktor 2 , bis ein neues Kernkraftwerk erweitern könnte gebaut werden, stimmte 1.155.192 Wähler, aber der Vorschlag fiel aufgrund der niedrigen Wahlbeteiligung . [6] Präsident Valdas Adamkus ging gegen den Vorschlag , weil Fortsetzung des Betriebs nach Litauen internationalen Verpflichtungen verstoßen würde. [7]

Neues Kraftwerk

Hauptartikel: Visagina AKW

In den 1990er und 2000er Jahren wurde diskutiert , ob das Risiko künftiger Energieknappheit in verhindern , den baltischen Ländern und Polen sollte ein neues Kernkraftwerk, Visagina Anlage, an der selben Stelle wie Ignalina geschlossen werden bauen. Bei einem Treffen in Trakai der 27. Februar 2006 unterzeichnete den Premierminister von Litauen, Lettland und Estland ein Kommuniqué, das die staatlichen Energieunternehmen in den drei Ländern genannt in der Konstruktion und den Bau eines neuen Kernkraftwerkes in Litauen zu investieren. [3], [8]

Quellen

  1. Aufspringen^ Joanne Linnerooth-Bayer, Ragnar Löfstedt, Gunnar Sjöstedt (2001): „Grenzüberschreitender Risk Management“, SpringerVerlag, ISBN 978-1-85383-537-7 Google Bücher . S. 35 (englisch)
  2. Aufspringen^ Vidmantas Jankauskas (2006): Strommarkt in den baltischen Ländern PPT -Präsentation (englisch)
  3. ^ Nach oben springen zu:einem b – Ingenieure, die Stilllegung von Ignalina Juni Ingenieure 12, 2009
  4. Aufspringen^ J. Kriauciuniene, D. Sarauskiene (2007): „Auswirkungen des Kernkraftwerks Ignalina auf dem Druksiai Cooler – See“ (S. Meire: „Integriertes Wassermanagement: ErfahrungenPraxis und Fallstudien“, ISBN 978-1 -4020-6550-7 Google Bücher , Auf den internationalen Bibliotheken p. 189(English)
  5. Aufspringen^ Kernkraftwerk Ignalina: Werke töten auf Interim abgebrannter Brennelemente Storage Facility gestartet Pressemitteilung (Englisch)
  6. Aufspringen^ Referendums über Verlängerung der Arbeit des Kernkraftwerks Ignalina (2008) Die Zentrale Wahlkommission der Republik Litauen (Englisch)
  7. Aufspringen^ Ignalina Referendum ist ein Fehler , sagt Adamkus (2008): The Baltic Times (Englisch)
  8. Aufspringen^ drei baltische Staaten sagen „JA“ Kernenergie (2006): ESA Nachrichten(Englisch)

mehrere Kernkraftwerke

Mehrere Kernkraftwerke ist ein Dokumentarfilm Regie Per Ingolf Mannstaedt Drehbuch von Per Ingolf Mannstaedt .

Aktion

Aufbauend auf den bestehenden Kernkraftwerke um Europa zu berücksichtigen , für die Industrie, die menschliche und soziale Aspekte der alpha-Arbeiter verwenden. Der Film folgt Uran -brændslets Zyklus und forøsger ein reiches Bild eines Arbeiter Folgen und den Alltags in einer Reihe von Bereichen zu schaffen, so ist es nicht nur ein technisches Problem , sondern auch ein Mensch, auf die hiermit nach vorne zur Debatte gestellt wird. [1]

Referenzen

  1. Aufspringen^ Diese Beschreibung kommt dem Dänischen Filminstitut Datenbank Film .

European Pressurized Reactor

EPR (oder US-EPR für die spezifische Gestaltung , die im gelten die US ) ist eine dritte Generation Druckwasserreaktor , ( Englisch : Druckwasserreaktor (PWR) ) entwirft. Es ist so konzipiert und entwickelt von Framatome (heute Areva ) und Electricité de France (EDF) in Frankreich und Siemens AG aus Deutschland . Dieses Reaktordesign wurde zuerst genannt European Pressurized Reactor , und ein Übergang bekannt als die evolutionären Kraft Reactor , aber jetzt einfach als EPR von Areva.

Am Ende des Jahres 2007 zwei EPR – Einheiten im Bau, ein in Finnland und eine in Frankreich . Zwei weitere Einheiten sind geplant Bau im Jahr 2009 in beginnen China , im Rahmen ihres zehnten Wirtschaftsplanes.

Design

Das Hauptziel des EPR – Design hat sich durch eine Weiterentwicklung der bisherigen PWR – Designs skaliert bis zu einer elektrischen Stromproduktion von 1.600 erreicht zusammen mit einer verbesserten wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit Sicherheit erhöht MW . Der Reaktor kann verwendet werden 5% angereichertes Uranoxid Brennstoff, falls erforderlich. bis zu 50% gemischten Uran-Plutonium – Oxid – Brennstoff. [1] EPR’en ist die evolutionäre Fortsetzung der Framatome ‚s N4 und Siemens Konvoi – Reaktoren. [2]

EPR-Design hat mehr aktiven und passiven Schutz gegen Unfälle:

  • Vier unabhängige Notkühlsysteme, jeweils in der Lage Abkühlen des Reaktors nach dem Abschalten (das heißt, 300% Überlappung).
  • Leckdichte Einfassung um den Reaktor.
  • Einen Extraraum und Kälte Gebiet , wenn ein geschmolzener Kern würde den Reaktor entweichen.
  • Zweischichtigen Betonwand mit einer Gesamtdicke von 2,6 Metern, ausgelegt auszuhalten eine Boeing 747 direkt in sie fliegen, und den Innendruck zu widerstehen.

EPR hat ein Design maximale Frequenz Kernschaden von 6,1 x 10 -7 pro. pro Reaktor. Jahren. [3]

Pilotanlagen

Olkiluoto 3 [4] Reaktor in Finnland, die ursprünglich in beginnen sollte 2009 , [5] , wird der erste EPR – Reaktor gebaut wird. Der Bau wird eine sein Joint Venture zwischen dem Französisch Areva und der deutschen Siemens AG durch ihre gemeinsame Firma Areva NP, für den finnischen Betreiber Teollisuuden Voima (TVO) . Das Kraftwerk wird 3,7 Milliarden kosten. €, also etwa 27,5 Milliarden. d.kr. [6]

Siehe auch

  • Kernkraftwerk
  • Kernkraftwerke Wirtschaft
  • Generation III Reaktor

Hinweise

  1. Aufspringen^ UK EPR Sicherheit, Sicherheit und Umweltbericht – Submission zwei UK Health and Safety Executive , Areva NP und EDF im Jahr 2007 , abgerufen 2008-04-16
  2. Aufspringen^ EPR – Areva Broschüre (PDF) , Areva NP, im Mai 2005 , abgerufen 2008-01-02
  3. Aufspringen^ EPR Stufe 1 probabilistische Sicherheitsbeurteilung . Autor: UK EPR.
  4. Aufspringen^ Olkiluoto 3 Projekt von AREVA
  5. Aufspringen^ Chronologie Olkiluoto 3 Projekt von AREVA
  6. Aufspringen^ EPR IN FINLAND: FOUNDATION STONE legenden Taginder Olkiluoto 3 durch AREVA

Akademik Lomonosov

Akademik Lomonosov ist eine russische Barke eine Länge von 144 Metern, eine Breite von 30 Metern, eine Höhe von 10 m und einen Tiefgang von weniger als sechs Metern. [2] [4] Die Barge enthält ein Kernkraftwerk , ab Herbst 2016 über die Stromleitungendie die Gemeinden im Norden zu versorgen Russlands mit Strom (so dass Sie das nicht transportieren müssen fossile Brennstoffe gibt, um den Strom vor Ort zu produzieren). Erstens kann es auch schaffen , Öl – und Erdgasquellen mit Strom. Es wird geschätztdass 30% alle Erdgases und 13 alle Öls im Meer nördlich von Russland. [4] [5]

Wenn meistens die Barge im Hafen liegt, ist es nicht mit einem Motor ausgestattet, und daher gezogen werden muß , zerrt . Während Barge Kernkraftwerk besteht aus zwei Reaktoren , die in je 35 Megawatt , Strom über zwei Herstellung Dampfturbinen . Es verwendet Uran 235-20% angereichert werden. Der Behälter ist in der Lage von beiden Fallen Flugzeuge, anderen Fahrzeugen beeinträchtigt zu werden und durch einen getroffen Tsunami . [1] [4] Das Schiff hat eine erwartete drifstid von vierzig Jahren, sondern muss seinen Kernbrennstoff alle 10 bis 15 Jahren ersetzt hat, die im nehmen muss Murmansk . Es gibt Pläne für sechs weitere Schiffe des gleichen Typs. [4] [5]

eine Entsalzungsanlage verwenden , können auch 240 Millionen produzieren versandt. Liter Wasser pro Tag zu trinken. [4] Dies hat dazu aufgefordert Interesse aus China , Indonesien und Malaysia . [1]

Referenzen

  1. ^ Aufspringen:ein b c Rasmussen, Thomas M. (10 July 2013). „ Russland baut Atomkraftwerk schwimmend “. tv2.dk . Abgerufen 21. Februar 2016 .
  2. ^ Aufspringen:eine b c d Maritime Dänemark (23 April 2015). „ Fluent russisches Kernkraftwerk im Jahr 2016 “. Maritime Dänemark . Abgerufen 21. Februar 2016 .
  3. Aufspringen^ Holm, Erik (7. Juli 2010). „ Die Russen starten erstes flüssiges Kernkraftwerk “. Der Ingenieur . Abgerufen 21. Februar 2016 .
  4. ^ Aufspringen:ein b c d e f g h Meister, Mikkelsen (04-24 Februar 2016). „Kernkraftwerk treiben liefert Strom in die Arktis“. Illustrated Wissenschaft (3/2016): 56-57. ISSN 0109-2456 .
  5. ^ Aufspringen:ein b Jeppesen, Rikke (18 February 2016). „ Russland startet Floating Atomkraftwerk “. illvid.dk . Abgerufen 21. Februar 2016 .

Kernkraftwerk

Ein Kernkraftwerk (umgangssprachlich als ein Kernkraftwerk ) ein Wärmekraftwerk , das erzeugt Elektrizität durch Kernenergie .

Bau und Betrieb

Die Kernkraft kann sich stützen auf Spaltung oder Fusion . Bau und Betrieb von Kernreaktoren haben im Leben, während die Verwendung von aufgetreten Fusionsreaktoren noch in der Testphase. Durch Kern verstanden , warum bis jetzt hauptsächlich Spaltung.

Der Reaktorkern ist die zentrale Komponente in einem Kernkraftwerk. In dem Reaktor erstreckt die Energie erzeugenden Kernreaktionen. Die Energie wird als Wärme und freigegeben ionisierender Strahlung . Letzteres erfordert verschiedene Formen von Abschirmung. Die Wärme wird verwendet , um zu verdampfen Wasser . Der Wasserdampf wird unter hohem geleitet Druck durch die Turbinen , die Erzeugung von elektrischer Energie . Nach dem Durchgang der Turbine wieder kondensierter Wasserdampf. Zu diesem Zweck, Kühlwasser, zum Beispiel. kann in einem Fluss gefunden werden.

Druckwasserreaktor

Animierte Diagram of Pressure Reactor

Der Druckwasserreaktor (PWR – Pressurized Water Reactor) ist eine Art von Reaktor , in dem der Moderator und das Arbeitsfluid von normalen Wasser unter hohem Druck bestehen. Der hohe Druck lässt das Wasser nicht kocht. Dies ist die häufigste Art des Reaktors in der Welt. Etwa die Hälfte aller in kommerzieller Kernkraft verwendeten Reaktoren sind von diesem Typ.

Siedewasserreaktor

Animierte Diagramm eines Siedewasserreaktors

Siedewasserreaktor (BWR – Boiling Water Reactor) hat auch eine hohe Prävalenz weltweit. Außerdem wird sowohl dieser Reaktor abgekühlt und durch Leichtwasser moderiert. Wie der Name Charts läßt, wird das Kältemittel durch das Wasser kocht hier gebildet. Der Dampf wird zu den Turbinen zugeführt wird , bevor er kondensiert und zurück in den Reaktorbehälter durchgeführt.

Der Abfallbrennstoff ist ein schwieriges Problem. Atommüll kann bei der Herstellung der verwendeten nach einer Reise durch Wiederaufbereitungsanlagen recycelt werden Kernwaffen oder auf Deponien entsorgt. Es übte äußerste Vorsicht im Umgang mit Atommüll, sowohl weil es hoch ist radioaktiv , zum Teil nicht in die falschen Hände fallen.

Nuclear Resistance

Aktivisten hängen im Kernkraftwerk Zwentendorf in Österreich ein Protest-Banner.
Atomkraftgegner demonstrieren in Bremen im Jahr 2011.

Atomkraftwerke sind weltweit umstritten wegen der verheerenden Auswirkungen ein Reaktorunfall haben kann. Eines der bekanntesten Beispiele ist der Unfall von Tschernobyl in 1986 . Die radioaktiven Emissionen konnten in Nord- und Osteuropa, mehr Städte zurückgeführt werden mußten evakuiert werden, und 30 Jahre später (2016) der Unfall ist ein großes Gebiet in der Ukraine ist noch unbewohnbar.

Ein weiterer Grund für die Ablehnung der Kernkraft ist das Problem der radioaktiven Abfälle , die sowohl die Gesundheit und Sicherheit Gefahren beinhalten noch keine langfristige Lösung. Dies bedeutet auch , dass Sie tatsächlich den Preis der zurückgewonnene Energie nicht wissen , wenn Sie die Kosten für die Beseitigung und Entsorgung von Abfällen nicht kennen, und haben keine langfristige Lösung zum Abbau stillgelegter Kernkraftwerke.

In Dänemark entschied das Parlament im Jahr 1985 , dass es basierend auf frühere Technologie Kernkraftwerke gebaut werden sollte. Bis vor kurzem gab es Kernreaktoren für die wissenschaftliche Verwendung bei Risø National Laboratory .

Wenn es um die Wahrnehmung der Kernenergie geht, denkt jetzt Kernkraft einen Weg zu haben, die ein wirksames Mittel gegen die globale Erwärmung und die Kernenergie nutzen, um CO2-Emissionen zu reduzieren.

Dänischer Kern Widerstand

Der dänische Atom Widerstand hat eine Rolle bei der Entscheidung spielt die schwedische Kernkraftwerk zu schließen Barsebäck der Sounds Küste nach Kopenhagen. Im Jahr 2010 scheint jedoch Jahrzehnte massiven öffentlichen Widerstand gegen Atomkraft verschwunden ist. „Jetzt ist die Sorge um das Klima so markiert , dass sie den Widerstand gegen Atomkraft überholt“ , sagt Lars Kjerulf Petersen, Senior Fellow in Umweltsoziologie. Jetzt wollen Sie positiv gegenüber Atomkraft im Kampf gegen den Klimawandel mit. Laut Gallup glaubt , 54% der Dänen im Jahr 2009 , die Kernenergie ein wichtiges Element Probleme bei der Lösung von Klima sein kann. Laut Greenpeace, 73% Gegner im Jahr 2007 gegenüber 80% in den 1980er Jahren. [1] [2]

Bedeutung und Verbreitung

Schweden

Schweden, 12 Reaktoren (13 , wenn man Ågesta enthält) für die Energieerzeugung, von denen neun in kommerziellem Betrieb sind. Sie sind alle Leichtwasserreaktoren (ausgenommen Ågesta als natürliches verwendet Uran ) und Verwendungen , angereichertes Uran als Brennstoff.

  • Ågesta AKW
    • (Schwerwasserreaktor, natürlich mit abgereichertem Uran, 80-MW Fernwärme und Strom, Betriebsstart 1963 ab 1974)
  • Barsebäcks AKW
    • Barsebäck 1 (Siedewasserreaktor, 630 MW , Betriebsstart 1975 ab 1999)
    • Barsebäck 2 (Siedewasserreaktor, 630 MW, Betriebsstart 1977 ab 2005)
  • Ringhals Kernkraftwerk
Ringhals 3 und 4
    • Ringhals 1 (Siedewasserreaktor, 860 MW Betriebsstart 1976 off 2020)
    • Ringhals 2 (Druckwasserreaktor, 870 MW, Betriebsstart 1975 ausgeschaltet 2019)
    • Ringhals 3 (Druckwasserreaktor, 920 MW, Betriebsstart 1981)
    • Ringhals 4 (Druckwasserreaktor, 910 MW, Betriebsstart 1983)
  • Kernkraftwerk Oskarshamn
das Kernkraftwerk Oskarshamn
    • Oskarshamn 1 (Siedewasserreaktor, 500 MW, Betriebsstart 1972 wird ausgeschaltet 2020)
    • Oskarshamn 2 (Siedewasserreaktor, 630 MW, 1975 Betriebsstart off 2015)
    • Oskarshamn 3 (Siedewasserreaktor 1200 MW, Betriebsstart 1985)
Forsmark 3
  • Kernkraftwerk Forsmark
    • Forsmark 1 (Siedewasserreaktor, 1.018 MW, Betriebsstart 1980)
    • Forsmark 2 (Siedewasserreaktor, 960 MW, Betriebsstart 1981)
    • Forsmark 3 (Siedewasserreaktor, 1230 MW, Betriebsstart 1985)

Es gibt auch Forschungsreaktoren in Studsvik, obwohl jetzt erloschen. Ihre Aufgaben waren unter anderem zur Herstellung von radioaktiven Isotopen für Krankenhäuser und Industrie. Teile der Forschung im Bereich bleiben.

Finnland

  • Kernkraftwerk Loviisa
    • Loviisa 1 (Soviet ausgelegt Reaktor WWER)
    • Loviisa 2 (Soviet ausgelegt Reaktor WWER)
  • Kernkraftwerk Olkiluoto
    • 1 Olkiluoto (Siedewasserreaktor 860 MW, Betriebsstart 1978)
    • 2 Olkiluoto (Siedewasserreaktor 860 MW, Betriebsstart 1978)
    • Olkiluoto 3 (Die erste EPR – European Pressurized Reactor , 1600 MW im Bau, voraussichtlich im Jahr 2011 fertig sein)

Andere

Deutschland und England verfügen über zahlreiche Kernkraftwerke, aber die Erhöhung der Kapazität ist nicht, aber England plant es.

Quellen

  1. aufspringen^ Nuclear-ja! , Berlingske Tidende (2009-12-06).
  2. aufspringen^ Gallup – Umfrage zeigt keine Mehrheit für die Kernenergie in Dänemark , Ecological Council (14-12-2009).

Kernkraftwerk Atucha

Kernkraftwerk Atucha ist der Name von zwei Kernkraftwerken in Argentinien . Sie sind in der Stadt gelegen Lima in Zarate Provinz, über 100 km von Buenos Aires , am rechten Ufer des Paraná – Flusses.

In Kernkraftwerk Atucha ist der Schwerwasserreaktors und erzeugt 357 MWe , die mit dem Stromnetz zugeführt wird , wobei die argentinischen etwa 2,5% der gesamten Energieerzeugung bilden (2005).

Der Bau von Kernkraftwerk Atucha I in begann 1968 und die Anlage wurde im operativen 1974 , war es das erste Atomkraftwerk in Lateinamerika . Wann wurde die Arbeit fast in gebaut fertig 1973 , wurde es von den 15 besetzten Guerillas .

Kernkraftwerk Atucha II ist noch nicht gebaut fertig.