Kategorie: Haupt Organisationen in Dänemark

LO

LO – oder Konföderation Dänemark – ist eine professionelle Dachorganisation von 17 dänischen Gewerkschaften . LO trägt besondere politische und allgemeine Vertragspflichten. LO Pendant auf der Arbeitgeberseite ist der dänische Arbeitgeber (DA).

LO – Layout und die Struktur

LO kümmert sich um die Gewerkschaftsbewegung insgesamt Aufgaben über Berufsfelder. LO ist das Forum , in dem Mitgliedsverband die Bemühungen und Haltungen koordinieren, als angemessen.

LO ist der Fachverband für 17 Mitgliedsverbände, die jeweils zwischen 393 und 297.703 Mitgliedern (Ende 2014) hat. Insgesamt 1.049.684 Mitarbeiter somit in eine Föderation unter dem LO Dach organisiert. [1]

Die 17 Gewerkschaften , die Mitglieder der LO sind: [1]

Unions Mitgliedschaft
Zinn und Rohrarbeiter in Dänemark 10013
Dänische Künstler Union (DAF) 1290
Dänischer EL-Bund 29331
Danish Friseure und Kosmetikerinnen Union 4319
Dänische Angestellte Verband – DIENST 16063
Danish Jernbaneforbund (DIA) 5592
Danish Metall 118595
Die United Federation (3F) 344.396
FOA – Handel und Arbeit 195.955
Prison Union in Dänemark 3345
HK / Dänemark 290306
Enlisted und Korporal Verband 4372
Handball-Spieler-Vereinigung 393
Maler Union in Dänemark 11296
NNF 21517
Sozialer Landsforbund (SL) 38312
Players Association (SPF) 1003
Technischer Landsforbund (TL) 26697

Kartelle in LO

  • Industrie Mitarbeiter
  • Baukonstruktion und Trækartellet
  • Grafische Industrie & Medien Cartel
  • Handel Kartell in Dänemark
  • Öffentlich Angestellte Unions

Management

LO höchste Autorität ist der Kongress, der alle 4 Jahre einberufen wird ( das letzte Mal im Jahr 2015 [2] ). Kongress wählt unter anderem Vorsitzender und Vizepräsident.

Seit dem LO – Kongress in 2015 , wurde der Präsident genannt Lizette Risgaard und erster stellvertretender Vorsitzender Arne GREVSEN .

Bis in die Mitte der 1990er Jahre bezeichnet die Sozialdemokraten zwei medlemmmer zu LO des Executive Committee , wie LO hatte zwei Mitglieder der Sozialdemokratischen Partei Vorstand. Obwohl die engen organisatorischen Verbindungen nicht mehr da, arbeiten LO und die Sozialdemokraten weiterhin nahe beieinander.

LO Aufgaben

LO Verband gemeinsame Stimme im Umgang mit Parlament , Regierung und der EU . LO teilnehmen dreiseitigen Verhandlungen über die Arbeitsgesetzgebung und die Reaktion auf die Rechtsvorschriften über die gesamte Wohlfahrt geben.

LO Teil und revidiert die wichtigsten Vereinbarungen mit Arbeitgeberverbänden und koordiniert Verhandlungen und – Konflikte in bestimmten Situationen.

LO vertritt die Mitgliedsorganisationen der internationalen Arbeiterorganisationen als Nordic Gewerkschaftsbund (NFS), der Europäischen Gewerkschaftsbund (EGB) und der Internationalen Gewerkschaftsbund (IGB). LO hat ein Büro in Brüssel , die den EU – Gesetzgebungsprozess beeinflussen. LO nimmt an den Verhandlungen in der Welthandelsorganisation WTO , die den Rahmen für die, wie der Handel zwischen den Ländern und Arbeitnehmer in dem UN – Gremium vertritt ILO , die die Internationale Arbeitsorganisation ist.

LO Rechtsabteilung führenden Mitgliedsverbände Fragen der Arbeit und LO erlauben einzelne Bundesrechtshilfe in bestimmten Bereichen, wenn Gewerkschaften wollen.

Der dänische Arbeitsmarkt

Der Grundstein für LO Arbeit ist das so genannt dänisches Modell „. Das dänische Arbeitsmarkt – System basiert auf Selbstverwaltung – im Gegensatz zu den Ländern , in denen Arbeit gesetzlich geregelt ist. Das dänische Modell bedeutet , dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer freiwillige Vereinbarungen über Löhne und Arbeitsbedingungen.

Die Idee , dass die beiden Seiten von wichtigen Fragen erörtert und vereinbart, wurden gegründet September Kompromiss im Jahr 1899, die später wurde der Rahmenvertrag – soziale Verfassung . Der dänische Arbeits ist daher dadurch gekennzeichnet , dass nicht in den Schlüsselbereichen geregelt wie. Löhne und Arbeitszeiten, und dass es die Organisationen , die Vereinbarungen regeln, nicht das Parlament oder die Regierung.

LO Präsident

  • Painter Jens Jensen (1898-1903)
  • Joiner Christian Martin Olsen (1903-1909)
  • Shoemaker Carl F. Madsen (1909-1929)
  • Cigarmager Vilhelm Nygaard (1929-1936)
  • Cigarmager Christian Jensen (1937-1938)
  • Carver Knud V. Jensen (1939-1939)
  • Arbejdsmand Laurits Hansen (1939-1942)
  • Arbeits Lager Eiler Jensen (1943-1967)
  • Der ehemalige Thomas Nielsen (1967-1982)
  • Sanitär Knud Christensen (1982-1987)
  • Sonderverarbeitung Finn Thorgrimson (1987-1996)
  • Klempner Hans Jensen (1996-2007)
  • Angelverarbeitung Harald Børsting (2007-2015)
  • Clerk Lizette Risgaard (2015)

Quelle Referenzen

  1. ^ Nach oben springen zu:einer b – Mitgliedschaft per. 31. Dezember 2014 . LO . Abgerufen 2012.08.16 .
  2. Aufspringen^ Kongress 2015

This article was composed with one of the best online HTML tools. Please purchase a htmlg membership to stop adding links to the edited documents.

Führung

Die Führer , der ehemalige Manager und Führungskräfte , ist eine dänische Interessengruppe , Gewerkschaften und Arbeitslosenversicherung für Unternehmensleiter .

Die Organisation, die in gegründet 1899 , hat mehr als 105.000 Mitglieder. Mitglieder – Gruppe besteht aus führenden, in der Mitte und nicht manuell (beispielsweise Promotoren). Zusätzlich organisiert Leaders auch sehr als solche vertrauenswürdige Mitarbeiter. Geschäftsführern und unabhängig .

Von Kopf A-Box wurde in gebildet 1918 . Dies bedeutete , dass von diesem Zeitpunkt Mitglieder beide bekommen konnten juridsk Beratung über ihre Anstellungsbedingungen und Beratung im Zusammenhang mit der Arbeitslosigkeit .

Die Führer beraten auf beiden Rechtsfragen als Management-Herausforderungen. Darüber hinaus ist es möglich, für die Mitglieder des Führers auch in Verbindung mit einem Jobwechsel oder Karriereentwicklung im Allgemeinen immer beraten.

Die Führer hat seinen Hauptsitz in Kopenhagen und weitere 19 Filialen im ganzen Land.

In manchen Kontexten ist Führer als eine unabhängiger seinem zentrale Organisation mit den drei anderen dänischen zentralen Organisationen der in Linie Mitarbeiter : LO , FTF und Akademikern . Dies ist der Fall , auch wenn Manager sind etwas kleiner als die anderen drei und nicht in der gleichen Art und Weise ist ein Zusammenschluss von vielen unabhängigen Gewerkschaften. Ein Grund dafür ist , dass Führungskräfte haben eine unabhängige Stelle im Rat für Beschäftigung und eine Reihe von anderen offiziellen Gremien und Räte , wo die zentralen Organisationen einen Sitz haben. [1]