Kategorie: Karton

Brei

Pappe ist ein schweres Papiermaterial aus Holz gefertigt und mit einem Gewicht von 600 g / m². Materialien mit einem Gewicht zwischen 150 g / m² und 600 g / m² genannt Pappe . Pappets Anwendungen aufgrund seiner Steifigkeit und Haltbarkeit. Es wurde im erfunden China irgendwann im 15. Jahrhundert , hat es seit für eine Vielzahl von Zwecken verwendet. Der erste kommerziell hergestellte Karton in hergestellt wurde England in 1817 [1] .In Tag ist am häufigsten verwendet als Karton Verpackung .

Produktion

In der Papierfabrik ist notwendig, um das Kochen und Mahle, bei welcher die Pulpe in den großen Mengen an Wasser zu einer sehr dünnen Aufschlämmung gerührt, die eine Pulpe genannt wird. Die Pulpe muß durch Absetzen, um den Durchgang von Magnetfiltern und Sandfang gereinigt von Verunreinigungen sein, vor der endgültigen Schleifen der Pulpe kann durchgeführt werden. Das Schleifen ist, daß der Pulpe zwischen zwei oder mehr gerändelten Platten geleitet wird. Die Teilchengröße kann variiert werden, um eine „Rosk“ oder „smørig“ Schleifen zu erreichen.

In einem Rosk die Fasern Schleifen sind meist verkürzt und im fertigen Papier wird kommen, so kurz, stachelige Haare liegen. Solcher Karton wird mit Luft gefüllt werden, was bedeutet, dass die Platine mit einer hohen Schütt hat (Elevation). Diese Art von Karton wird nicht sehr stark sein, aber wiederum ein erschütterungssichere Verpackungsmaterial bilden (für Eierkartons zum Beispiel.) Die so genannten „geformt“.

In einem smørig Vermahlen den Klebstoff gedrückt Schleims aus den Zellwänden in træstoffet. Dies führt zu einer verbesserten Bindung zwischen den Fasern , die ebenfalls in ihrer Gesamtheit beibehalten, während sie glatt gemacht werden. Normalerweise bereitet man Pauspapier auf smørig Schleifen, Pergamentpapier und verschiedene Arten von Pappe, die mit einem geringen Masse ein sehr starkes und langlebiges Produkt gibt.

Der verarbeiteten Zellstoffs, der gegebenenfalls Farbstoff zugesetzt werden kann, wenn gefärbtes Karton gewünscht wird, wird der Karton selbst auf der Papiermaschine gebildet. Die Papiermaschine ist in die folgenden Abschnitte unterteilt: a vireparti (wet end), eine Pressenpartie und eine Trocken Menge. Der Zellstoff wird auf dem Draht ausgegeben, die ein feinmaschiges Netz ist, die sich über einige Walzen und Saugkästen mit hoher Geschwindigkeit geleitet wird, während geschüttelt wird. Auf diese Weise wird der Zellstoff entwässert und die auch schlammige Pappe weiter entwässert, indem sie zwischen Walzen in der Pressenpartie zu drücken.

Nach dem Pressen wird die Platte in der Trockenpartie getrocknet , wo das Material über heiße Zylinder geleitet wird. Schließlich schneiden Sie den fertigen Kartonbahn in geeignete Stücke , die verpackt und versendet. Einige papsorter wird zuvor mit beschichteten Wachs , Paraffin oder Kunststoff für bessere Haltbarkeit. Darüber hinaus bei der Herstellung von Wellpappe die sehr Karton.

Bei der Herstellung kann zu einem gewissen Grad mit recycelten Fasern. Dänemark der Auffassung, dass der Gehalt an recirkuleringsfibre gewellt 70% darstellen und Form-Faser 100%.

Pappe, die aus hergestellt sind Hartholzfasern , hat eine gute Fähigkeit Kompression zu widerstehen, und kann ohne weiteres unter der Feuchtigkeit und Hitze gebildet werden, aber es hat eine schlechte Festigkeit Zug- und Reiß leicht gebrochen. Pappen , die aus hergestellt wurden , Nadelholz , längere Fasern mit größerer Zugfestigkeit und besser widersteht Schlägen und Reißen. Im Gegenzug die weniger formbar und daher steifer. Schließlich ist es einfacher Firmenmarke und andere Beiträge auf dem Brett zu drücken.

Corrugated

In der Mitte des 19. Jahrhunderts zu einer brillanten Entdeckung tat , wie es war mit einer Zwischenschicht aus gefaltetem Papier abzustützen zwei weiche Blätter aus Karton gefunden. Dies ergab einen steifen und festen Materialbestand, der auch gut Ware während des Transports geschützt.

Wellpappe wurde patentiert in England in 1856 für die Verwendung als Stütze der Hut, aber es war nicht bis zum 20. dezember Jahren 1871 , die Wellpappe für den Transport zum Patent angemeldet. Das Patent wurde erteilt Albert Jones von New York, New York , und es war etwa Wellpappe mit einem einzigen, glatten papside. Die erste Maschine zur Herstellung große Mengen von Wellpappe Im Jahr 1874 von G. Smyth, im selben Jahr verbesserte Langer Oliver Idee Jones durch Abdecken den Kartons mit glatten Platten aus Pappe auf beiden Seiten. Dies wurde Wellpappe , wie wir sie heute kennen.

Fertigbox

Der amerikanische Robert Gair die Wellpappschachtel in erfunden 1890 , wo er bereits von bestand aus Massenproduktion hergestellt, gefaltet, Stücke , die in Schachteln gefaltet werden könnten. Die Erfindung kam durch Zufall zu: Gair gedrückt wurde und Hersteller von Papiertüten in den 1870er Jahren und während des Druckens eine Menge Samenbeutel wurden auf eine Metallschiene geschoben , die normalerweise Taschen falten würde, und stattdessen wurden sie geschnitten. Gair entdeckt , dass in einem Arbeitsgang durch Schneiden und Falten Pappe er vorgefertigten Kartons machen könnte. Da die Wellpappe gemeinsam war, war es einfach , die Methode für dieses Material zu übertragen, so dass zu Beginn des 20. Jahrhunderts Wellpappe – Boxen der üblichen, handgemachte Holzverpackungen zu ersetzen.

Wellpappe wurde zum ersten Mal für den Transport von gebrauchtem Glas – und keramische Produkte , die leicht während des Transportes zerquetscht werden kann. Später ist die Kartons es möglich , das Obst und landwirtschaftliche Produkte direkt vom Bauernhof zum Händler zu bringen , ohne die Waren auf dem Weg zu Schaden, und die Art und Weise wurde für den Export geöffnet hatte bisher nicht profitabel.

Will Keith Kellogg war die ersten Kartons von Getreideflocken zu verwenden, und wenn er sie später auf einem größeren Markt zu verkaufen begann, packte mit der Firma Marke eine Box in eine gewachste Tasche wurde wärmeversiegelt und bedruckt. Es war der Beginn der Kartons für Frühstückszerealien, auch wenn die Tasche nun aus Kunststoff hergestellt ist und in der Box gefunden.

Wellpappe hat für mehr Umweltfreundlichkeit wegen der Notwendigkeit, eine kleine Renaissance in den letzten Jahren, und es ist üblich geworden, Wellpappe mit einem bestimmten Gehalt an recirkuleringsfibre herzustellen.

Modernes gewelltes

Die heutige Wellpappe besteht meist aus zwei äußeren Schichten aus flachen Kartons, die das Material resistent gegen Schock machen. Zwischen ihnen bis zu einer Füllung von gefaltetem, billigem Papier aus kurzen Fasern, die die Verpackung Festigkeit gegen Kompression gibt und schützen den Inhalt.

Die Außenflächen und die Zwischenschicht sind entlang der Außenseite jeden Kamm verleimt, im allgemeinen mit Hilfe von Stärke . Die Stärke , die aus Mais, Weizen oder Kartoffeln. Dies bedeutet , dass das gesamte Feld des natürlichen und nachhaltigen Materialien hergestellt ist gefunden in Hülle und Fülle, und Box sind vollständig recycelbar oder aufgeraut werden in neuen Kartons enthalten recirkuleringsfibre.

Der Karton ist am stärksten entlang der Wellen und damit normale Box, so dass die Rillen vertikal verlaufen zu machen, so eine maximale Festigkeit erhalten beim Stapeln. Die allgemeine bølgepapstørrelser „A“, „B“, „C“, „E“ und Mikrocontroller bezeichnet. Die Größe gibt die Pappe meßbare Dicke, die von den Außenflächen und der Wanddicke der Zwischenschichtdicke besteht. Doppelt und dreifach Wellpappe industiformål gemacht, und am anderen Ende der Skala, mikrobølgepap für die Verpackung mit feinen påtrykninger hergestellt, für Ausstellung Nutzung oder Versand von wertvollen Dingen wie Alkoholprodukte, Parfums, Schmuck, etc. Fast alle Well in flacher Form versandt Boxen, das macht den Transport einfach und kostengünstig, und erst unmittelbar vor ihnen zu benutzen sind gefaltet, befüllt und verschlossen.

Wellpappe wird auf Präzisionsmaschinen hergestellt, und es gibt verschiedene Arten von Maschinen für die Herstellung und Anwendung der Boxen. Eine Karton Fabrik kann mit den einfachen, fast veralteten Geräten gestartet und später erweitert werden, wenn der Bedarf entsteht und das Einkommen ermöglicht.

Der Verbrauch von Karton

Aus Wellpappe für Kartons oder Rollen für Verpackungen, die in der Regel für Transportverpackungen verwendet wird, der Verbrauch von 1.995 bis 285.000 oder über T 70% der Gesamtmenge dieses Materials. Für transportemballag verwendete sie in 1996 270.000 t, und wir gehen daher davon aus, dass der Verbrauch von Verpackungen aus Wellpappe zum Verkauf ist über 15.000 t.

Geformte Faser wird für geformte Verpackung solcher verwendet. Eierschalen. Der Verbrauch von geformter Faser 1995 auf ca. sein 2.200 t.

Waste Management

Welle und Faserformverpackungen aus den Verkaufsverpackungen gehen typischerweise mit der Verbrennung von Abfallwirtschaft, und auf diese Weise kann nur Energiegehalt gewonnen.

Recycling und Wiederverwendung von Karton kann getan werden, aber es gibt nur wenige systematische Sammelsysteme. Zusätzlich kann das Material oberflächenbehandelt werden, was es bedeutet , dass die Wiederverwertung oder zumindest mühsam ist ausgeschlossen. In der Praxis Recycling – Verpackung begrenzt. Pappe, wie das Papier und Pappe Recycling – Code „PAP“.

An vielen Orten gestoppt Studien der Sammlung von Karton , weil die Leute werfen Pizza Tabletts , Milchkartons und andere verunreinigte Pappe Sammelbehältern.

Hinweise

  1. Aufspringen^ Eine Geschichte der Verpackung, CDFS-133